Posts by Jabba

    Es geht darum, dass der Venator alleine 8 Schiffe besiegt. Von 11. Ich finde das ist zu stark. Der MC80 übrigens auch, der besiegt 9 von 11 Schiffen.

    Ich habe das gerade noch einmal abgeglichen: Bei niedrigen Forschungsstufen hat der Venator in Sachen Effektivität die Nase vorn, bei mittleren Forschungen (50/50/25) zieht die MC40 gleich und bei weiter steigenden Forschungen zieht der MC40 deutlich davon. Das liegt maßgeblich an den besseren Defensivwerten der MC40, da wir zwei Defensivforschungen, aber nur eine Offensivforschung haben.

    Entsprechend ändert sich das Verhältnis im Laufe der Zeit. Gilt natürlich in gleichem Maße auch für andere Schiffskombinationen, jeweils mit beginnendem Nachteil für das defensiv stärkere Schiff, der sich nach und nach in einen Vorteil umwandelt.

    Benutzt du einen anderen Simulator als ingame? Denn der MC40 zieht bei keinem Forschungsstand davon. Selbst mit 100/100/50 gewinnt der Venator laut Ingame Simulator:

    c7LGBRx.png

    In dem Verlauf von 0/0/0 zu 100/100/50 sinken nur die überlebenden Einheiten etwas.

    Anhand der Punkte. Wenn beide Seiten gleichviele Militärpunkte investieren wären das bei 250.000 Punkten 2239 Marauder-Kreuzer, 1531 Corellianische-Korvette, 1154 Mon-Calamari-30c, 608 Nebulon-B-Fregatte, 369 Liberator-Klasse-Kreuzer, 311 Mon-Calamari-40a oder 277 Mon-Calamari-80 gegen 469 Venatoren. Die Korvette verliert auch gegen jedes imperiale Großkampfschiff außer der Broadside. Zweite Schusspriorität ist beinahe irrelevant dadurch.


    Ich finde den Venator zu stark. Das ist Quasi ein Freifahrtschein. Wenn ich jemanden mit vielen Venatoren schlagen will, muss ich Bomber kaufen die ganz langsam fliegen. Nehme ich eins der genannten Großkampfschiffe als Trägerschiff mit, bin ich direkt im Nachteil.

    Kann es sein, dass der Venator zu stark ist? Ich verliere mit Marauder-Kreuzer, Corellianische-Korvette, Mon-Calamari-30c, Nebulon-B-Fregatte, Liberator-Klasse-Kreuzer, Mon-Calamari-40a und Mon-Calamari-80 faire Kämpfe. Immer.