Ankündigung Who will rule the galaxy? Abschlussevent und Rundenneustart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Who will rule the galaxy? Abschlussevent und Rundenneustart

    Liebe HEGA Community,

    Anfang 2019 sind wir euphorisch in die neue BETA-Runde gestartet. Wir dachten zu dem Zeitpunkt, dass wir viele neue Funktion im Laufe des Jahres soweit finalisieren können, um sie gemeinsam mit euch testen zu können. Aufgrund der wachsenden Komplexität einer Reihe von Funktionen und der Tatsache, dass wir immer noch in der Freizeit daran konzeptionieren und entwickeln, ist unser Zeitplan kräftig durchgewirbelt worden. Verzögerungen waren die Folge.
    Nichtsdestotrotz sind weiterhin dran, das Spiel weiterzuentwickeln. Die Liste unserer aktuellen Projekte ist lang - wie ihr auch auf unserer Hidden Empire Roadmap sehen könnt.


    Eine der größten Anpassungen wird das neue Eventsystem sein. Hierbei handelt es sich um ein zweistufiges, kombinierbares System mit sowohl spielerbezogenen als auch fraktionsbezogenen Events (oder eben in kombinierter Form ;)). Wir haben hier in den letzten Wochen große Fortschritte erzielt und wollen euch daran so bald wie möglich teilhaben lassen.
    Wir wollen auch, dass Galaxie 2 nicht wie Galaxie 1 für ewig und drei Jahre läuft, deshalb werden wir ab jetzt einen regelmäßigenRundenneustart (geplant ca. im 12 - 14 Monatsrhytmus) durchführen und die Spielgeschwindigkeit entsprechend anpassen.


    Jetzt beginnt langsam aber sicher die dunkle Jahreszeit und wir wollen an unserem Plan für den Winter teilhaben lassen:
    Es wird einen Rundenneustart geben, dabei werden Galaxie 1 und Galaxie 2 geschlossen und eine neue Galaxie gestartet.
    In Galaxie 2 werden wir ein Event zum Rundenabschluss durchführen, in welchem beide Fraktionen Belohnungen erspielen können.
    Alle Termine hierzu werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.


    Zudem weisen wir euch wie immer darauf hin, dass die Entwicklung des Spieles auf ehrenamtlicher Basis geschieht und damit alle Zeitangaben für uns nicht bindend sind.
    Übrigens suchen wir weiterhin Menschen für Grafiken, Social Media und Texte. Also falls euch die Spielentwicklung zu langsam geht, macht sie zu eurem Projekt



    Viel Spaß beim Spielen wünscht euch



    Team Hidden Empire
  • Regelmäßigen Neustart finde ich super. Wenn die Spielgeschwindigkeit dann auch angepasst wird, ist das natürlich genial. In G2 ist es nun doch angenehmer als in G1, da das ewige Warten dann doch ein Ende hat.

    Ich hätte da nur noch eine Frage zu folgendem Absatz:
    "Es wird einen Rundenneustart geben, dabei werden Galaxie 1 und Galaxie 2 geschlossen und eine neue Galaxie gestartet."

    Bleibt die Speed-Galaxy erhalten oder meint ihr mit einer neuen Galaxie wirklich nur EINE?
    This is how liberty dies - with thunderous applause
  • Ich bin zwar neu hier, aber Rundenneustart finde ich nicht gut. Da bemüht man sich etwas zu erreichen und ein anderer drückt auf den Resetknopf. Wenn man nicht 24x7 diesem Spiel fröhnen kann oder möchte wird man recht schnell das Interesse an HEGA verlieren weil man spieltechnisch immer auf verlorenem Posten ist. Da hilft es auch nicht, wenn man die Geschwindigkeit anpasst, im Gegenteil, das ist ein noch größerer Nachteil für die Gelegenheitsspieler weil sie noch mehr den Anschluß verlieren.
    Man könnte ja eine 3. Galaxie starten, die rundenbasiert ist und schaut sich nach ein paar Runden an, wie die Spielerbeteiligung in allen 3 Galaxien ist. Dann kann man noch immer entscheiden (von oben herab oder in der Gemeinschaft) wie es weitergehen soll.

    Nachsatz: ein Großteil der neuen Spieler kommt aus einem Spiel, wo man eine 2. Galaxie geschaffen hat mit erhöhter Geschwindigkeit mit dem Ergebnis, daß die Zahl der Multiaccounts in die Höhe geschnellt ist und immer mehr reguläre Spieler wegen des Schummels anderer das Interesse am Spiel verloren haben. Um die verärgerten Spieler bei Laune zu halten wurde immer mehr am Spiel rum-. und dazuprogrammiert, es hat immer weniger funktioniert und schlußendlich wird das Spiel nun am 22. Oktober nach vielen vielen Jahren abgeschaltet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von coppenrath ()

  • Moin

    das hört sich sehr gut an, da fallen mir glatt noch ein paar Fragen ein. Weiß man schon ungefähr in welchem Monat neu gestartet wird? Da der Winter ja über mehrere Monate geht und ich mich Planungstechnisch darauf einstellen möchte. Wie sieht es denn mit der Geschwindigkeit aus? Wird die G2 als Referenz genommen? Oder eher die Bürgerrunden? Bleibt die Anflugzeit bei Angriffen bei min 30 Minuten?
  • @coppenrath es wäre nett zu Wissen von welchem Spiel du redest, um einen Vergleich zu Hega ziehen zu können. Ich kann dir auch versichern das Änderungen an Hega nicht leichtfertig gemacht werden und wir auch nichts einfach dazu programmieren, dazu fehlt uns schlicht die Zeit. Änderungen werden Monate- teilweise Jahrelang geplant und umgesetzt und glaub mir es macht keinen Spaß wenn eine Runde in Hega zu lange läuft, das haben uns schon viele andere Spieler mitgeteilt. Es ist natürlich Schade für jemand der gerade erst angefangen hat zu spielen, doch glaub mir einen Rundenstart mit zu erleben lohnt sich.
  • das Spiel von dem coppenrath sprach ist denke ich Empire Universe, kann aber nicht mit Hega verglichen werden. Wo ich zustimme ist das ich selbst auch kein Fan von rundenbasierten Spielen bin, es ist aber wohl auch so das das aktuelle Spiel keine Grenze hat und da ist es für neue Spieler auch unmöglich in einen Bereich zu kommen wo ein anderer schon Jahre spiel. Da fliegen dann Flotten die man niemals erreichen kann. Schutzzonen sind da nett, aber die sind ja auch schnell durchspielt und dann....?
    Mir wäre ein langfristiges Spiel ohne Reset, aber mit Begrenzungen in den Flotten und mehr Möglichkeiten für gemeinsame Aktionen so das auch mehrere kleinere Spieler einen großen ärgern können oder Allianzen mehr zusammen erreichen können viel lieber.
  • coppenrath schrieb:

    Man könnte ja eine 3. Galaxie starten, die rundenbasiert ist und schaut sich nach ein paar Runden an, wie die Spielerbeteiligung in allen 3 Galaxien ist.
    Dafür sind die Runden leider aktuell zu klein, als dass sich die Spielerschaft auf noch mehr Galaxien aufteilen sollte - das Spiel lebt letzten Endes ja von der Interaktion der Spieler untereinander. Drei parallele werden wir daher mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr sinnvoll hinbekommen.
    Ich kann verstehen, dass es ärgerlich ist, seinen bisherigen Fortschritt aufgehoben zu bekommen (mein erster Rundenneustart damals kam auch nach knapp 4 Monaten Spielzeit, gefühlt zu der Zeit, wo ich endlich halbwegs wettkampffähig war - fand ich ziemlich blöd). Allerdings ist das auch eine Riesenchance - nach nem Neustart hat man die Möglichkeit, den Anschluss hinzubekommen und nicht von vorneherein in der Rangliste total abgeschlagen unterwegs zu sein. Und seine Erfahrungen für einen effektiveren Aufbau nimmt man ja mit und entwickelt sich dadurch beim zweiten Anlauf deutlich besser. (Ging zumindest mir als Browsergame-Noob damals so - hab ziemlich ineffizient und viel zu forschungslastig gebaut. Kann sein, dass das mit Browsergameerfahrung vorher eh schon besser läuft)

    Lord Sokar schrieb:

    Weiß man schon ungefähr in welchem Monat neu gestartet wird? Da der Winter ja über mehrere Monate geht und ich mich Planungstechnisch darauf einstellen möchte. Wie sieht es denn mit der Geschwindigkeit aus? Wird die G2 als Referenz genommen? Oder eher die Bürgerrunden? Bleibt die Anflugzeit bei Angriffen bei min 30 Minuten?
    Wir haben intern einen angepeilten Termin - da wir aber noch nicht sicher wissen, ob wir den halten können, veröffentlichen wir ihn aber noch nicht. Wir werden euch aber mit ca einem Monat Vorlaufzeit informieren - in dem Zeitraum wollen wir auch das Rundenabschlussevent laufen lassen.
    Die Spielgeschwindigkeit wird deutlich näher an G2 liegen als an G1, Konkretes evaluieren wir grade noch. Die Mindestflugzeit von 30mins wird aber definitiv bleiben.

    Klon11 schrieb:

    Wird es dabei bleiben, dass es nur den Galaktischen Bürgerkrieg gibt? Wäre super, wenn die Klonkriege auch mal wieder kommen würden.
    Fürs erste ja, da wir für die Klonkriege das dazugehörige Balancing nochmal aufrollen müssen - an den Schiffswerten wurde seit mindestens 7 Jahren nichts (nennenswertes) getan, und Gott weiß, wer da damals wie die Werte bestimmt (gerechnet?) hat. Werden wir in Zukunft wieder in Angriff nehmen, aber nicht für die direkt nächste Runde.

    Lord Lloyd schrieb:

    Mir wäre ein langfristiges Spiel ohne Reset, aber mit Begrenzungen in den Flotten und mehr Möglichkeiten für gemeinsame Aktionen so das auch mehrere kleinere Spieler einen großen ärgern können oder Allianzen mehr zusammen erreichen können viel lieber.
    Das wäre sicherlich cool!
    Bräuchte aber noch einige mehr konzeptionelle und technische Änderungen, grade in Hinblick aufs Lategame - das wäre n ziemlich großes Projekt, inhaltlich wie programmierbezogen.
    Und manchmal müssen Resets auch schlicht deswegen sein, weil sich einige neue Funktionen nicht in eine laufende Runde einbauen lassen. Manchmal aus technischen Gründen (z. B. weil die dafür notwendigen Statistiken nicht von Anfang an gesammelt wurden und dadurch Berechnungen nicht hinhauen) oder weil sie das Balancing einer laufenden Runde zu sehr durcheinanderbringen würden.

    KuatDriveYards schrieb:

    Wird die Galaxiegröße in der kommenden Runde begrenzt? Derzeit sind es einfach zu viele Systeme für zu wenig Spieler?
    Ja, es wird weniger Systeme/Planeten pro System geben. An den Details arbeiten wir noch, aber grundsätzlich ist das fest eingeplant.




    Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau doch in unser Wiki!
    Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
    Hidden Empire - Galaxy Adventures Galaxie I

    "We are the Empire. We bring order and justice for the common good."

    Private Nachrichten werden meist bei Gelegenheit beantwortet oder eben auch nicht ;)
  • Ein guter Schritt in die absolut richtige Richtung, mit der zeitlich begrenzten Welt. Das habe ich schon vor Jahren gefordert :P
    Denkt bitte nochmal in Ruhe über meine damalige Idee nach, über das erspielbare Ende und nicht nur über ein Zeitende.
    In Kurzform - die letzten drei Monate einer Welt gibt es eine Aufgabe, die kann entweder die Fraktion der Imperialen Spieler gewinnen oder die andere Seite, wenn sie keiner schafft geht die Runde unentschieden aus.
    Eventuell mit einer Medaille für die nächste Runde... :love: - könnte sogar ein Fraktionsevent sein, die ja neu im Spiel sein werden (falls da Vorschläge erwünscht sind, bitte melden, dann liefere ich sie gerne).

    Jetzt noch ein paar allgemeine Anmerkungen zur neuen Runde:

    1. wegen Speedzeit - damit man auch noch die Endgamezeit richtig auskosten kann, muss es ja so ausgelegt sein, dass die Geschwindigkeit sehr angehoben werden müsste.
    ungefährer Fahrplan bei einer 12-14 monatigen Laufzeit:
    bis ca. zum 7-9 Monat, da muss man das Endgame angekratzt haben, von der Forschung/Gebäude her.
    ab dem zehnten Monat muss man schon das gröbste fertig haben, um dann das volle Paket auch ordentlich ausleben zu können.
    Das wäre also eine Speedzeit von mindestens 4-6 fache (grobe Schätzung), da reicht jedenfalls die doppelte Geschwindigkeit wie im G2 bei weitem nicht mehr aus.

    2. bitte die Sonden nochmal überarbeiten vorher - das die dritte Sonde nun eine höherwertige Funktion hat und man einiges Investieren muss, an Forschungszeit, ist soweit gut. Aber aus Sonde 1+2 könnte man eigentlich eine Sonde bauen. Das man mit der ersten alle Flotten sieht (und zwar genau, was früher nur Sonde 3 konnte) ist gut, aber das man wegen der Kampfwerte des Gegners (Waffen/Schilde) extra nochmal Sonde 2 braucht und die dann nicht automatisch im Simulator übernommen werden ist nicht der Kracher.

    3. Questanpassungen - bitte nochmal vorher die ganzen Belohnungen anpassen - auch müssten die Belohnungen der Bereiche teilweise getauscht werden.
    Wer seine Minen auf lvl 90 hat der braucht als Belohnung keine Ressi, wer auf Minen geht braucht Schutz, also Schiffe (er baut ja keine Flotte).
    ...und wer auf Flotte geht und seine Werften usw. ausbaut der braucht als Belohnung Ressi und keine weiteren Schiffe - das müsste gedreht werden.

    4. Tutorial - dort müssen die Belohnungen drastisch angehoben werden, es dauerte selbst in der G2 noch über eine Woche damit man endlich aus Zone 0 kam, damit man endlich richtig spielen konnte.
    Glaubt mir Leute, die heutigen Spieler haben nicht mehr diese Geduld eine ewig lange Woche zwei drei Gebäude "am Tag" zu bauen. Das gesamte Tutorial usw. muss nach spätestens drei Tagen durch sein, damit man endlich aus der langweiligen Zone 0 kommt. Ich wette viele Neulinge schreckte das nach 2-3 Tagen ab, das sie dieses Spiel gleich wieder gelöscht haben bzw. inaktiv wurden. Gerade am Anfang müssen starke Anreize und Motivationen geschaffen werden.
  • Feuerstein schrieb:

    1. wegen Speedzeit - damit man auch noch die Endgamezeit richtig auskosten kann, muss es ja so ausgelegt sein, dass die Geschwindigkeit sehr angehoben werden müsste.
    ungefährer Fahrplan bei einer 12-14 monatigen Laufzeit:
    bis ca. zum 7-9 Monat, da muss man das Endgame angekratzt haben, von der Forschung/Gebäude her.
    ab dem zehnten Monat muss man schon das gröbste fertig haben, um dann das volle Paket auch ordentlich ausleben zu können.
    Das wäre also eine Speedzeit von mindestens 4-6 fache (grobe Schätzung), da reicht jedenfalls die doppelte Geschwindigkeit wie im G2 bei weitem nicht mehr aus.
    Also hat ein Spieler, der nach 5-6 Monaten anfängt kaum noch eine Chance groß zu werden und mitzuspielen. Da hilft uch nicht, wenn er das Tutorial in 3Tagen durchhat, wenn er erkennen muß, daß e Zeit in ein Spiel investiert, daß er nicht gewinnen kann und daß in ein paar Monaten wieder auf 0 zurückgesetzt wird.
    Wenn einem das Game gefällt, nimmt auch geren ein bisschen Zeit dafür in Anspruch.

    Wen die Herren Programmierer 2 Galaxien lassen, einen normale und eine rundenbasierte, dann können die Spieler noch immer selber entscheiden, wo sie spielen wollen. In der Regel werden Sie in beiden Welten spielen und nach einiger Zeit sich für eine entscheiden.
  • Das 4 bis 6 fache finde ich jetzt auch übertrieben. So wie es jetzt in der G2 läuft ist es schon OK. Nur Forschen dauert gefühlt viel zu lange.
    Ein Neustart nach ner Weile finde ich auch OK. Viele Spieler in der G2 haben schon aufgehört oder sind dauerhaft im Umode weil es für sie nichts mehr bringt nur noch zu bauen aber aktiv nicht mehr wirklich beitragen zu können. Denke mal in der G1 ist es ähnlich.


    Bitte spendet. Es ist unser Spiel um das es geht!!!

    Per aspera ad astra!!


    Peace is a lie, there is only passion.
    Through passion, I gain strength.
    Through strength, I gain power.
    Through power, I gain victory.
    Through victory, my chains are broken.
    The Force shall free me
  • @ coppenrath - ich spiele z.Z. meinen DRITTEN account in G1!
    ich bin mit den ersten beiden immer bis in die freie zone gekommen.
    Aktuell stehe ich auf platz 78.
    also kannste das argument nicht mehr hoch zu kommen, wenn du 5-6 monate nach dem gros anfängst einfach nur vergessen.

    Tatsache ist jedoch das du was dafür tun must wenn du in die spitzengruppe möchtest - als "gelegenheitsspieler" kannst du glücklich sein, wenn du dich im mittelfeld halten kannst.

    das is wie im richtigen leben ^^
    suum cuique - Jedem das Seine !!
  • Naja Rang 1-10 mit 53-99 Mio Punkten als Referenz zu wählen, ist sicherlich nicht sehr repräsentativ für den gesamten G2
    Ich bin Platz 20 und bin noch eine ganze Ecke von Minen auf 100 weg - habe allerdings auch mit einem guten Monat Verspätung angefangen und viel pausiert.

    Ja 4-6 facher Speed ist wahrscheinlich tatsächlich zu schnell...habe mich an das kurze Event erinnert was mit 10 fach Speed damals lief, zumindest sofern ich mich richtig erinnere.

    @coppenrath - ich habe in meinen Ausführungen mit keinem Satz erwähnt, dass ich nur eine Galaxie will...das hast du da hinein interpretiert, meinetwegen können sie parallel 10 Welten aufmachen.
    Ich kann ja nur aus meiner Sicht sprechen und mir gefallen Endloswelten nicht besonders - eben weil man die da ganz oben nie mehr erreicht.
    Auch nach einem Flottenkill (zB nach 10 Monaten) weiß jeder er braucht nur eine Weile abwarten und kann dann neu starten - neues Spiel neues Glück.
    Ich habe früher sehr intensiv Travian gespielt - besonders die Speedwelt 3 - die lief immer 9 Monate, fand ich sehr gut. Aber da ist natürlich jeder anders gestrickt.

    Schade das niemand auf die anderen Punkte einging mit den Anpassungen der Questbelohnungen und was man am Tutorial ändern könnte - etwas konstruktive Kritik wäre zur Abwechslung mal schön!
  • Feuerstein schrieb:

    Schade das niemand auf die anderen Punkte einging mit den Anpassungen der Questbelohnungen und was man am Tutorial ändern könnte - etwas konstruktive Kritik wäre zur Abwechslung mal schön!
    Und ich fänds "zur Abwechslung mal schön", Vorschläge (völlig losgelöst von inhaltlicher Qualität) nicht als "Anmerkungen" mit der Konnotation "Ich habs ja schon immer gesagt, wie es richtig gemacht werden muss, weil ichs eh besser weiß als ihr alle [wie es für mich und meinen Spielstil am besten wäre]" vorgesetzt zu bekommen, sondern eben vielleicht eher als tatsächliche "konstruktive kritik". Weiß nicht, wie es den anderen (Admins wie Spielern) geht, aber zumindest mir vergällt das jegliche Motivation, mich damit auseinanderzusetzen. Hab ich auf der Arbeit schon mehr als genug, muss ich nicht meine Freizeit mit verschwenden.
    Ich bin sehr gerne bereit, über alles mögliche zu diskutieren, wie sicherlich viele andere auch - aber nicht in so einem herablassenden Ton. Danke.




    Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau doch in unser Wiki!
    Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
    Hidden Empire - Galaxy Adventures Galaxie I

    "We are the Empire. We bring order and justice for the common good."

    Private Nachrichten werden meist bei Gelegenheit beantwortet oder eben auch nicht ;)
  • KuatDriveYards schrieb:

    Gibts eigentlich einen kleinen Tipp, was das Abschlussevent denn sein könnte? :huepfen:
    Es steht noch garnicht 100% fest was das Event sein wird. Es werden gerade Ideen gesammelt.

    Grüße Apia