Posts by trixo98

    Hallo liebe Community,


    heute bekommt unsere Website Hidden Empire ein neues "Gesicht". :emperor:



    Ab sofort könnt ihr unter https://portal.hiddenempire.de/de/ unsere neue Portalseite auf Herz und Nieren mit allen Endgeräten testen.

    Wenn alles funktioniert werden wir in einem Monat die alte Portalseite abschalten, sodass auch unter der Hauptdomain hiddenempire.de die neue Portalseite zu sehen ist.

    Wir freuen uns auf euer Feedback und wünschen euch viel Spaß beim Erkunden der neuen Seite!


    Euer Team Hidden Empire





    2) Neue NPC Fraktion: Das Hapes Consortium

    Hapes ist SW Kanon und besitzt ausrecheind Background (Schiffe, Truppen etc pp) für eine erfolgreiche Implemenataion


    3) Gewisse NPC Fraktionen den Spielern zugänglich machen!

    Wer wollte schon immer mit dem Zann Konsortium oder den Hutten durch die Galaxis mal flitzen (im übertragengen Sinne das Wort flitzen hier gebraucht)? Würde den Spielspaß enorm erweitern wenn man auch andere Fraktionen spielen kann wie "Empire" und "Allianz". Bin für mehr Abwechslung ;)

    Zu 3.: Eine Erweiterung der Fraktionen ist derzeit nicht vorgesehen. Wir wissen um die Beliebheit, aber es stellt im Balancing eine große Herausforderung dar, wenn man die Fraktionen grundlegend unterschiedlich aufbauen möchte (anderer Techtree, andere Gebäude, andere Einheiten).


    Die Punkte 2 und 3 haben aber keinen direkten Bezug auf die Funktion der Allianzen, die hier diskutiert werden.
    Ich sehen aber den Zusammenhang dank unserer widersprüchlichen Bezeichnung "Allianz / Imperium" für diese Form von Verbund,
    aber kurz gesagt: Eigentlich ein anderes Thema, also bitte in einem neuem oder alten Thread (Ideen und Änderungsvorschläge) diskutieren.

    Guten Tag lieber Spielerschaft,


    für V5 bauen wir das Allianzsystem komplett neu auf. Dabei könne wir auch nicht drüber hinweg schauen, dass dieser Bereich auf der derzeitigen Benutzeroberfläche nicht sonderlich gut angelegt ist.

    Nun seid ihr als Allianzmitglieder / Leader / Diplomaten gefragt:

    - Welche Funktionen habt ihr in eurer Allianz schon immer vermisst?

    - Welche Funktionen sind zur Verwaltung notwendig?

    - Welche Informationen braucht man eigentlich nicht?

    - Welche Informationen hättet ihr gerne zusätzlich?


    Wir haben uns dazu schon einige Gedanken gemacht. Aber manchmal wird man ja auch Betriebsblind in der Entwicklung. Deshalb schreibt euer Feedback und eure Änderungswünsche zum Thema Allianzen und Allianzseite hier gerne auf. Gegebenenfalls könne wir davon noch etwas Berücksichtigen.

    Wichtig: Große neue Spielmechaniken, die das Allianzsystem erweitern, sind zum V5 start noch nicht vorgesehen, es geht hier hauptsächlich um die "Usability".


    Liebe Grüße


    trixo98

    Team Hidden Empire sucht Verstärkung!


    Die nächste Version "V5" von Hidden Empire wird komplett kernsaniert - neben dem Sprung zurück in die Klonkriege wird die am deutlichsten sichtbare Veränderung das komplett generalüberholte neue User Interface (UI).

    Das ist die bisher umfangreichste Überarbeitung des Spiels der sich unser Team bisher gewidmet hat - und hierfür suchen wir noch Verstärkung an unterschiedlicher Front.


    Einerseits an der Grafikfront: Wir suchen nach kreativen Menschen, die sich mit dem Erstellen von Layout und Grafiken auskennen, um in den kommenden Monaten gemeinsam die Erstellung der neuen Spieloberfläche voranzubringen. Hier benötigen wir eine große Bandbreite an Grafiken, von Bannern bis Icons.


    Andererseits auch auf Seiten des dazugehörigen Codes: Wir suchen erfahrene Coder im Bereich Frontend-Webentwicklung.

    Benötigt werden Kenntnisse in HTML, CSS, JavaScript und zumindest der Wille, sich in SCSS, TypeScript, Vue.js, Three.js und potentiell andere Frameworks einzuarbeiten. Wir verwenden bei Hidden Empire die Versionsverwaltung git (in Form von GitLab) - Kenntnisse im Umgang mit git sind definitiv von Vorteil, aber nicht vorausgesetzt.


    Idealerweise bringst du viel Motivation und Wille zur Teamarbeit mit - an allen Teilen des Projekts arbeiten mehrere Teammitglieder gemeinsam.


    Wir freuen uns auf deine Bewerbung. Melde dich einfach bei trixo98 oder einem anderen Teammitglied im Forum mit ein paar Informationen über euch (Name, Alter, ein bisschen über euch und eure Hidden Empire-Geschichte) und wie ihr Hidden Empire unterstützen könntet. Ihr erhaltet auf jeden Fall eine Rückmeldung!


    Euer Team Hidden Empire


    Hinweis: Alle Mitglieder des Teams arbeiten an diesem Fanprojekt ehrenamtlich. Nur die Serverkosten werden durch Spenden aus der Spielerschaft bezahlt.



    Den Zeitaufwand, ggf. auch den Ressourcenaufwand, für wirtschaftliche Bauten und Forschungen stark reduzieren. Seit Anfang der Runde mach ich praktisch nichts anderes, damit ich eine maximale Creditsproduktion habe und mehr Schiffe unterhalten kann. Sprich seit 8 Monaten klicke ich stupide meine Wirtschaft hoch, dabei soll das eigentlich nur die Vorbereitung zum PVP sein. Und gefühlt bin ich auch noch lange nicht fertig. Alleine die letzten 15 Stufen Rohstofftechnik dauern über einen Monat.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass der Zeitaufwand für viele Casual Spieler viel zu hoch ist, weswegen die nie wirklich tief in das Spiel einsteigen. Ich vermute wenn das angepasst wird, sehen wir früher & mehr PVP in den Runden.

    Ich glaube nicht, dass du der erste bist, der diesen Vorschlag macht. Könnte sogar sein, dass ich ihn vor vielen Jahren hier gepostet habe.

    Wäre unser PVP derzeit mit großem Sinn und großen Zielen verbunden (Eroberung der Galaxis, o.ä.) würde eine schnelleres Vorankommen im Aufbau Sinn ergeben.

    Allerdings dient unser PVP derzeit primär der Ressourcenbeschaffung (Farmen) und dass ist wiederum an unsere "langsamen" Bauzeiten und hohen Ressourcenkosten gekoppelt. (Wer viel Farmt kommt schneller voran und wird belohnt).


    Ähnlich wie bei unseren Missionen (die du niemals ALLE erfüllen kannst, wenn wir in Runden spielen und alles zurücksetzen) ist hier der der Weg das Ziel. Derzeit liegt meines Erachtens im "Earlygame Aufbau" der meiste Sinn und Reiz des Spieles, während das Lategame etwas "langweiliger" ist.

    Ich würde vermuten, dass es auch einigen Leuten Freude bereitet sich langsam aufzubauen, so sind Browsergames traditionell gestaltet und derzeit wird unser Spiel auch noch gespielt. Die Frage ist ja, bist du wirklich motivierter weiterzuspielen, wenn du das Ende des Aufbaus erreicht hast und kämpfst dann jeden Tag gegen andere?


    Ich möchte dein Anliegen damit nicht abschmettern, wenn du einen Vorschlag hast, wie wir das Spiel interessanter gestalten können hau ihn gerne raus.

    Leider ist die Lösung Doppelte / Fünffache / Wahnsinnige Geschwindigkeit anzuwenden nur kurzfristig gedacht.

    Das Spiel wird vielleicht kurzfristig interessanter/ aufregender, aber auf lange Sicht hält das nicht an.


    Zum Stichwort Geschwindigkeit muss ich noch auf dieses Video verweisen. ;)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Viele Angebote zusammenfassen - Beispiel Screenshot. Warum 14 einzelne Angebote? Heute morgen aufgewacht, gab so von 3 - 4 Spielern, sodass es erstmal 150 Angebote insgesamt waren.


    Kann man das nicht irgendwie zusammenfassen in einer Zeile als 14x ein Angebot? Und wenn einer kauft, dann wäre es halt nur noch 13x da.

    Einfach um nochmal darauf hinzuweisen, 3 Angebote, 1 HZ Seite pasted-from-clipboard.png

    Ist für V5 bereits notiert. :)



    Weis nicht ob das technisch machbar ist oder gewollt aber mir würde es helfen, wenn alle Schiffe Truppen, Fahrzeuge VTs usw. generell in den Produktionsketten bereits angezeigt werden würden und halt mit irgendwas wie fehlende Vorraussetzungen gekennzeichtet wäre. Dann müsste man nicht für praktisch alle Infos über Schiffe die man über Quests oder gekauft hat (Schussreihenfolge, Unterhalt, Hangarkapazität, Flugkosten, Hangarverbrauch und was ich noch vergessen hab) im Wiki schauen sondern würde die Info genau wie bei den Sachen die man proddden kann gemütlich angezeigt bekommen. Geht ja wenn Loya fehlt auch das man die sieht aber nicht mehr prodden kann.
    Was mir grade auch auffällt, auf den Einheitenkarten der BTs im Baumenü steht der Laderaumverbrauch nicht drauf. Das wäre villeicht noch ne nützliche Info, je nachdem wie einfach sich das Einfügen lässt.

    Alle "baubaren" Objekte werden in V5 sichtbar sein, auch wenn sie noch nicht durch den Techtree "freigeschaltet" sind.
    (Das soll neue Spieler auch motivieren eine Freischaltung anzustreben.)
    Den Laderaumverbrauch der Bodentruppen sollte man tatsächlich noch dazuschreiben, danke für den Hinweis!

    Wie du (als ehemaliges Teammitglied) weißt, versuchen wir unsere Energie voll und ganz in die Entwicklung von V5 zu stecken.

    Entsprechend denke ich nicht, dass es in der laufenden Runde zu einer solchen Anpassung kommen wird.

    Im Zweifelsfall werfen solche Veränderungen auch neue Bugs auf, die wir wieder fixen müssen.

    Der alte Code zieht leider viel zu häufig solche Rattenschwätze mit sich.

    Für V5 planen wir derzeit "intelligente" Eingabefelder, sodass man einfach "99999" eingeben kann und das Feld auf die maximal mögliche Anzahl korrigiert.

    Ein "max" knopf ist natürlich auch eine Idee, wobei dabei noch nicht der Bauauftrag erteilt werden sollte. (sondern erst durch den klick auf den "bauen" knopf)

    Egal welche Anzahl im Feld eingetragen wird, man kann dann in V5 sehen, wie viel es kosten wird, bevor man den Auftrag erteilt, dass sollte "teure Fehler" vermeiden.

    Mit viel Verspätung, aber auch viel Liebe, kommt hier noch ein Trailer zu laufenden Runde. Vielen Dank an Master Silver für diesen Beitrag!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.




    Außerdem gibt es ein Poster zu Version 4.4.



    Welches ihr auf der Portalseite herunterladen könnt:

    Media | Hidden Empire
    www.hiddenempire.de

    Also dafür dass nur noch eine Folge fehlt, wenn ich das richtige verstanden habe, ist es echt eine schwache Story.


    Dazu kommt dieser Jedi und no-Attachment mist, von dem ich gehofft habe, dass Luke verstanden haben könnte, dass es nicht die beste Idee ist.

    Hat Luke nicht außerordentlich stark gehofft, dass sein Vater sich noch ändern könnte. Hat er sich nicht um seine Freunde gesorgt?

    Aber gut, dass ist eine anderes Thema (und wenn wir Episode 7-9 glauben dürfen, war Luke ja sowieso ein Versager).


    Zurück zu Folge: Manchmal hab ich das Gefühl, dass da Roboter Freaks am Werk waren. Man hatte in Mos Esba ja schon diese "hundähnlichen" vierbeinigen Droiden als "Schafsherde" durch die Straße getrieben. Jetzt legt meinen eine Schippe drauf, und es gibt ameisen-droiden die eine Jedi-Schule bauen. (Einmal gibt es auch diesen "Spinnendroiden" vor Jabbas Palast. Klar, die heutige Robotertechnik orinitiert sich Stark an der Natur, aber ich mochte die Star Wars Droiden mit ihren bekloppt originellen formen irgendwie mehr.

    (ich mein schaut euch dieses Teil an, einfach herrlich: https://starwars.fandom.com/wiki/327-T oder der hier: https://starwars.fandom.com/wiki/WED_Treadwell_repair_droid)


    Ansonsten kann ich mich basti anschließen. Western Sheriff Theme schön ausgeschlachtet. Der Speeder für den Spicetransport hatte auch wieder lächerliche proportionen, wenn man es mit dem Bild aus dem Abspann vergleicht (ein schönes Boot mit Leibwächter).

    Achso und zum Schluss noch, diese legendäre Besprechung im Tempel, wo der Gefangene Berater des Bürgermeisters alles mithören darf um einen dummen "Witz" zu reißen. Bei Boba Fett wird geheimhaltung wohl eher klein geschrieben. Und natürlich der legendäre Anschlag auf den Club, den Boba beschützen sollte, wobei ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte, dass sich das überhaupt lohnen würde, weil Boba da gefühlt nie Kontrolle drüber hatte. Aber gut...

    So bin jetzt up to date und wenig begeistert. Kleine Auszüge meiner Gedanken:


    Das Visuelle an sich ist wie immer top produziert. Aber Set und Story sind einfach seltsam.

    Über Folge 3 haben sich schon alle ausgelassen, trotzdem will ich kurz festhalten, wie seltsam das Setting ist und fange früher an.

    Viele Elemente erinnern mich einfach an einen Star Wars Abklatsch Amerikanischer Filmkultur.

    Die Tuskens, sind die Indianer und werden vom "zug" aus von den Banditen abgeknallt, wie originell! Kennt man nur von jedem Western.

    Dabei auch die unbestechliche Logik, dass die Pykes die "Bikergang" bezahlen, damit das Territorium sicher ist, aber hey sie machen sich die Mühe die Tusken trotzdem zu beschießen.

    Dazu kommt der Stil. Die Bilder im Abspann zeigen einen rauen rostigen Zug, mit Podracer antrieb, im Video sieht das Teil aus, als wäre es extra in einer Fabrik gebaut worden.


    Folge drei war aber dann ein weiterer Klassiker des amerikanischen Kinos. Diese schrill farbenen Moffas von den Cyperpunk Jugendlichen, haben nach ein klassisches 50er Jahre Filmset nachgeahmt. Auch dieses "Auto" vom Bügermeisterberater samt der unsinnigesten Verfolgungsjagd. Und ich habs echt nicht geklaubt dass sie wirklich eine "Hologram- Telefonzelle" benutzen. WTF?

    Dazu kommt diese schräge Clubkultur in allen Einrichtungen. Egal ob beim Technik-operations Tisch oder im wirklich "kriminellen" Klub hauptsache ein bisschen Partymucke.


    Zur neusten Folge: Das Setting mit Mando ist ein Schlachthaus, wie originell haben wir noch nie gesehen. Dafür sind wir in einer Ringstadt, die mir neu im Star Wars universum vorkommen, aber hey in anderen Filmen tuts das doch auch.

    Dann diese klassische "Busfahr-Szene", die aus jedem anderen Film genommen werden kann. und auch der klassische Show-off mit dem schnellen Privatfahrzeug, wenn man es mal besitzt. Ich war ja immerhin froh, dass es irgendeine Konsequenz gab, dass er ein Raumschiff später so nah umflogen hat. Auch wenn die ganze Space-Polizei Referenz zu Mando unnötig ist, aber welcher Pilot würde bitte entspannt bleiben, wenn sein Transporter so umflogen wird...


    Zu guter letzt verstehe ich Boba nicht. Gefühlt läuft er einfach jedem Stock hinterher, den einer wirft. Komplett Schicksalsergeben.

    Ein Typ labert was vom gestohlenen Wasser, Boba hinterfragt nichts und läuft in den Ort um die Sache zu klären.

    Die Zwillinge erzählen im was von den Pykes und Boba glaubt das natürlich und bereitet sich für den Kampf vor.

    Hat eigentlich irgendjemand in der Story bis jetzt mal gelogen oder betrogen?


    Zu den pykes muss ich noch sagen: im Abspann haben die einen nices Bild so im Darth Vader Stil, Auftritt mit links und rechts stehenden Kompanen gezeigt.

    Aber im Video wieder mal einen ganz anderen Auftritt bekommen: Komm lass Bus fahren, so wie man das als Crimelord macht. Und die Teenager auf den "völlig unauffälligen Moffas" beobachten uns bei der Landung.


    Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass der Kampf gegen die Pykes erst im Staffelfinale seinen Anfang nimmt und dann Staffel 2 beherrschen wird.

    Ich befürchte ehrlich gesagt, dass die keine gigantische Rolle einnehmen werden. Da gibt es 1-2 Finale Folgen und dann sind sie weg.

    Aber einen wirklichen Spannungsbogen baut die bisherige Story ja auch nicht wirklich auf.

    Aus meiner Sicht spricht das aber derzeit für einiges was im Kino abgeht. Keine Experimente, aber auch keine neuen Werke, sondern schön das Altbekannte anpassen und aufkochen. So verprellt man niemanden, aber begeistern tut es auch niemanden.

    Prinzipiell finde ich das Konzept der Unterhaltskosten gut.

    Ich finde nur, dass man die Basiskapazität erhöhen sollte, einmal durch Betrachtung der globalen Ausbaustufe des KB und nicht der lokalen Ausbaustufe.

    So könnte das Basiskapazität Maximum von 300.000 auf 1.800.000 angehoben werden und die letzten Stufen der KBs würden sich auch tatsächlich lohnen.

    Eine andere Möglichkeit wäre auch das Werften die Basiskapazität erhöhen können.

    Zudem möchte ich anregen eine Funktion zur aktiven Deaktivierung zu implementieren.

    Aber warum? Das einzige Ziel, dass ich hier interpretieren kann, wäre eine größere Flotte besitzen zu können.

    Die Unterhaltskosten sollen die Flotten aber verkleinern, auch damit man sie häufiger einsetzt. (Das es zusätzliche Anreize für Kämpfe braucht haben wir ja mehrfach diskutiert...)

    Zudem machen kleinere Flotten den Einsatz unterschiedlicher Schiffstypen vs. die reine Masse sinnvoller.

    Wieso also der Wunsch nach mehr?

    Magst du vielleicht die Liste der benötigten Einheiten aktualsieren?

    Vielen Dank für dein Interesse. Es ist ja bereits ein Jahr vergangen seit wir dazu recherchiert haben.

    Wir sind inzwischen im Prozess der Entwicklung von V5 soweit, dass wir derzeit keine Einheitenbilder mehr suchen.

    Außerdem werden wir an V4.4 keine Veränderungen mehr durchführen, deshalb werde ich dieses Thema nun schließen.


    :geschlossen:

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Abzeichen "Siegreicher Feldherr" gegen die gleiche Fraktion und "Siegreicher Flottenführer" für die Gegnerfraktion seltsam gewählt sind. Warum genau werden Bodenkämpfe gegen die eigene Fraktion mit einem Abzeichen belohnt?

    Sollte nicht so sein. Da gabs einen ID Fehler bei den Rebellen. Ist anscheinend niemanden bisher aufgefallen :D

    Ich habs mal korrigiert. Kann aber sein, dass die bereits freigeschalteten Abzeichen trotzdem bleiben, dass kann ich gerade nicht so schnell fixen :/