Spenden per Paypal überweisen geht ohne Gebühren!

  • Vielen ist es sicher schon bekannt, manchen gar nicht und hier steht unter Spenden auch der Hinweis bzw. die Bitte, direkt auf das Konto einzubezahlen, damit auch keine Paypalgebühren anfallen.
    Es geht seit einigerzeit sehr einfach, ohne Gebühren per Paypal zu bezahlen.


    Einfach bei Paypal einloggen, dann unter "Tools" "Geld senden" wählen und danach auf "Geld an Freund und Familie senden" klicken, Betrag eingeben, Ingame-Name eingeben, noch einen netten Kommentar dazuschreiben
    und schon freut sich das Team!


    Doch VORSICHT! Das geht nicht über den "Spendenbutton" habe ich soeben anscheinend gesehen!
    Also bitte nicht auf den Spendenbutton klicken, sondern logged Euch bei Paypal ein und schickt den Betrag eventuell mit Gebühr. Also selbste einloggen und nur an Freunde wählen, dann diese Emailadresse.
    donate@hiddenempire.de
    gebt unter Nachrichten Euren exakten Ingame-Namen ein und
    der Betrag müsste jetzt da sein :-D


    LG
    CHESSBASE

  • Musste obigen Text noch mal kurz ändern. Nun müsste es aber stimmen, damit keine Unklarheifen aufkommen.


    Am Besten den "Spendenbutton" entfernen und dann die Mailadresse
    donate@hiddenempire.de als Empfängeradresse mit genauer Erklärung anfügen.
    25,- € sind als Test mal weg *ggg*

  • Der Tipp ist nett gemeint und wir haben auch schon intern darüber gesprochen. Allerdings sind die Zahlungen über Paypal dann nicht mehr als "Spenden" ausgewiesen. Wenn dann mehrere, verschiedene Eingänge über "Freundeszahlungen" kommen, kann dies als gewerbliche Nutzung gewertet werden und das bringt uns dann mehr Probleme ;)


    Bei vereinzelten Zahlungen ist das jetzt nicht schlimm, aber der bessere Weg ohne Gebühren ist die direkte Überweisung auf das HE Konto, ganz ohne Paypal.


    EDIT: Danke für die großzügige Spende!

  • Ja - ihr gebt die Menge an, dann werden Gebühren abgezogen und den Rest kriegen wir.
    Haben wir aber auch mal hochgerechnet, wenn die gesamten Jahreskosten über PayPal gedeckt würden, wärs immernoch n echt kleiner Betrag an Gebühren - glaube n einstelliger Euro-Betrag oder sogar noch weniger. Fällt glücklicherweise bei unserem nötigen Volumen also kaum ins Gewicht.


    Danke, dass du mit dieser Information an uns gedacht (und auch direkt ausprobiert) hast! :)

  • Der Tipp ist nett gemeint und wir haben auch schon intern darüber gesprochen. Allerdings sind die Zahlungen über Paypal dann nicht mehr als "Spenden" ausgewiesen. Wenn dann mehrere, verschiedene Eingänge über "Freundeszahlungen" kommen, kann dies als gewerbliche Nutzung gewertet werden und das bringt uns dann mehr Probleme ;)


    Bei vereinzelten Zahlungen ist das jetzt nicht schlimm, aber der bessere Weg ohne Gebühren ist die direkte Überweisung auf das HE Konto, ganz ohne Paypal.


    EDIT: Danke für die großzügige Spende!

    Gewerblich ist es nur, wenn es gewinnorientiert ist!
    So viel mal vorarb und müsste auch bekannt sein.
    Solange Ihr also (noch) kein Gewerbe angemeldet habt, ist das überhaupt kein Problem, das als "Zahlung an Freunde" zu deklarieren.
    Solltet Ihr aber ein Gewerbe angemeldet haben und diese Seite darüber laufen, dann habt Ihr leider einen Fehler gemacht, seid falsch beraten worden oder macht Ihr macht Gewinne!
    Aber keine Sorte, selbst, wenn das als Gewerbe angemeldet worden wäre und jahrelang (also viel länger als nur 3 Jahre) keine Gewinne gemacht werden, dürfte das eher als Hobby vom Finanzamt angesehen werden denn als Gewerbebetrieb.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!