Posts by DreamwaverSB

    Hallo allerseits,


    ich hoffe euch hat der erste DevBlog gefallen. Gibt es erste Reaktionen und Anregungen?

    Um euch ein wenig mit einzubinden, was ich für einen DevBlog entscheidend finde, bitte ich euch uns hier kurz mitzuteilen, welche Informationen über die einzelnen Teammitglieder für die folgenden Vorstellungsblogeinträge interessant wären. Es soll ja erstmal nicht nur rein technische Informationen vorgestellt werden, sondern wir wollen auch die Hintergründe beleuchten, damit ein rundes Bild entsteht und Ihr euch besser in die zeitlichen Gegebenheiten der Aufgaben und Abarbeitungen hineinversetzen könnt.


    Gruß DreamwaverSB

    Hallo liebe Hega Community,



    mit dem Start Endors in der Version 4.3 haben einige Neuerungen aus der vorangegangenen Beta ins Spiel gefunden. Seit dem 27.03.2020 wurden einige Patches eingespielt und ein Fraktionsevent durchgeführt. 'Große' Funktionen, welche auf der Roadmap stehen, ließen bzw. lassen jedoch noch auf sich warten. Vielerorts kommen die Fragen auf, was gerade in Entwicklung ist, was tun die Texter und Grafiker zur Zeit. Um die Arbeit der einzelnen 'Teams' etwas zu beleuchten und euch einen Einblick zu geben, wieviel Arbeit auch Kleinigkeiten machen, werden wir in regelmäßigen Abständen den hier beginnenden DEVBlog anbieten.



    Beginnen wollen wir mit der Vorstellung der zur Zeit aktiven 'Teams'. Im Wiki und Forum könnt ihr euch ja schon seit langer Zeit die aktiven Teams und deren Mitglieder ansehen, aber was verbirgt sich hinter den Teams und welche Arbeiten führen diese durch ?




    Administratoren / Supporter

    ()


    Die größte Anzahl an Mitgliedern besitzt die Administratoren- / Supportergruppe. Im Groben ist diese Gruppe dafür verantwortlich, die nächsten Änderungen und Funktionen (Roadmap) zu bestimmen, den Frieden Ingame zu wahren und die Bugs sowie Unschlüssigkeiten im Spiel zu überwachen und zu korrigieren.

    Im Gegensatz zu den Mitgliedern der restlichen Teamgruppen müssen sich unsere Supporter nicht mit den alltäglichen Scharmützeln in Endor herumschlagen, sondern haben als nicht aktive Personen mehr Zeit "To make HEGA great again" :P



    Moderatoren

    ()


    Als kleinste Teamgruppe sind die Moderatoren für die Einhaltung der Regeln in den Kommunikationsmitteln von Hega zuständig. Um Rhetorisch in Form zu bleiben übernehmen sie auch einige Textaufgaben im Wiki und Forum. Als kleinen Bonus dürfen sie auch ab und an mit den Supportern über Themen diskutieren, welche sie aus Sicht der Foristen und Sammelkläger eventuell kontrovers aus- und belegen können.




    Coder

    ( )


    Fünf hart arbeitende Programmzeilenjunkies stellen in verschiedenen Bereichen Verbesserungen in den aktuellsten Programmiersprachen für uns bereit. Sie realisieren auch komplette Projekte, wie den HEGA-Chat oder auch das Podrennen. Neben den Grafikern sind sie stark in neue Projekte eingebunden, welche wir in einem der folgenden DevBlogs genauer betrachten werden.




    Grafiker

    ()


    Sicherlich sind euch die vielen neuen Einheiten-, Gebäude- und Forschungsbilder in den letzten Jahren aufgefallen. Dafür ist unsere Grafikabteilung verantwortlich. Im Zuge neuer Projekte – analog zu den Codern - ist der Einsatz ihres grafischen Könnens auch in anderen Bereichen zum Einsatz gekommen bzw. wird noch zum Einsatz kommen.




    Texter

    ()


    Schlussendlich kommen wir zum neuesten Team, welches sich intensiv mit der Überarbeitung der in die Jahre gekommenen Texte befasst. Als Hüter der deutschen Grammatik, Semantik und Orthographie achten sie mit darauf, dass unsere Texte Ingame, in Forum und Wiki sowie unseren externen Auftritten (Social Media / Werbetexte bei Partnern) qualitativ besser werden und dieses Niveau auch halten. Unter anderem haben sie auch diesen Text korrigiert (Anmerkung des redigierenden Texters).




    Wir hoffen, euch hat der kurze Überblick über unsere Teamstruktur gefallen und ihr wartet mit Spannung auf die Folgeausgaben unseres DevBlogs, in denen wir die aktuellen Projekte der jeweiligen Teamgruppen durchgehen werden. Den Anfang macht in der nächsten Ausgabe Team Rot und beleuchtet die aktuelle Roadmap und die weitere Arbeit der Administratoren / Supporter genauer!



    .

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Auch sehr ruhig :D

    Das wird nichts... da sollte wirklich einer die Informationen einsammeln und aufbereiten. Sonst hat man bei A eine Informationsflut und bei B kaum etwas... Zeitliche Angaben kann ich ja je nach Menge der Informationen anpassen. Ansonsten arbeite ich demnächst mal das Konzept dafür aus.

    Zu Corex das geht besser:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    zu Don:
    Schön älter aber genialer PowerMetal :D


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Guten Tag allerseits,


    aufgrund vermehrter Rückmeldung, dass die Informationslage über die Arbeiten des Hegateams zur Zeit nicht ganz transparent sind, werden wir eine Art DevBlog einrichten. Dieser soll mehr Einblicke in die aktuelle Entwicklungslage geben und auch einige Themen deutlich näher erklären als die aktuelle Roadmap.


    Bitte gebt mir da ein wenig Zeit, da ich aufgrund der steigenden Coronafallzahlen beruflich leider deutlich mehr eingespannt bin, und ich das Thema gerne sauber und ordentlich aufbauen möchte.


    Wären euch Informationen alle 4 Wochen recht? Sollte dann zwischenzeitlich ein Meilenstein erreicht worden sein, könnte man das natürlich auch direkt verbreiten.


    Gruß DreamwaverSB

    Wir arbeiten gerade an einer Art DevBlog für Wiki und Forum, auch ein Versionslogbuch ist in Planung, aber aufgrund unserer Lieblingsthemas Corona, kann ich mich da zur Zeit nur bedingt darum kümmern, aber es wird kommen :D

    Morgen Feuerstein,


    in deinem Text sind einige Inhaltliche Fehler enthalten, die ich gerne mal klarstelle:


    Zweites großes Problem/Hürde die jeder Ideenbereiter im Auge haben muss: das kleine und nicht jünger werdende Hegateam hat in seiner (scheinbar) immer spärlicheren Freizeit kaum Zeit für massive Programmierleistungen.
    Damit habe ich mich schon lange abgefunden und die Roten machen da auch keinen Hehl draus - Kleinigkeiten können geleistet werden, aber selbst auch die nicht immer (siehe Tausenderpunkt bei den SZ-Punkten zur besseren Lesbarkeit, Wunsch wurde vor Monaten mal geäußert).

    Das Hegateam ist in den letzten Monaten deutlich gewachsen und das Durchschnittsalter ist erheblich nach unten gegangen.
    Die Kleinigkeiten sind unter Umständen Programmiertechnisch recht aufwendig.


    Daher macht euch nicht zuviele Hoffnung, bei Ideen wo die Macher zumindest eine Chance sehen das es eventuell auf der Routemap landen könnte, dazu hätten sie sich bereits geäußert.

    Ich habe mir den Text jetzt auch nicht komplett durchgelesen, da ich dazu einfach keinen Kopf zur Zeit habe. Wenn ich mal genügend Muse empfinde, dann lese ich mir das durch. Genauso geht es wohl auch den Supportern... Es war jetzt Wochenende und da muss man auch mal ein wenig Geduld haben.


    Ich hoffe ich ziehe euch damit jetzt nicht runter, ist aber leider eine Realität - es ist eben nur eine Schar handvoll Leute die es seit über zehn Jahren am laufen halten und eben nicht viel (Frei-)Zeit reinstecken können/möchten.

    Also ich kann dir sagen, gerade die Programmierer (Coder) im Hegateam sind extrem fleissig. Es gibt aber auch einen großen Haufen an Themen und davon teilweise sehr aufwändige. Man darf nicht vergessen, dass Hega ein 'gewachsenes' Spiel ist. Daraus folgt nunmal, dass vermeintlich einfache oder kleine Änderungen viel Such- und Umschreibarbeit erfordern.



    Daher schreibt ruhig weiter so gut ausformulierte Ideen, diskutiert diese und dann kann man sehen in welcher Art und Weise, bzw. welchem Zeitrahmen man die Ideen umsetzen kann oder möchte.


    Eine Frage meinerseits:
    Reichen euch die Informationen auf der Roadmap aus oder seht ihr dort erhöhten Informationsbedarf?



    Ist es denn aus mechanischer Sicht der game experience überhaupt sinnvoll und wünschenswert, dass sich Spieler spezialisieren?
    Ich sage mal ganz frech, dass dieses Browsergame sich an einem bestimmten Punkt entscheiden muss, ob es ein klassenbasiertes Massen online rpg ist wo jeder eine sehr spezielle Nische zu bedienen hat, damit eine Allianz stark ist, oder aber, ob Hega als Browserspiel für zwischendurch auch Generalisten, Fantasten und Einzelkämpfer ansprechen will, also, kurz gesagt, offener wird, und die Spieler aufgrund der Mechaniken nicht in soziale Rollen zwingt. Dabei geht meiner Meinung nach viel von dem Reiz einer großen Star Wars Galaxie verloren, und überdies verliert Hega auch die Möglichkeit in Zukunft mehr in Richtung story zu gehen. Dieser Weg ließe sich durch Modifikationen im Handel und Krieg beheben, allerdings würde die community sicher nur dann sich darauf einlassen, wenn genügend neue Angebote wie ein vertiefter Bodenkampf, aktive NPCs und mehr Fraktionen und interstellare Objekte, Ereignisse etc zur Verfügung stünden.


    Guten Morgen Hannes821


    das ist eine Frage, auf die du keine Antwort bekommen wirst, da es jeder anderst sieht. Du hast einfach für jede Ausrichtung bestimmte Vorteile und bestimmte Nachteile. DAs jetzige System als Strategie-Kampf-Simulation lädt Spieler (bis auf einige wenige Ausnahmen) dazu ein KURZWEILIG zu verbleiben und schnell 'mitspielen' zu können. Kurzweilig daher, dass die meisten aufhören, wenn sie ihre Flotte verloren haben bzw. ein Krieg ansteht. Auch haben wir viele Mitspieler, welche das Spiel beginnen und dann aufgrund des doch hohen Zeitaufwandes (wenn man wirklich mitspielen möchte) doch wieder aufhören. Ein spezialisiertes System würde diese Problem ein klein wenig abmildern, aber eben das Spiel sehr stark einschränken.


    Das Grundproblem wir immer der zeitliche Aufwand sein. Es wird immer Mitspieler geben, welche viel Zeit investieren können und wollen, und welche die eben nebenbei spielen. Egal mit welcher Spielweise oder Spieltechnik im Hintergrund, wirst du dieses Problem hier nicht lösen können.

    Das wäre ein externes Tool... ich wollte schon die ganze Zeit mal Schiffskostenrechner etc. mal auf ner Webseite als Tool bauen, aber da ich eher nicht webbasierende Programmiersprachen beherrsche muss ich mich da erst einarbeiten... Und zur Zeit fehlt da eindeutig die Zeit und Lust.


    Eine Übersicht halte ich für recht sinnbefreit, da man, wie du schon sagst, die Daten schnell Ingame auslesen kann und da auch schon die einzelnen Forschungen mit reinwirken, was hier fast nicht darstellbar wäre


    Schön wenn man doof ist ^^

    Ich habe den Beitrag mal freigegeben, obwohl es diese Thematik (nicht in dieser Ausprägung) schonmal gab und abgelehnt wurde, da die Diskussion darüber bestimmt interessant ist.


    Ich persönlich halte es für ein komplett falsches Zeichen noch mehr Schiffe freizugeben. Das hiesse nur, dass alle Personen, die jetzt schon Schiffe in Unmengen aufkaufen, noch mehr Schiffe kaufen können und somit die zur Zeit bestehende Schere noch viel größer wird.