Patrouillenflug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Patrouillenflug

      Guten morgen alle zusammen.

      Aus dem Urlaub heraus kam mir folgende Idee. Wir möchten dem Hega Team möglichst wenig aufwand bereiten, um Verbesserungen zu implementieren. Und da wir auch mit dem Nachtprodgefarme jede Runde aufs neue diskutieren und herumjammern, kam mir die Idee des Patroullienfluges.

      Die Idee:

      Spieler A saved nachts seine Planeten, wird aber immer wieder von Mewtu gefarmt. Da jeder seinen Schlaf braucht, kann A mit seiner niedrigen Flotte nichts gegen Mewtu ausrichten. "Dann stell doch nachts eine Deff hin", sagen einige. Das klappt vielleicht ein Mal. Daraufhin kommt Mewtu mit mehr Flotte und nach dem einmaligen Deff, wars das. 2. Problem hierbei ist:

      Stellt A um 4 Uhr morgens eine Deff, weil Mewtu immer zwischen 4 und 5 Uhr angreift, A aber bis 7 Uhr offline ist, steht seine Deff ggf. bis zu mehreren Stunden (hier 2) schutzlos herum. Es kommt nicht immer nur ein Angreifer. So geht der Verteidiger ein sehr hohes Risiko ein nachts eine Prodfarm zu deffen.
      Dasselbe gilt übrigens auch tagsüber. Standardmässig sind die Arbeitszeiten ja zwischen 07.00 Uhr und 18.00 Uhr. Der ein oder andere Spieler ist entsprechend mehrere Stunden bis in den Nachmittag offline. Die Prod wird gefarmt.

      Lösung:

      Der neue Flottenbefehl "Patroullienflug" soll einen Spieler ermöglichen Schiffe auf eine genaue Zeit (wie beim Angreifen regulierbar) auf seinem Planeten abzustellen und kann anschließend selbst entscheiden, wie lange er diese dort stehen lässt. Sagen wir mal 15, 30, 45, 60 min. Den Rückflug könnte man ebenfalls regulieren.

      Vorteile/Nachteile

      Man kann auch als nicht so aktiver Spieler seine Flotte gegen zb. Farmflüge nachts und tagsüber einsetzen und hat nur ein kleines Fenster, um eine Treffer gegen den Angreifer zu setzen.
      Die Funktion würde mehr Variation und Kombinationsmöglichenkeiten bringen.
      Die Grundfunktion ist bereits programmiert und müsste nur leicht angepasst werden, so dass das Team Hega keinen allzu großen Aufwand hätte, wie bei einer komplett neuen Idee und Funktion. Vielleicht kann sich ein "roter" zum Aufwand darüber mal melden.

      Der Angreifer hat natürlich ein paar Nachteile. Aber das müsste der Angreifer mit seiner Spielerqualität wieder wett machen.

      WIe seht ihr meinen Ansatz?
      Gibt Anregungen und Ergänzungen?

      Ich freue mich auf eine Dikussion mit euch.

      Euer Hart IV Spieler, Ash
      (nettes Wortspiel... einige Dinge habe ich vor der Veröffentlichung mal abgeändert. Gruß DreamwaverSB)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DreamwaverSB ()

    • Da kommt mir der Pokemon-Sammler zuvor, Meuterei!

      Zurück zum Thema: Mir lag ein ähnlicher Vorschlag auf der Zunge, wollte aber mit hidden-empire.de/index.php/Thr…e/?postID=57705#post57705 erst einmal Informationen sammeln/Vorarbeit leisten. Hintergrund war im Kern der gleiche Gedanke: Man möchte flexibler sein.

      Ich verstehe es richtig, dass der Patroullienflug nichts anderes als ein "ausgebauter" Verteidigen-Befehl ist, oder?

      Ich habe nichts gegen eine weitere Funktion und finde die Grundzüge deiner Idee gut. Nach Beantwortung der Fragen in meinem Post könnte ich zu den Details noch etwas genauer werden, was mir da besser/schlechter gefallen würde.

      Generell würde ich dazu tendieren, Verteidigen eben auszubauen. Wenn du hier einen guten Grund siehst, warum man Patroullienflug von Verteidigen trennen sollte, dann würde ich mich hierzu schon mal über Ausführungen freuen.