Sammelthread Unterhaltskosten

  • Ich denk den Unterhalt als Konzept kann man endgültig als gescheitert ansehen. Nicht nur hat er nicht die extrem großen Flotten einzelner in der N/V verhindert (für was er uns damals als Lösung präsentiert wurde) sondern er hat zusätzlich noch das Spiel für Einsteiger erschwert.


    Ich würde mir wünschen, dass der Unterhalt zugunsten eines Flotten Hardcaps komplett wieder gestrichen wird. Dieses würde effektiv Mega Fleets in der N/V verhindern ohne das Spiel für Einsteiger zu beeinflussen.


    [Abschnitt zu Schutzzonen in anderen Thread verschoben]

  • [Abschnitt zu Schutzzonen in anderen Thread verschoben]

    Ich denk den Unterhalt als Konzept kann man endgültig als gescheitert ansehen.


    Das Konzept ist nicht "endgültig gescheitert". Es muss aber sicher nachjustiert bzw. optimiert werden - das ist bestimmt so (z.B. Unterhalt von den Kommandozentralen hoch). Ein Hardcap finde ich aber dennoch nicht die richtige Lösung. Das würde dazu führen, dass die Spieler relativ bald gleichgrosse Flotten hätten und man als einzelner Spieler auf gar keinen Fall mehr 2 Spieler packt. Ich finde den Ansatz der exponentiell steigenden Unterhaltskosten ab Unterhaltsmenge X deutlich interessanter. Das würde Gruppenleistungen immer noch ermöglichen, aber gleichzeitig begrenzen - damit es nicht so aussieht wie bei gewissen Rebellen diese Runde.



    Edit:

    Dieses würde effektiv Mega Fleets in der N/V verhindern ohne das Spiel für Einsteiger zu beeinflussen.


    Ich lese es immer mal wieder, aber wann ist denn eine Flotte eine Mega-Fleet? Ich finde den Begriff ziemlich ungenau.

    • Official Post

    Ich habe den von DreamwaverSB dankenswerterweise schon vorbereiteten Kombi-Thread mal komplett nach Themen aufgesplittet - für den Vorschlag der Schutzzonenerweiterung hatten wir schon einen recht aktuellen, die Unterhaltskosten scheinen bisher immer nur immer nur im "Brainstorming"-Thread oder "am Rande" anderer Themen diskutiert worden zu sein(?).

  • Ich würde dazu generell einfach mal sachen das Konzept (unterhaltskosten) sollte generell mal überdacht werden.


    zum punkt mega flotten.

    im meinem verständniss ist das jemand der durch 3-4 leute gepusht werden damit er eine 4-6 mal größere flotte hat als das der unterhalt hergibt

    ich für mein teil habe negativ zahlen von bis zu 2-3 mio gesehen in den unterhaltskosten und die flotten flogen normal weiter.


    wie will man das als spieler der frisch in die (als beispiel NV) kommt mithalten wenn solche flotten immer da sind.

    und nicht diese wirtschaftliche unterstüzung hat ?


    als kleines beispiel eine normale flotte ist im NV bereich mit voll ausgebauten planis so rung 800k credits + groß (zusammenstellung wie man möchte) das ist ein spieler ohne hilfe

    ein spieler mit hilfe hat dann locker das 6 fache davon also rund 4,8mio credits und bekommt alles zugeschoben und verkauft das im HZ um so schnell geld zu machen damit er die flotte halten kann das geht leider nur wenn man mindestens 4 spieler hinter einem hat die nichts anderes haben als wirtschaft.


    das man da sagen dann das es unfair ist kann ich zum teil dann verstehen

    aber ja durchs saven etc schafft man es hochzukommen aber niemals auf diese höhe wo die anderen sind durch diesen push.


    Daran sollte halt was gemacht werden den am ende verlieren viele einfach die lust wenn man null chance hat.


    und bei kriegen ganz zu schweigen da hat eine allianz die dieses sportpushen nicht macht keine chance das ist denke ich mal allen klar xD außer alle gehen in den u-mode.


    sry langer text für so ein thema


    mein vorschlag hierzu wäre einfach ein hardcap für das minus einführen wo es automatisch ob man noch credits hat oder nicht die flotte komplett deaktiviert wird.


    beispiel hierzu ist
    500k minus ist maximal erlaubt alles darüber wird die flotte deaktiviert im schlimmsten fall könnten auch gebäude etc ihren dienst verweigern.



    Pro:

    man hätte diese sogenannten mega flotten nicht mehr.

    jeder hat die gleichen chancen (den das kann man gut und einfach mit der eigenen wirtschaft abfangen (war selber in dem bereich und hatte null probleme).

    dann kommt es mehr auf die kombination der flotte an (konter vs konter).


    Contra:

    man muss noch genauer schauen was man kaufen kann und was nicht.

    man müsste mehr auf den ausbau der wirtschaft achten (was momentan egal ist durch leute die sich gegen seitig pushen).

    es kann passieren das neue spieler dieses ohne vernünftige meldung bzw erklärung nicht verstehen.


    gerne noch sachen hinzufügen oder verbessern xD möchte nur ein kleinen ansatz schaffen damit man diese idee oder dieses problem gemeinsam regeln kann.

  • also ich, vor kurzem eher ausversehen von zone 7 aufgestiegen, kann wenn ich regelmäßig angriffe fliege eine flotte mit 1 mio unterhaltskosten pro stunde unterhalten. wenn ich weniger angriffe fliege muss ich credits von spielern zukaufen, da der schwarzmarkt nur genug credits macht, wenn ich wirklich viel erbeutet habe. ich glaube ohne imperiumszugehörigkeit hätte mir keiner credits verkauft.

    ein flottenverlust wäre für mich das aus, weil ich kann nicht gleichzeitig flotte unterhalten und genug beiseite zu legen um diese neu zu kaufen, falls ich erwischt werde

    npcs fliege ich nicht mehr groß an nach der ersten phase des events, finde ich zu langweilig

  • also ich, vor kurzem eher ausversehen von zone 7 aufgestiegen, kann wenn ich regelmäßig angriffe fliege eine flotte mit 1 mio unterhaltskosten pro stunde unterhalten. wenn ich weniger angriffe fliege muss ich credits von spielern zukaufen, da der schwarzmarkt nur genug credits macht, wenn ich wirklich viel erbeutet habe. ich glaube ohne imperiumszugehörigkeit hätte mir keiner credits verkauft.

    ein flottenverlust wäre für mich das aus, weil ich kann nicht gleichzeitig flotte unterhalten und genug beiseite zu legen um diese neu zu kaufen, falls ich erwischt werde

    npcs fliege ich nicht mehr groß an nach der ersten phase des events, finde ich zu langweilig

    jop als solo spieler ist dieses nicht möglich ohne gute ziele und dauerhaft gute ziele xD

  • und bei kriegen ganz zu schweigen da hat eine allianz die dieses sportpushen nicht macht keine chance das ist denke ich mal allen klar xD


    Habe ich anders mitbekommen. Ein gepushter Spieler kann für seine Allianz/Imperium den Krieg nicht gewinnen, wenn die andere Gruppe koordiniert und diszipliniert vorgeht.



    Dazu hätte ich eine Folgefrage: Was zählt denn als "pushen"?


    Wenn ich jetzt eine Flotte fliege, mit der ich -2.5 Mio Credits die Stunde mache, mein einziger Prodder für Schiffe und Credits immer +% bekommt (ich also immer -% mache) und ich den Rest über Jabba finanziere - bin ich dann noch gepusht? Ich denke nicht, da ich nicht mehrere Spieler hinter mir habe und vor allem nicht übervorteilt werde. Ausserdem soll ja ein gewisses Gruppenspiel mit Rollenverteilung auch möglich sein. Es gibt genug Spieler, die keine Lust auf fleeten haben, aber sehr gerne Prodder sind.




    Deswegen bin ich klar gegen die Einführung eines Hardcaps - es trägt den Spielern nicht genug Rechnung, die überdurchschnittlich viele Angriffe fliegen und sich damit halt ne grössere Flotte leisten können. Ab einem Minusbetrag X die Kosten exponentiell ansteigen zu lassen fände ich den deutlich besseren Mittelweg zwischen dem jetzigen System und einem Hardcap. Somit könnten sehr erfolgreiche Spieler zwar eine grössere Flotte fliegen als Durchschnittsspieler, doch würde es nicht so ausufern, wie es jetzt bei manchen Spielern der Fall ist.



    ein flottenverlust wäre für mich das aus, weil ich kann nicht gleichzeitig flotte unterhalten und genug beiseite zu legen um diese neu zu kaufen, falls ich erwischt werde

    npcs fliege ich nicht mehr groß an nach der ersten phase des events, finde ich zu langweilig

    Sorry, aber genau deswegen muss man beides anfliegen. Wenn im PvP nix zu holen ist und man Minus macht, muss man halt NPC anfliegen. Wenn dir das zu langweilig ist, kann ich dir auch nicht helfen. ;)

  • Habe ich anders mitbekommen. Ein gepushter Spieler kann für seine Allianz/Imperium den Krieg nicht gewinnen, wenn die andere Gruppe koordiniert und diszipliniert vorgeht.

    den krieg würde ich gerne sehen xD den mir ist keiner bekannt die das hingekriegt haben xD



    Wenn ich jetzt eine Flotte fliege, mit der ich -2.5 Mio Credits die Stunde mache, mein einziger Prodder für Schiffe und Credits immer +% bekommt (ich also immer -% mache) und ich den Rest über Jabba finanziere - bin ich dann noch gepusht?

    das geht auch nur solange gut wie Sonea auch sagte mit guten und dauerhaft guten zielen wenn du diese nicht hast ist dir dieses nicht möglich

    wie lange wäre dir es technisch möglich wenn du ein credits minus von 2,5 mio pro stunde machst zusätzlich noch + für den prodder gibst wie lange kannst du diese dann halten.

    Genau maximal 1 woche dann hast du keine ress und keine credits mehr wenn dir die ziele ausgehen (nur logisch betrachtet versteht sich)

    Deswegen bin ich klar gegen die Einführung eines Hardcaps - es trägt den Spielern nicht genug Rechnung, die überdurchschnittlich viele Angriffe fliegen und sich damit halt ne grössere Flotte leisten können. Ab einem Minusbetrag X die Kosten exponentiell ansteigen zu lassen fände ich den deutlich besseren Mittelweg zwischen dem jetzigen System und einem Hardcap. Somit könnten sehr erfolgreiche Spieler zwar eine grössere Flotte fliegen als Durchschnittsspieler, doch würde es nicht so ausufern, wie es jetzt bei manchen Spielern der Fall ist.

    darum geht es ja wir müssen gemeinsam eine gute idee ausarbeiten aber nur nee passt mir nicht sondern eine ausgearbeitete idee kommt von dir halt nicht


    dann schreibe die hier rein mit positiv und negativen und dann sehen wir ja mal wie deine idee dann ankommt nur rummosern kann jeder und ist keine kunst.


    ich bin persönlich für alles offen aber man muss auch schauen was für leute die nicht 24/7 im spiel hocken interressanter macht xD den am ende sind wir eine gemeinschaft .

    Edited once, last by Peacefox ().

  • dann schreibe die hier rein mit positiv und negativen und dann sehen wir ja mal wie deine idee dann ankomm,t nur rummosern kann jeder und ist keine kunst.

    Hab ich ja gemacht (einfach nochmal lesen...?). Es geht hier um Konzepte und nicht um ausgearbeitete, fertige Entwürfe. Denn ob so etwas überhaupt machbar ist, muss letztlich Team Rot definieren und nicht wir. Im übrigen bin ich hier nicht derjenige, der über Leute jammert, die eine grössere Flotte fliegen als ich. Jeder Spieler, auch die Gepushten, haben unbewachte Planeten mit vielen Ress. Die kann man auch mit ner kleinen Flotte besuchen.


    Edit: Die Kunst ist es, ausgewogene Lösungen zu entwickeln und nicht mit dem methodischen Holzhammer (a.k.a. Hardcap) draufzuknüppeln.



    wie lange wäre dir es technisch möglich wenn du ein credits minus von 2,5 mio pro stunde machst zusätzlich noch + für den prodder gibst wie lange kannst du diese dann halten.

    Genau maximal 1 woche dann hast du keine ress und keine credits mehr wenn dir die ziele ausgehen (nur logisch betrachtet versteht sich)

    Woher nimmst du diese Weisheit (du, der ja maximal bis SZ 7 spielt)?

    Stimmt so nämlich einfach nicht, weil die NPC nie ausgehen. Diese muss man dann halt auch anfliegen - wenn Spieler das nicht wollen, ist das okay. Dann ist aber ein Spieltag auch weniger lukrativ und demnach kann man so ne Flotte auf Dauer womöglich nicht halten.

  • Hab ich ja gemacht (einfach nochmal lesen...?). Es geht hier um Konzepte und nicht um ausgearbeitete, fertige Entwürfe. Denn ob so etwas überhaupt machbar ist, muss letztlich Team Rot definieren und nicht wir. Im übrigen bin ich hier nicht derjenige, der über Leute jammert, die eine grössere Flotte fliegen als ich. Jeder Spieler, auch die Gepushten, haben unbewachte Planeten mit vielen Ress. Die kann man auch mit ner kleinen Flotte besuchen.


    Edit: Die Kunst ist es, ausgewogene Lösungen zu entwickeln und nicht mit dem methodischen Holzhammer (a.k.a. Hardcap) draufzuknüppeln.

    ich kann da nur @Apia zitieren um so ausgearbeiteter die idee mit positiven und negativen aspekten desto besser und erfolgreicher sind diese.
    (so habe ich es zumindestens verstanden)


    hier haben wir doch jetzt den bereich stelle dein konzept nochmal hier rein die folgende punkte umfassen


    1 ab wann soll es steigen (im positiven oder negativen bereich schon

    2 wie hoch soll der faktor sein

    3 kann man diese idee nicht einfach durch mehr leute umgehen

    4 was wären die positiven aspekte

    5 welche die negativen


    kann mich daran nicht erinnern suche es aber gerne nochmal raus und lese es mir durch werde da dann drauf antworten.


    edit: sry habe null gefunden dazu wo du ein bereich aufgemacht hast und dieses beschrieben hast daher kein plan was du damit meinst :P

    Woher nimmst du diese Weisheit (du, der ja maximal bis SZ 7 spielt)?

    Stimmt so nämlich einfach nicht, weil die NPC nie ausgehen. Diese muss man dann halt auch anfliegen - wenn Spieler das nicht wollen, ist das okay. Dann ist aber ein Spieltag auch weniger lukrativ und demnach kann man so ne Flotte auf Dauer womöglich nicht halten.

    tut mir leid zuletzt war ich in der NV und mir war da einfach elend langweilig aber naja hast wohl vergessen :P


    dann sage mir mal wieviele NPCs du brauchst um 1 woche deine 2,5 mio - income flotte zu halten mit ausgleich der flotte und zukäufen

    bei den Vong ok da kann ich es verstehen aber die sind ja nicht dauerhaft da.

    mit den normalen NPCs kannst du dieses nicht schaffen wenn ja zeige mir mal die berichte die du täglich fahren musst xD

  • 1 ab wann soll es steigen (im positiven oder negativen bereich schon

    2 wie hoch soll der faktor sein

    3 kann man diese idee nicht einfach durch mehr leute umgehen

    4 was wären die positiven aspekte

    5 welche die negativen


    Ad 1. - Ist natürlich ne willkürlich gesetzte Grenze, aber ich würde sagen ab -2 / -2.5 Mio pro Std.

    Ad 2. - Exponentielles Wachstum für Schiffe, die darüber hinzukommen.

    Ad 3. - Bis zu einem gewissen Punkt kann man bestimmt mit genug Spielern auch eine Flotte unterhalten, die über dem Betrag von 1. liegt. Aber durch den exponentiellen Faktor wird dem eine Grenze gesetzt.

    Ad 4. - Positive Aspekte: Ermöglicht nach wie vor ein Teamplay bzw. Gurppenleistungen mit Rollenverteilung, ohne dabei einige wenige übermächtige Spieler zu kreieren; Trägt den überdurchschnittlich aktiven / erfolgreichen Spielern Rechnung, die auch mehr Aufwand betreiben

    Ad 5. - Sehe ich keine.




    dann sage mir mal wieviele NPCs du brauchst um 1 woche deine 2,5 mio - income flotte zu halten mit ausgleich der flotte und zukäufen

    Wenn ich mit + für die Zulieferer rechne genügen 4-8 Angriffe pro Tag auf nen NPC (je nachdem welche Sorte man anfliegt).



    Edit:

    man hätte diese sogenannten mega flotten nicht mehr.


    Was ist denn eine Mega Flotte?

    Edited once, last by Teinaava: Rechtschreibung ().

  • zu punkt 1 ist für mich persönlich viel zu hoch angesetzt sollte schon ab 500k oder 600k - income anfangen den so veränderst du wenigstens was mit deinen angaben passiert null.

    zu punkt 2 das ist kein faktor sondern wie hoch soll sich das verändern.

    zu punkt 3 dann würde deine idee halt null bringen den so verhinderst du ja nichts xD

    zu punkt 4 stimme ich zu

    zu punkt 5 ist nur was für leute die wirklich 24/7 im spiel sind und aktiv fliegen

    heißt für leute weniger zeit haben bringt das keine erleichterung da man dieses leicht umgehen kann

    es ändert an dem generellen problem halt nichts und macht es neuen spielern nicht einfacher.

    Ist halt wieder nur masse statt klasse.

    wenn ich mich recht erinnere wollte team rot ein Konterspiel also flotten die sich kontern und nicht überrannt werden.

    Wenn ich mit + für die Zulieferer rechne genügen 4-8 Angriffe pro Tag auf nen NPC (je nachdem welche Sorte man anfliegt).

    wer erstellt den bei dir die angebote der zulieferer oder du??
    den am ende wenn es dere prodder nicht erstellt macht er grundlegend schonmal minus selbst wenn du +10% für den zulieferer machst


    spreche da aus erfahrung wenn i9ch ein angebot mit +10% für den zulieferer mache bekommt der trotzdem ein hohes minus da ich als fleeter keine SBT habe daher kann ich deiner aussage nur zum teil zustimmen da es drauf ankommt wer erstellt.

    Vorraussetzung wäre dann bestimmt das der NPC genug ress hat (also einer der gute ress hat) und zudem einen wo du weniger verlust macht.

  • Ad 1. Deine persönlichen Befindlichkeiten sind irrelevant für die Bemessung (und man merkt, dass du vor allem in den SZ spielst).


    Ad 2. Offenbar weisst du nicht, was exponentiell bedeutet. Es gibt nicht den Faktor. Team Rot hat hier viel mehr Einblick als wir, weswegen ich mir hier umständliche Modelle erspare, da ich keinen Zugriff auf spielweite Vergleichswerte hab. Da kann ich genauso gut in eine Glaskugel schauen.


    Ad 3. Es geht nicht darum, es komplett zu verhindern - sondern den Mittelweg zu finden (wozu du ganz scheinbar nicht bereit bist - dir schwebt eine Vision vor, in der es kein wirksames Gruppenspiel geben soll und das ist m.E. abzulehnen). Der von mir vorgeschlagene Mittelweg soll Gruppenspiel belohnen können, aber eben nur bis zu einem gewissen Punkt.


    Ad 5. Nein, eben nicht. Durch ein exponentielles System gäbe es ein "Softcap". Denn irgendwann wäre die Preissteigerung so krass, dass es der gesteigerten Kampfkraft bei weitem nicht mehr entspricht. Dadurch könnten auch bspw. 3 Casuals mit einer normaleren Flotte einen grösseresn Spieler schlagen oder ihm zumindest extrem weh tun. Das von dir geforderte Hardcap würde diese Fairness zwischen Casuals und Intensivspielern aussenvor lassen.



    Und da es deine Hardcap-Fraktion öfters benutzt: Wann ist denn eine Flotte eine Mega-Fleet?

    Es wird immer als Kampfbegriff gebraucht, aber bis jetzt weigern sich alle standhaft, mir das zu definieren. ;)



    P.S. (und auch der letzte Kommentar dazu, weil es mit der Unterhalts-Diskussion nicht direkt was zu tun hat): Es ist irrelevant, wer das Angebot erstellt, wenn beide dieselbe SBT haben. Und bei einem reinen Rohstoffhandel ist es auch egal. Der einzige Punkt, wo es relevant sein könnte, wäre bei BT - aber die sind ja weitgehend Prestigeobjekte.

  • Und da es deine Hardcap-Fraktion öfters benutzt: Wann ist denn eine Flotte eine Mega-Fleet?

    Es wird immer als Kampfbegriff gebraucht, aber bis jetzt weigern sich alle standhaft, mir das zu definieren. ;)

    hmm hast wohl meinen beitrag nicht richtig gelesen wie es scheint aber kein problem haue es dir gerne nochmal rein wie ich eine mega flotte sehe xD



    zum punkt mega flotten.

    im meinem verständniss ist das jemand der durch 3-4 leute gepusht werden damit er eine 4-6 mal größere flotte hat als das der unterhalt hergibt

    ich für mein teil habe negativ zahlen von bis zu 2-3 mio gesehen in den unterhaltskosten und die flotten flogen normal weiter.

    nur für dich nochmal Teinaava

    und würde da halt sagen ab einen wert von -3mio+ kann man eine mega flotte schon betitteln (aus meiner sicht)

    aber das sit natürlich ansichtssache was für jemanden als mega fleet oder so sieht von daher sit dieses eher ein persönliches sichtweise.



    Ad 1. Deine persönlichen Befindlichkeiten sind irrelevant für die Bemessung (und man merkt, dass du vor allem in den SZ spielst).

    wenn ich mich recht entsinne kommst du immer mit der selben aussage das du das nicht gut findest mit den hardcap xD aber hey du darfst es ja xD

    Ad 3. Es geht nicht darum, es komplett zu verhindern - sondern den Mittelweg zu finden (wozu du ganz scheinbar nicht bereit bist - dir schwebt eine Vision vor, in der es kein wirksames Gruppenspiel geben soll und das ist m.E. abzulehnen). Der von mir vorgeschlagene Mittelweg soll Gruppenspiel belohnen können, aber eben nur bis zu einem gewissen Punkt.

    naja komplett verhindern muss ja jetzt nicht sein sondern es einfach nur begrenzen


    wo soll den da der mittelweg sein wenn man es so hoch ansetzt xD


    gruppen spiel kann es ja trotzdem geben so ist es ja nicht selbst mit dem sogenannten hardcap kann man im team spielen nennt sich dann halt deff :P

    P.S. (und auch der letzte Kommentar dazu, weil es mit der Unterhalts-Diskussion nicht direkt was zu tun hat): Es ist irrelevant, wer das Angebot erstellt, wenn beide dieselbe SBT haben. Und bei einem reinen Rohstoffhandel ist es auch egal. Der einzige Punkt, wo es relevant sein könnte, wäre bei BT - aber die sind ja weitgehend Prestigeobjekte.

    wer hat schon als Fleeter die gleiche SBT wie ein prodder xD ich zumindestens nicht selbst wo ich in der NV war hatte ich nichtmal ansatzweise die gleiche SBT xD

    Ad 5. Nein, eben nicht. Durch ein exponentielles System gäbe es ein "Softcap". Denn irgendwann wäre die Preissteigerung so krass, dass es der gesteigerten Kampfkraft bei weitem nicht mehr entspricht. Dadurch könnten auch bspw. 3 Casuals mit einer normaleren Flotte einen grösseresn Spieler schlagen oder ihm zumindest extrem weh tun. Das von dir geforderte Hardcap würde diese Fairness zwischen Casuals und Intensivspielern aussenvor lassen.

    hmmm 3 spieler gegen 1 und die 3 verlieren ist ja echt fair und wie gestaltet sich dann die wiederbeschaffung xD da ist der eine dann klar im vorteil wenn dieser dann die ganzen schiffe billig zugeschoben bekommt.





    hierzu jetzt mal mein vorschlag zu deiner idee da ich die grundlegend gut finde aber nicht mit den angegebenen werten


    als beispiel


    die erhöhung geht ab einen minus einkommen von 800k (geht natürlich auch mit 1mio)

    ab diesen zeitpunkt erhöhen sich die kosten erstmal um den wert von x1,25 und dann im 100k takt steigert es sich um einen weiteren wert von 0,25

    also zum verständniss:

    800k =1,25
    900k =1,50

    und so weiter.....


    hierzu mal eine kleine rechnung:


    Screenshot_17.png


    Screenshot_18.png

    so muss jemand der dann als beispiel 800k überschreitet dann 1mio unterhalt zahlen.

    und dann geht es immer so weiter bis es dann zu den punkt kommt wo es sich dann noch mehr steigert


    Ps: diese werte sind nur eine idee und kann natürlich frei gewählt werden

    zusätzlich bin ich kein mathematiker und würde es besser verstehen wenn man es sieht xD


    muss natürlich ersichtlich sein wie hoch es jeweil steigt sonst gibt es das gejammer xD das sollte man ja verhindern

    Edited 2 times, last by Peacefox ().

  • im meinem verständniss ist das jemand der durch 3-4 leute gepusht werden damit er eine 4-6 mal größere flotte hat als das der unterhalt hergibt

    ich für mein teil habe negativ zahlen von bis zu 2-3 mio gesehen in den unterhaltskosten und die flotten flogen normal weiter.


    Dachte da kommt noch mehr als es nur am Unterhalt festzumachen. Die pure eigene Credit-Produktion (was ich jetzt mal als "der Unterhalt" subsumiere) ist aber zu wenig aussagekräftig, besonders bei sehr aktiven Spielern, aber okay. Kann man so (eng) sehen.



    hmmm 3 spieler gegen 1 und die 3 verlieren ist ja echt fair und wie gestaltet sich dann die wiederbeschaffung xD da ist der eine dann klar im vorteil wenn dieser dann die ganzen schiffe billig zugeschoben bekommt.


    Das kann sehr fair sein - z.B., wenn die Spieler aus unterschiedlichen SZ kommen. Zudem kommt es dann ja auch auf die Flottenzusammenstellung an - aber okay, auch das ist eigentlich ne Detailfrage.



    Ich bin auch kein Mathematiker, aber soweit ich das erkenne, ist das von dir beschriebene eher ein lineares System (was man auch machen kann, ist aber glaube ich einfacher zu umgehen). Wichtiger fände ich hier, dass nur die Kosten, die über das Limit gehen gesteigert werden und nicht der gesamte Unterhalt.

  • ja aber inwiefern soll es steigern der kaufpreis oder dann der unterhalt des schiffes das wurde bishher leider nicht gesagt zumindestens sehe ich da nichts


    so wie ich es mir denken kann (als idee natürlich)


    nehme hierzu jetzt mal 800k -unterhalt ab dann kostet alles 50% mehr an schiffen (beim einkauf was aber nicht an den prodder geht sondern weg sind )

    zudem würde ich dann halt den unterhalt mit anpassen das ab einem punkt wie oben genannt die schiffe dann doppelten unterhalt haben


    V-19-Torrent hat einen unterhalt von 1,6 der würde dann bei den schiffen die dazukommen doppelt so teuer sein also 3,2 (sry bin im u-mode daher habe ich kurz das wiki genommen) xD

  • Ich bin auch kein Mathematiker, aber soweit ich das erkenne, ist das von dir beschriebene eher ein lineares System (was man auch machen kann, ist aber glaube ich einfacher zu umgehen). Wichtiger fände ich hier, dass nur die Kosten, die über das Limit gehen gesteigert werden und nicht der gesamte Unterhalt.

    würde da halt sagen kommt es drauf an wie hoch man es macht man kann ja auch sagen das man ab 1 mio -inkome das doppelte zahlt oder sowas aber so wäre es für alle ersichtlich und das wäre denke ich mal besser gerade für neue spieler xD

  • ja aber inwiefern soll es steigern der kaufpreis oder dann der unterhalt des schiffes das wurde bishher leider nicht gesagt zumindestens sehe ich da nichts

    Ist in der Tat nicht gesagt worden. Ich denke, dass es sich ausschliesslich auf den Unterhalt niederschlagen sollte und nicht auf den Kauf- oder Bauspreis (das wäre nämlich technisch nochmal deutlich komplizierter in das Spiel einzufügen). Ein exponentiell/linear steigender Unterhalt schöpft nämlich die eigene Wirtschaft und auch die eigene Beute entsprechend ab.



    V-19-Torrent hat einen unterhalt von 1,6 der würde dann bei den schiffen die dazukommen doppelt so teuer sein also 3,2 (sry bin im u-mode daher habe ich kurz das wiki genommen) xD


    So ähnlich könnte man es machen. Wenn ich beim Unterhalt über dem Minusbetrag X bin zahle ich z.B. für 100 ISD, die ich danach einkaufe nicht 21'480 credits/h, sondern 21'480 + Y% credits/h.


    Alternativ könnte man z.B. auch sagen: Alles, was über X dazukommt, kostet Y% mehr Unterhalt. Da hat man dann die entsprechende Progression drin.

  • Ist in der Tat nicht gesagt worden. Ich denke, dass es sich ausschliesslich auf den Unterhalt niederschlagen sollte und nicht auf den Kauf- oder Bauspreis (das wäre nämlich technisch nochmal deutlich komplizierter in das Spiel einzufügen). Ein exponentiell/linear steigender Unterhalt schöpft nämlich die eigene Wirtschaft und auch die eigene Beute entsprechend ab.

    jop da gebe ich dir recht und das sollte man halt dann einfach mal genauer erarbeiten damit alle es verstehen xD

    So ähnlich könnte man es machen. Wenn ich beim Unterhalt über dem Minusbetrag X bin zahle ich z.B. für 100 ISD, die ich danach einkaufe nicht 21'480 credits/h, sondern 21'480 + Y% credits/h.


    Alternativ könnte man z.B. auch sagen: Alles, was über X dazukommt, kostet Y% mehr Unterhalt. Da hat man dann die entsprechende Progression drin.

    genau und das müsste man dann ersichtlich auflisten damit auch neue spieler dieses verstehen xD


    nur dazu müsste man wie von mir angebracht eine auflistung machen damit man sieht was wir vorhaben oder uns denken xD

    • Official Post

    Unsere ursprünglich angedachte Variante hat einige Probleme (sowohl technische als auch UI, aber auch potenziell spielerische), weswegen wir die vor V5 auf jeden Fall nicht integrieren können. Wir haben aber auch nochmal über andere Ansätze gesprochen, die sich leichter umsetzen lassen: Konkret ein Multiplikator für die Kosten, der sich daran orientiert, um das Wievielfache man die Kommandokapazität überschreitet. Da stelle ich grade mal ein paar Beispielrechnungen an, wie sich das (gepaart mit ggf erhöhter Basiskapazität) entwickeln würde.

    Anhand erster Daumenrechnungen würde das die Kosten sehr großer Flotten vervielfachen, aber bei kleineren natürlich auch schon ein bisschen, sobald die Basiskapazität eben überschritten wird - aber das würden wir idealerweise durch Anpassung der Basiskapazität abfedern. Um die dreht sich dann ja alles.


    Nur schonmal als kleine Vorab-Info, dass wir da grade (parallel zu anderen Rundenneustartvorbereitungen) auch nochmal dran basteln. Kann aber gut sein, dass es nicht direkt zum Rundenstart drin sein wird - halten euch da dann aber auf dem Laufenden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!