Ideen-Brainstorming

  • Guter Gott gib mir Geduld. Die Aufträge müssen doch so oder manuell aufgeben werden, wenn es der Spieler nicht macht bleiben die Ressourcen liegen. Worauf du hier eventuell anspielst ist das man einen 7 Tage Auftrag aufgeben kann und dann erst nach sieben Tagen wieder online gehen muss. Also erst mal die Schiffe brauch ich nicht saven oder was? Dann will ich mal sehen wie jemand seine Minen so einstellen, dass diese wirklich in sieben Tag nur das produzieren was der Auftrag verbraucht. Und wenn einem das gelingt, wo ist da bitte der unterschied zu jemanden der nach sieben Tage seine Schiffe verkauf und mit den Ress dann wieder einen Auftrag mit 7 Tage startet und seine Minen auf 0% stellt? Und es gibt ja auch Schuttzonen 0 Prodder... .
    Wie ich schon sagte, anstatt sich mit den wirklich interessanten Punkte zu beschäftigten, hackt ihr auf diesem Schwachsinns Argument herum.

    • Official Post

    Ich sehe bei dem Vorschlag ehrlich gesagt null Mehrwert, sondern nur ein "ich möchte jetzt direkt Schiffe für die nächste Woche in Auftrag geben können, auch wenn ich sie noch nicht bezahlen kann, damit ich mich nicht mehr drum kümmern muss, während meine Minen brav nachproduzieren".
    Das wäre mir der Aufwand dahinter nicht wert, das zu erstellen und zu regeln, wie da wann Ressis abgezogen werden und was bei fehlenden Ressis passiert.

  • Automatisch von der Minenprod abziehen hieße, er kommt Mal on, saved die Prod und muss sich um nichts weiter kümmern, außer ab und zu die Schiffe zu verkaufen.

    Guter Gott gib mir Geduld. Die Aufträge müssen doch so oder manuell aufgeben werden, wenn es der Spieler nicht macht bleiben die Ressourcen liegen. Worauf du hier eventuell anspielst ist das man einen 7 Tage Auftrag aufgeben kann und dann erst nach sieben Tagen wieder online gehen muss. Also erst mal die Schiffe brauch ich nicht saven oder was?

    Er möge dir auch eine Brille geben.
    Im Übrigen, macht auch der Ton die Musik.
    ______
    Ich sehe bei diesem Vorschlag einfach keinen Vorteil.
    Die urpsprüngliche Idee war ja, statt Ressourcen sofort zu verbrauchen, diese im Hintergrund zu sammeln und einen Bauauftrag zu starten, wenn die nötige Menge zusammen gekommen ist. Ich frage mich persönlich in welcher Spielphase so eine Vorgehensweise nützlich sein soll. Ich denke viel mehr, dass sie zu Problemen führt. In den niedrigen Schutzzonen, möchte man eventuell den Zonensprung vermeiden und nur eine exakte Menge Schiffe bauen. Aktuell ist wird ja eine Autobaufunktion vorgeschlagen.
    Alternativ, wäre die gewünschte Funktion als zweite Option zu der normalen Bauoption denkbar. Heißt Programmieraufwand eine nahezu problemlos funktionierende Spielfunktion zu erweitern.

  • @Marethyu also wo bitte genau hab ich mich im Ton vergriffen? Gott gebe mir Geduld war auf mich bezogen, wäre dein Kommentar dazu gerade etwas grenzwertig ist.


    Und ich würde gerne über den Mehrwert von so eine System reden, aber wenn schon die meisten anti sind, bevor man darüber redet, spare ich mir das. Ich muss hier niemanden zu seinem Glück zwingen.

  • Flassbeck is back in the house^^


    Alles hat seinen Preis!


    Wie wärs mit Schiffe prodden aber auf verschiedene Arten.


    Die jetzige (beibahlten) wo Ressis und Credits Voraussetzung für den BAu ist.


    Und mein Vorschlag:
    eine Zusätzlich optionale wo alles über credits löuft.


    Verlieren die Ressis an Bedeutung? Nein. Da ich vorschlage dass nicht 1:1 verrechnet wird sondern gleich mal doppelt so teuer wird wenn alles über Credits läuft (weiß jetzt nicht die Schwarzmarkt preise).
    Falls man zuviel Credits hätte (sind ja nicht raidbar also hat man jeden Credit selbst erzeugt oder vorher eben ressis dafür eingetauscht) könnte man diese wieder sinnvoll investieren, zwar viel teurer aber common sonst stehen die für immer da und "abkaufen" möchte mir die eh keiner und wenn dann muss der auch was damit machen.
    Geld ist zum Ausgeben da.


    Programmieraufwand? Naja einfach alles so stehen lassen wies is und bei den kosten einfach in eckiger klammer [200% Credits] die Kosten wenn in Ressis umgewandelt halt mit Aufschlag.
    Dafür gibts doch schon den Schwarzmarkt Junge!! Ja aber vl interessieren sich Leute einfach nicht für den Schwarzmarkt und die kleine Wartezeit.
    Da man Credits auch nicht raiden kann, kann bei einem Angriff (falls genug Zeit) auch noch über Credits proddden. Macht es vl etwas spannender.


    Vl werden mehr Verwaltungssitze gebaut werden (Stadt wächst). Weiter Idee: Aus dem Dorf wird => Gemeinde => Stadt => Metropole => Stadtplanet je nach Level des Verwalutngssitzes. Und je höher dass wird desto besser wird keine Ahnung politische Macht oder irgendwelche Allianzpunkte.


    Wir belassen es jetzt einfach mal bei der Idee bitte.



    Gruß DreamwaverSB

    • Official Post

    Nicht wirklich zielführend. Dann werden die ersten Mitspieler auf die Idee kommen nur noch Credits zu produzieren, oder zumindest den Anteil an Ressourcen so gering wie möglich zu halten. Zum Bau von Einheiten benötigt man nunmal Rohstoffe.

    • Bei Neuanmeldung Frage ob man neu ist oder schon gespielt hat -> wenn neu dann ein kleines visuelles "Tutorial" über das gesamte Interface, was man in welchem Reiter macht usw.. Ich weiß leider nicht mehr wie es sich anfühlt komplett neu zu sein, daher könnte dies möglicherweise unnötig sein wenn eh jeder neue sofort versteht für was was benützt wird. Auch generell die Tutorialquestreihe könnte man aus dem umständlich zu bedienendem Reiter Quests direkt auf Gameinterface legen damit man immer einen Überblick über die nächste Aufgabe hat. Auch im Rahmen von Events könnten diese Ziele dort dargestellt werden.
    • Ich weiß nicht in wie fern dieser Punkt schon auf der Projektliste steht (dort steht nur grob "Verbesserungen der Usability (allgemein) und "Kleine Verbesserungen der Usability (Layout & Funktion)"), aber meiner Meinung nach ist die Galaxiekarte generell eher mühselig beim Benutzen in der App, mit 2 Fingern zoomen wäre ganz toll, möglicherweise auch ohne öffnen eines Systems eine kleine Info welche Systemnummer die Systeme am Bildschirm haben.
    • Planeten gegen Credits terraformen. Ich würde einfach gern wenn ich einen magmatischen Planeten erobere bzw. ihn als HP zugeswiesen bekomme, diesen terraformen um ihn dann sinnvollerweise Coruscant, Naboo, etc. nennen zu können und er optisch diesem Namen auch entspricht. Was ich mir auch vorstellen könnte, dass so ähnlich wie bei einem Easteregg sich die Topografie automatisch ändert wenn der Planet einen gewissen Namen hat (Naboo -> bewaldet, Mustafar -> magmatisch, etc.)
    • neues Gebäude "Hangarbunker". Pro Stufe gewisse Hangarkapazität (wie auf GKS) wodurch man eine kleine Anzahl an Schiffen auch vor einem Angriff schützen könnte. Wenn ich ehrlich bin hatte ich einen Grund für die Idee dieses Gebäudes, aber der ist mir irgenwie entfallen, villeicht fällt wem ein was man damit anstellen könnte.
    • Bodentruppen mehr Einbinden. Schon ein toller Fortschritt mit der Änderung der Raidkolos, aber ich würde noch weitergehen und z.B. bei einem Raumkampf nur 50% der zu erbeutenden Ressourcen hergeben (weil 50% am Boden gelagert in Lagern, der Rest in Lagern im Raum um den Planeten) und die anderen 50% nur bei einem darauffolgendem Bodenangriff. Auch zusätzlich zur orbitalen Blockade, den Planeten am Boden zu besetzen.
    • Im Bezug darauf gleich die orbitalen Blockaden Verbessern, dass diese nicht gelöst werden müssen um, nur wenn man den Boden auch besetzt hat, Transporter zum einsammeln der Ressourcen hinzuschicken.
    • Verteidigungsanlagen verbessern. Villeicht je besser die Verteidigungsanlage, desto größer die dortige Garnision, welche ein paar Jäger zum Beispiel enthält. Möglicherweise in einem gewissen Rahmen es zu erlauben, die VTs zu verlegen (ist ja auch im Star Wars Universum möglich gewesen)


    Das waren ein paar kleinere Ideen die mir heute in der Arbeit eingefallen sind, würde mich freuen wenn zu mindest ein paar davon interessant für den einen oder anderen klingen, villeicht wird ja auch eine davon weiterentwickelt von euch zusammen mit mir und dann in v5 oder so implementiert sein.

    • Official Post

    Einige deiner Punkte sind tatsächlich schon in Arbeit oder Planung!

    Bei Neuanmeldung Frage ob man neu ist oder schon gespielt hat -> wenn neu dann ein kleines visuelles "Tutorial" über das gesamte Interface, was man in welchem Reiter macht usw.

    Im aktuell in Arbeit befindlichen UI sollen einige wichtige Elemente (z. B. Tutorialmissionen und Events) sichtbarer platziert werden. In dem Rahmen werden auch kurze Tutorials entstehen - da die aber erst mit dem neuen UI richtig Sinn ergeben (sonst doppelte Arbeit), werden die voraussichtlich gemeinsam kommen.
    Eine entsprechende Abfrage bei Anmeldung ist aber gar keine schlechte Idee, um die Tutorialvideos am Anfang sichtbarer zu machen.

    Galaxiekarte generell eher mühselig beim Benutzen in der App, mit 2 Fingern zoomen wäre ganz toll, möglicherweise auch ohne öffnen eines Systems eine kleine Info welche Systemnummer die Systeme am Bildschirm haben.

    Eine gerade mobil etwas verbesserte Version der Galaxiekarte wird gerade getestet und soll u. a. die Anzeige der Systemnummern und -namen auch mobil ermöglichen, ohne direkt ins System zu springen.

    Bodentruppen mehr Einbinden.

    Da wird es in voraussichtlich der nächsten Version noch ein großes Update geben, das "nebenbei" den Bodentruppen noch gehörig mehr Bedeutung geben wird! Die Roadmap mag bereits Hinweise geben... ;)

    orbitalen Blockaden Verbessern, dass diese nicht gelöst werden müssen

    Man kann mittlerweile schon (seit dem kürzlichen Bugfix auch wieder) durch eigene aktive Blockaden hindurch angreifen und sogar Besetzungen ankommen lassen.

  • 3. betrifft echt wenig User. Viele benennen ihren Planeten nach "Hauptplaneten" auch wenn sie nicht so aussehen. Hier kann man vielleicht beim Support fragen, in wie fern man das Aussehen des Planeten "kostenfrei" ändern kann. Dazu kann ich aber nicht sagen, würde aber halt echt die wenigstens Spieler betreffen. Eine komplett neue "Ich schaffe meinen eigenen Planeten" - Funktion wäre ein gutes Feature, aber ob es den Aufwand wert ist...


    4. braucht man GLAUBE ICH nicht. Wenn ich mich recht entsinne, werden bei einem Angriff sowieso ein kleiner Prozentsatz nicht mit im Kampf einberechnet. Außerdem werden Schiffe nach einem Angriff geschützt, in Form von Schrottpunkten: 20% der Schiffe werden dir ersetzt. Also BESSER als ein Bunker.


    7. wäre ich auch dafür. Die VTs sind Kanonenfutter, es sei denn, du baust seit Beginn an. Aber hier ist die Frage, WIE man verbessert. Beim Verschieben hast du das Problem, dass du sie dann vor Angriffen schützt, was nicht so sein soll. Da gebe ich dir Recht, man müsste schauen, in welchen Rahmen man sie "verschicken" kann und ob das überhaupt sinnvoll ist, da das auch massiv bei Angriffen beeinflussen kann, wenn du kurz vor Eintreffen des Feindes ankommst und er damit nicht rechnet (Dafür hast du ja die Verteidigungsfunktion).

  • 3. käme wirklich auf den Aufwand an, kenne auch den Code und die anderen Strukturen dazu nicht, jedoch falls da keine komplexeren Basteleien dahinter stecken und es halbwegs standardmäßig programmiert ist, sollte das kein Problem sein und würde sicher den ein oder anderen erfreuen, vor allem da es ja durchaus auch RP-Allys gibt.


    4. Wie gesagt ich find die Idee großartig und als ich sie dann notiert habe, ist sie mir immer blöder vorgekommen :D , villeicht fällt mir ja wieder ein wieso das so toll wäre.


    7. Möglicherweise verlangt man schon ein gutes Stück an Tibana, wodurch man jedoch auch wiederum Tibana vor einem Angriff "loswerden" könnte. Weiters sollte die Geschwindigkeit meiner Meinung nach maximal die eines Kolonieschiffs sein, villeicht sogar deutlich höher.

  • Useability: Felder zum Sitting-Passwort und Passwort-Ändern sollte klarer getrennt werden, möglicherweise optisch oder gleich in seperaten tabs.

    • Official Post

    3. käme wirklich auf den Aufwand an

    Weniger eine Aufwand- als eine "wollen wir das?"-Frage, die wir bisher negativ beantwortet haben.

  • Mich stört es dass man nicht genau sieht wer die Nase vorne hat. Sind die Imps oder die Rebs gerade punktemäßig vorne? Damit weiß ich nicht soll ich jetzt eher aggressiver spielen oder mehr auf save spielen.


    Könnte man doch machen, die Punkte aller spieler aufzusumieren und vl einfach in %Imps VS %Rebs anzeigen. Da würde ich einfach die niedrigeren SZ weglassen da die kaum ins gewicht fallen.


    bzw. Die Raumschiffe aufsummieren. Und damit man eine Übersicht hat wie die durschnittlichce ZUsammensetzung ist. Als ob alle Imps gegen alle Rebs ihre Schiffe aufeinanderhetzten wüürden im Endkampf jeder RUnde. Wer dann gewinnen würde? (Sozusagen als Simulation) Also ich finde diese Idee interessant.


    Battle of ENDOR:


    Battle of endor.png

    • Rebellen: 300 mal gewählt
    • Imperium: 545 mal gewählt

    Wäre nicht sonderlich aussagekräftig, bei fast doppelt so vielen Imps. Müsste man also "runterrechnen". Die Auflistung der Schiffe wäre natürlich spannend, aber was soll dir das bringen? Forschungen, Flottenzusammensetzung, Verteidigungen... fließt alles mit in den Angriff. Also eine reine Auflistung ist vorerst nicht wirklich aussagekräftig.
    Man könnte natürlich zum Rundenende alles aufeinanderjagen, aber die größeren Projekte sind ja in der Roadmap zu finden.

  • JA stimme ich zu ist nicht aussagekräftig. Mir geht es einfach nur darum dass es schön ist die SW Saga Battles durchzugehen und jeder Spieler tatsächlich auch einfluss hat auf den großen Ausgang. Klar wenn wenn jeder Imps wählt wird das Imperium immer gewinnen was solls. Man geht halt im Kopf die SW halt nochmal durch. Es muss übrigens nciht nur der Endkampf Endor sein. Könnte man ja mehrer Zwischenetappen machen:


    Im Sommer : BAttle of Tatoine
    Im Herbst: Battle of Coroscunt
    im Winter: Battle of Hoth


    Ende jeder Runde: Battle of ENDOR


    Man könnte auch überlegen, um die Fraktions-Balance zu steuer, der Partei einen StartBonus zu geben die gerade zahlenmäßig hinten ist. Damit macht man die eine oder ander Fraktion eben atrtaktiver. Das wäre sinsvoll denke ich.

  • Man muss aber bedenken, dass loyale Imperiale mehr benachteiligt sind als Rebellen, da durch die deutlich höhere Zahl, an Feinden, deutlich mehr Farmziele vorhanden sind.

  • Da kann die Rebellion aber nichts für, dass ihr die schwächere Fraktion wählt.


    :P


    Abgesehen davon können die Rebellen auch behaupten :" Es gibt so viele Imperiale. Wir sind Zahlenmäßig total unterlegen. Und wenn wir mal richtig zusammenspielen würden, hätten wir auch mal eine Chance gegen die viel zu starken Imperialen ."

  • Ich nehme an du bist ein 24/7 Spieler^^


    Ich weiß gar nicht was du hast? Die einen Imps freuen sich dass sie mal wieder Ziele bekommen, du jammerst weil Konkurenz kommt und nicht mal ernsthafte.
    Es geht nicht darum ob Imp oder REb, um Schuld geben oder Opfer spielen.


    Es geht darum die Inbalance an Spieleranzahl einfach und effektiv zu lösen. Mit dem kleinen Startbonus wäre es schon mal einfach. WIe effektiv das sein wird muss man wohl einfach mal testen.
    Und fällt wohl kaum ins Gewicht wenn ein SZ 1, ein bischen mehr Ressourcen hat. Is klar dass sich da SZ 7 und höher aufregen^^ Der andere darf ja keinen Cent mehr bekommen als ich^^


    Am Anfang einer Anmeldung sieht ein neuer Spieler nur das es doppelt soviele Imps gibt und wsh die Oberhand haben. Da die Motivation hier niedrig ist die Rebellen auszuprobieren da keiner die Verliereseite wählt sollte man hier etwas mehr koordienieren. Die schwächeren etwas attraktiver machen ohne jemanden zu zwingen.


    Es würde dich kaum berühren.
    ICh bezweifle dass das den Spieß umdrehen wird (sollte es auch nicht) aber es hebt wenigsten vielleicht die einseitigkeit auf.


    Für dich als einzelnen Spieler bricht hier vl eine Welt zusammen wenn du so dermaßen benachteiligt wirst aber insgesamt gesehen könnte das Spiel davon profitieren.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------


    Abgesehen davon je mehr Spieler das Spiel für sich entdecken, desto unwahrscheinlicher wird es dass sich alle koordinieren. Das ist vl wünschenswert aber bleibt nur Wunsch. Was zeigt die Realität?


    Die üblichen "Experten" mit viel Erfahrung auf der einen Seite zerstören irgendwann zu einem Großen Teil die paar Experten der anderen Fraktion und dann ist es schon entschieden.


    Alle heranwachsenden werden sobald sie SZ 7 erreichen von einem Schwarm Piranhias gefressen.


    Man kann doch fischen!
    Klar kann man eine Scheinflotte auf einem Planeten als Köder setzten und warten bis einer anbeißt und man dann verteidigt. Tun wsh nicht die meisten und wenn heißt das nicht dass die großen Fische so blöde sind anzubeißen.

  • Das Thema muss wenn dann im Team besprochen werden, man sieht ja hier schon, dass die meisten einfach nicht objektiv denken, bzw. sich auf andere Argumente einlassen, wenn es um Änderungen geht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!