holycrumb's hega toolbox

  • Ich weiß nicht wie man aus allen Richtungen auf verkürzung der Mindestflugzeit kommen kann...

    Eine Verkürzung auf 15min würde vermutlich eher dazu führen das Skripten noch attraktiver wird. Wenn man nur 15min Ruhe hat bevor theoretisch Flüge ankommen können hat man absolut keine Chance mehr wenn man sein Leben nicht vollends auf Hega ausrichtet, was eigentlich nicht das Ziel sein sollte, da das mit Sicherheit Spieler abschrecken würde die das nicht mit ihrem Alltag vereinen können (zu denen würde ich mich auch zählen).


    Was Skript Nutzung innerhalb der FRN angeht kann ich nur sagen, dass ich es nicht tue und mir niemand bekannt wäre der welche nutzt. Das Chris sich als Ex-Coder auskennt sollte offensichtlich sein, heißt aber nicht das er das auch nutzt.


    Bei Skripten bleibe ich bei meiner Zuvor genannten Position:

    Wenn es Sachen gibt die innerhalb der Community gewünscht sind und diese von einzelnen umgesetzt werden können sind die Chancen von Team rot auch hoch. Und alles was über so ein verfahren nicht ins Spiel gebracht werden kann oder nicht erwünscht ist sollte so weit irgend möglich unterbunden werden.

  • Was Skript Nutzung innerhalb der FRN angeht kann ich nur sagen, dass ich es nicht tue und mir niemand bekannt wäre der welche nutzt. Das Chris sich als Ex-Coder auskennt sollte offensichtlich sein, heißt aber nicht das er das auch nutzt.

    Da er mir letzte Runde das Script mit den Planetenlisten gezeigt hat und einr Planetenliste davon geschickt hat, bezweifle ich stark, dass er diese Runde kein einziges Script benutzt.


    Ohne persönlich werden zu wollen aber wer beim Datenschutz wg einem Spiel wie Hega... naja lassen wir das.


    Weniger Anflugszeut halte ich dahingehend für besser weil man dann wenigstens im PvP mehr aufmischen kann, ist man ehrlich, ist PvP diese Runde so derartig unattraktiv.

    Das RL Argument lasse ich da nicht zählen, Hega hat schon immer diejenigen bevorzugt, die mehr und aktiver spielen. Oder kommt bald ein Timer, dass man maximal 4 Stunden am Tag eingeloggt sein darf?


    Um dabei noch was anzustoßen, mit Blick auf V5;

    Wenn man kaum etwas dagegen unternehmen kann, dass Scripte einzelnen Spielern einen gigantischen Vorteil bieten auf Kosten der Mehrheit und des Fairplays, warum sollte man das Spiel noch aktiv verfolgen? Ist schön und gut wenn man Zeit dareininvestiert aber bringt halt nichts wenn bekannt ist, dass sich einige dank Cheats beinahe unangreifbar machen.


    Man muss sich nur beispielsweise PUBG angucken, dass seitdem es F2P wurde von Cheatern überrannt wird und uninteressant wird. Natürlich hat PUBG mehr Spieler als Hega aber dennoch hören die Leute damit auf weil sie wissen, dass gegen die zahlreichen Cheater kaum was bis nichts übernommen wird.

  • Wäre schön, wenn man mir das eventuell auch direkt mitgeteilt hätte, bin ja ingame, hier im Forum per PN, hier im Forum in dem dafür eröffneten Thread und auch über dc direkt erreichbar, da mir das von noch niemandem gesagt wurde und ich jetzt hier in dieser absolut offtopic discussion lesen muss xD


    Ist natürlich ein false-positive, aber so abartig krankhaft paranoid wie die hega community ist versteh ich natürlich, dass da bei manchen direkt der gedanke kommt, dass das eine hochintelligente und effiziente methode zur verbreitung von schadsoftware ist xD Alsob es irgendjemand - insbesondere ich - nötig hätte einen "Virus" über einen Kampfsimulator für ein Browsergame mit kleinerer aktiven user-/player-base als meine eigenen kleinen indie projekte und sonstigen software releases meinerseits zu verbreiten xD Ich entschuldige mich jetzt nicht für das salz, das haben sich die paar spezialisten der community hier redlich verdient und da darf auch ich mal unprofessionell werden, hab mit dem initialen release der lächerlichen paar skripte schon genug bs in den privaten inboxen gehabt ;)


    Aber jetzt mal die ernste Antwort: Ist wie thechris in dem dc screenshot schon schreibt, für windows kompiliertes python spuckt gerne mal false positives, das eigentliche skript ist auch nur ein paar KB groß, aber der ganze windows overhead bs bloated das ganze so dermaßen auf. Eventuell liegts auch speziell an pyinstaller und mit anderem build modul gibts dann keinen false positive mehr, falls jemand erfahrungen gemacht hat, bitte gerne bei mir melden :)

    • Official Post

    So, nachdem wir uns im Adminteam nochmal mit diesem Thread befasst haben, möchte ich nochmal etwas zum allgemeinen Umgangston sagen. Wir sind generell immer bereit, Feedback zu unseren Entscheidungen zu hören, aber ich bin der Meinung, dass der Ton die Musik macht. Was hier in den letzten Tagen abgegangen ist, ist meiner Meinung nach nicht akzeptabel. Persönliche Angriffe sind meines Erachtens niemals ein guter Umgangston, und die Art, wie hier einzelne Personen angegangen wurden, ist inakzeptabel.


    Zum Thema: Wer mit den Entscheidungen der Admins ein Problem hat, kann das gerne im Forum thematisieren. Aber zu einer Diskussion gehört ein sachlicher und respektvoller Umgangston. Dann sind wir auch gerne bereit, uns zu Themen zu äußern.

    Wir haben vernommen, dass manche Spieler mit den hier veröffentlichten Skripten unglücklich sind. Auch wir sind nicht 100% glücklich mit der Verwendung von Skripten, wie von Corefindel bereits geschrieben.

    Aber wir haben auch keine praktikablen Alternativvorschläge gesehen. Wir sind für konstruktive Vorschläge jederzeit offen, aber wenn wir diese einfach umsetzen könnten, hätten wir das bereits getan. Ich will aber natürlich nicht ausschließen, dass wir etwas übersehen haben. Solange die Konversation konstruktiv geführt wird, sind wir bereit Vorschläge zu diskutieren.


    Der hier zuletzt verwendete Umgangston kann meiner Meinung nach so nicht weiter gehen, und wir werden dies künftig auch wieder strenger gemäß unseren Foren- und Kommunikationsregeln moderieren.

  • "Manche Spieler" Glaube einfach nur die meisten wissen davon nichts,Glücklichweise ;)

    Spieler sollten von solchen Scripten abstand nehmen welche ihnen einen so grossen Vorteil bringen das sie vor Angriffen gewarnt werden beispielweise.

    Muss einfach nicht sein bei einem "400"(Dunkelziffer bei eher 200 täglichen Spielern) Spieler Aktiven Spiel!

    Hoffe es findet sich eine Lösung das Spiel Fair zu halten.

    -Pwnd- aka -Exist- aka DarthCore aka -Broda- aka Prince aka -Lyc4n3r- aka -J0k3r- aka noa aka Youngblood aka Coming Soon

  • Mich interessiert es einfach nur, ob V5 sicher vor solchen Cheats ist.


    In HeGa stecken viele Spieler sehr viel (vielleicht zu viel) Zeit in das Spiel. Ist ja auch nichts anderes als wenn ich Total War oder Freddy Spiele wie Barbie, ein verborgener Zauber suchtet.

    Allerdings sind solche Spiele (liegt zum Einen am Interesse der Entwickler (dort geht es ums Geld, in HeGa ums Hobby (was nun nicht heißen soll, dass Team Rot das Spiel egal ist (wäre dann schwachsinnig hier überhaupt was zu machen)))) definitiv sicher vor Cheatern. Es kommt extremst selten vor, das wer mit Mods den MP betritt (Mods für MP werden vom System erkannt).

    Und es ist dann einfach unnötig HeGa zu spielen wenn man eh weiß, dass man praktisch machtlos gegen Cheater/Scriptnutzer ist. Es müssen nicht mal Scripte für PvP sein, genügt ja schon, wenn man Scripte fürs PvE nutzt (Nein, eine Excel Tabelle die man sich selber erstellt hat, zählt für mich da nicht als Script) und man hat die anderen abgehängt.


    Auch wenn die aktuelle Runde so dermaßen verkorkst ist und - zum Glück - die Hässlichkeit des Scriptens sein Gesicht offenbart, hoffe ich inständig für V5, dass es frei von dieser Cheaterseuche ist. Oder kommt dann eine Warnung beim Registrieren/Anmelden, dass man machtlos gegen Cheater ist und die Spieler daher nicht zweimal überlegen sollten, aktiv zu spielen?

    • Official Post

    Mich interessiert es einfach nur, ob V5 sicher vor solchen Cheats ist.

    Absolute Sicherheit kann man diesbezüglich nicht garantieren. Wie aber Corefindel bereits geschrieben hat, sammeln wir Daten und Erfahrungen in v4. Diese nutzen wir dann um damit entsprechende Maßnahmen für v5 aufzubauen.

    Nicht nur Spieler stecken viel Zeit in HeGa, wir tun das auch :)

  • Ich hatte in den letzten ~4 Jahren Kontakt zu diversen Top Allianzen. Von mindestens 4 Parteien weiß ich, dass diese eine Methode zum automatischen Auslesen von Koordinaten haben. Ich denke das ist der größte Vorteil, den die mir bekannten Skripts liefern. Da reicht auch einer pro Allianz oder Bündnis der diese teilt und regelmäßig aktualisiert. Ich finde das auch ok, aber ich würde gerne vorschlagen anderen Spielern eine einfache Methode zur Koordinaten-Akquirierung zu ermöglichen. Beispielsweise am Schwarzmarkt einen Informationshändler einzubauen, wo Koordinaten für beispielsweise Credits gekauft und direkt ins Adressbuch übertragen werden können.

  • Ich hatte in den letzten ~4 Jahren Kontakt zu diversen Top Allianzen. Von mindestens 4 Parteien weiß ich, dass diese eine Methode zum automatischen Auslesen von Koordinaten haben. Ich denke das ist der größte Vorteil, den die mir bekannten Skripts liefern. Da reicht auch einer pro Allianz oder Bündnis der diese teilt und regelmäßig aktualisiert. Ich finde das auch ok, aber ich würde gerne vorschlagen anderen Spielern eine einfache Methode zur Koordinaten-Akquirierung zu ermöglichen. Beispielsweise am Schwarzmarkt einen Informationshändler einzubauen, wo Koordinaten für beispielsweise Credits gekauft und direkt ins Adressbuch übertragen werden können.

    Ist halt auch nicht sinnvoll (sorry).

    Die Spielerschaft kommt jetzt an Punkte, Schutzzonen, Koordinaten whatever ran. Kostenlos. Dein Vorschlag setzt also voraus, dass Auslesemöglichkeiten gar nicht mehr bestehen und dann kann man über sowas nachdenken.


    Fairplay ist richtig und wichtig und Team Rot betonte nun mehrfach, dass die Lösung nicht ideal ist.

    Ich kann nur von mir aus sprechen: Mich juckt das null.

    Das Auslesen existiert nicht erst seit gestern und ich finde es amüsant (wirklich!), dass jetzt plötzlich darüber diskutiert wird, weil man ein Skript duldet, obwohl das (Nicht-)Problem der Spielerschaft jahrelang bekannt ist.


    Dann macht bitte auch gleich das Fass auf, dass ApfelNutzer weiterhin keine App haben. Die sind ja auch im Nachteil. :nasowas:


    Von 400 Spielern spielen vielleicht 150-200 und davon ist wiederum ein Bruchteil überhaupt aktiv als Fleeter unterwegs (Hurra Unterhalt). Und bis zu SZ7 passiert, zumindest im späteren Spielverlauf, so gut wie nichts.

    Also betrifft das eigentliche "Problem" die aktiven Spieler, die eben nicht wie ich rumdümpeln. In der offenen sind das 101 Spieler. Davon vielleicht 10-20 aktive Fleeter.


    Vielleicht sollte man gemeinsam mit den Spielern schauen, was geduldet wird und was nicht. Bei Auto-Angriff, Auto-Prodden, Auto-Planetwechsel whatever sehe ich einen größeren Vorteil als bei einem Koordinatenauslesen.


    Schlagt euch gern die Köpfe ein, macht aber bitte nicht so ein riesiges Drama draus, vor allem, wenn man sowas selbst nutzt und es eben nicht 400 Spieler betrifft, sondern nur noch einige wenige aktive. Mit konkreten Vorschlägen, die nicht "Ich verlasse das Spiel aus Trotzreaktion, weil man jahrelang Dinge auslesen konnte" beinhalten, kommt man vielleicht der Lösung näher. :zzz:


    b7

    • Official Post

    Ich hatte in den letzten ~4 Jahren Kontakt zu diversen Top Allianzen. Von mindestens 4 Parteien weiß ich, dass diese eine Methode zum automatischen Auslesen von Koordinaten haben. Ich denke das ist der größte Vorteil, den die mir bekannten Skripts liefern. Da reicht auch einer pro Allianz oder Bündnis der diese teilt und regelmäßig aktualisiert. Ich finde das auch ok, aber ich würde gerne vorschlagen anderen Spielern eine einfache Methode zur Koordinaten-Akquirierung zu ermöglichen. Beispielsweise am Schwarzmarkt einen Informationshändler einzubauen, wo Koordinaten für beispielsweise Credits gekauft und direkt ins Adressbuch übertragen werden können.

    An dieser Stelle greife ich einer Information vor, die ich wohl in einem der nächsten DevBlogs veröffentlicht hätte. Wir haben sie aber bereits bei Triff den Admin öffentlich kundgetan.

    Wir haben beschlossen unsere Ressourcen in V5 nicht darin zu stecken die Galaxiekarte schlecht auslesbar zu machen. Stattdessen wollen wir die (einigen vielleicht bereits bekannten) Funktionen der Skripte in die Galaxiekarte einbauen. Zukünftig stehen dann eure Koordinaten öffentlich auf den Spielerprofilen. Ihr könnt auf der Galaxiekarte nach Spielern und Planeten suchen, Schutzzonenspezifisch, Fraktionsspezifisch, Verbund (ehem. Allianz) und so weiter und so fort.

    Dadurch wollen wir das Spielfeld ebnen, dass niemand durch das Nutzen von Skripten einen (Informations-) Vorteil hat, den die anderen nicht haben.


    Warum wollen wir das tun?

    Weil es vermutlich schöner wird, wenn wir unsere Energie in neue Spieleigenschaften stecken. z.B. Sammelangriffe, Stützpunkte für den Verbund, Galaxie-Eroberung usw. als uns mit technischen Verdrehungen aufzuhalten, die den derzeitigen Status zementieren und ein Wettlauf zwischen Skripten und unserer Entwicklung darstellen (den wir wohl schwer gewinnen können).


    Meine persönlich Meinung in diesem Thema lautet weiterhin:

    Unser Mid und Lategame ist einfach langweilig, wir brauchen mehr als Farmangriffe um PVP zu fördern. Da geht es um neue Spielelemente, die mehr Spaß bringen.

    Skripte können auch dadurch vermieden werden, dass wir ihre Funkionalität unnötig für den Spielfortschritt machen. Unsere Entscheidung bedeutet im Übrigen nicht, dass wir es irgendwann doch wieder schwerer machen wollen Informationen über die Galaxie zu teilen. Die Einführung eines "Fog of War" wäre z.B. durchaus reizvoll, aber ist derzeit nicht konkret in Planung. Erstmal muss V5 grundsätzlich funktionieren, bevor wir neue Spielfunktionen einbauen. Falls ihr im Übrigen Ideen oder Wünsche zu neuen Spielfunktionen habt, teilt sie hier gerne im Forum.


    Im Übrigen bin ich überrascht, dass dieser Thread nach Monaten des Schweigens so viel Aufmerksamkeit bekommt. Vielleicht sollten wir häufiger Flugsperren verhängen, damit ihr ins Forum schaut? <3

    Viel Spaß beim Spielen wünsche ich weiterhin!


    trixo98

  • Mal aus Neugier, da dass gerade einige Discord Server beschäftigt;

    Holycrumb ist scheinbar kein Mitglied des Teams mehr und es gibt die Befürchtungen/Äußerungen, dass er nun mit möglichen Zusatzwissen aus der Zeit als Coder die kommende Runde noch härter Scripten wird und das Spiel noch unattraktiver bzw unfairen wird. Könnte da ggf in absehbare Zeit was dazu kommen um die Gemüter zu beruhigen? Nicht, dass es wieder ewig Spekulationen gibt.

    • Official Post

    Dazu ist unsererseits ein Statement in Arbeit.

    So viel schonmal: Wir sind im Gespräch mit holycrumb und es ist nicht mit einer Zunahme von Skriptnutzung/-entwicklung durch Insiderwissen zu rechnen. Allein schon deswegen, weil er meines Wissens nach gar keinen Zugriff auf entsprechende relevante Informationen zur HEGA-Codestruktur hatte: Grade neue Coder arbeiten eben aufgrund dieser Sorge immer erstmal an unabhängigen Spielelementen.

  • Sollte ich jetzt eigentlich echt nicht so abschicken und normalerweise schreibe ich solche Nachrichten wenn dann für mich und lösche sie dann, aber nach all dem was ich in den letzten Monaten miterleben durfte, sei auch mir eine etwas konfrontativere Nachricht erlaubt. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es tatsächlich geschafft selbst mich etwas zu schädigen, aber ich werde mich wieder erholen und zu meinem selbst zurückfinden. Ich gehe stark davon aus, dass die Spieler, an welche diese Nachricht hauptsächlich gerichtet ist, wie immer die Finger in die Ohren stecken, den Bildschirm auf den Kopf drehen, die Augen verdrehen, "La Cucaracha" vor sich hin summen und weiterhin in ihrer eigenen kleinen Realität Schäfchen zählen werden:


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!