Ankündigung Who will rule the galaxy? Abschlussevent und Rundenneustart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Ankündigung im Eröffnungspost!




    Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau doch in unser Wiki!
    Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
    Hidden Empire - Galaxy Adventures Galaxie I

    "We are the Empire. We bring order and justice for the common good."

    Private Nachrichten werden meist bei Gelegenheit beantwortet oder eben auch nicht ;)
  • Allgemeine Einführung in das Eventsystem

    Neu

    Alarmsirenen ertönen auf der Brücke. Ein junger Fähnrich tritt an die Seite des Admirals und reicht ein Datapad rüber: „Sir, eine dringende Nachricht des Oberkommandos, man braucht uns an der Front!“. Der Admiral liest:
    An alle Streitkräfte der Allianz im Sektor:


    Das Imperium intensiviert seine Bemühungen an der Front und startet gegenwärtig eine neue Großoffensive und bedroht dadurch unsere Nachschublinien im Outer Rim. Setzen Sie sich umgehend mit anderen Gruppierungen der Allianz in Verbindung und starten sie Entlastungsangriffe entlang der Grenze! Der Schwerpunkt muss dabei die feindliche militärisch genutzte Industrie sein. Das Oberkommando erwartet insgesamt die Blockade von einem Dutzend imperialen Kernwelten sowie von jedem einzelnen die Verschiebung der Frontlinie zugunsten unserer Sache durch die Errichtung einer Raidkolonie als Ausgangsbasis für weitere Nadelstiche hinter der Front. Gemessen an der Masse der imperialen Streitmacht entfällt auf jede Flotte der Allianz die Aufgabe, mehrere Sektorflotten des Imperiums vernichtend zu schlagen.

    "Keine leichte Aufgabe", grummelt der Admiral. "Allein eine Sektorflotte besteht schon aus 500 Sternzerstörern und rund 50.000 Jägern. Nicht mit eingerechnet die unzähligen Geleitschiffe und lästige Tartan-Kreuzer."


    So, oder so ähnlich könnte der fraktionsweite Befehl zum Start eines Events im neuen HEGA-Eventsystem lauten. Dabei unterscheiden wir zwischen fraktionsbezogene Events, also Events, die von teilnehmenden Spielern der gesamten Fraktion gemeinsam gelöst werden, und spielerbezogenen Events, in denen die Spieler individuell Aufgaben lösen können. Das Eventsystem selbst ist dabei ein völlig neuer Ansatz und gleichzeitig die konsequente Fortführung des Missionssystems.

    In den spielerbezogenen Events erhalten die Spieler Sonderaufgaben (die durchaus mehrere Unteraufgaben haben können), wobei alle Spieler die gleichen Aufgaben bekommen. Diese können sie jeder für sich innerhalb des angesetzten Zeitraums erfüllen (ja, die Events sind zeitbasiert!), um eine Belohnung zu bekommen. Dabei werden die Aufgaben und Belohnungen an die individuelle Stärke des Spielers gekoppelt. Das bedeutet, dass zwar alle Spieler einer Fraktion inhaltlich dieselbe Aufgabe bekommen („Bauen Sie X Sternzerstörer und errichten Sie Y Raidkolonien“), die Werte X und Y jedoch variieren. So stellen wir sicher, dass die Top-Spieler gefordert sind, aber auch punkteniedrigere Spieler voll auf ihre Kosten kommen. Entsprechend reguliert sich auch die Belohnung - sowohl die der einzelnen Aufgaben, als auch die Gesamtbelohnung für den Abschluss aller Aufgaben innerhalb der Zeit.
    Wichtig bei den spielerbezogenen Events ist zudem, dass sie eine feste Erfüllungszeit innerhalb des Eventzeitraums haben - das heißt, ihr könnt das Event während der Gesamtlaufzeit (z. B. eine Woche) zu einem beliebigen Zeitpunkt selbst starten und habt dann eine festgelegte Zeit (z. B. zwei Tage), um die geforderten Dinge zu erledigen. Dadurch wollen wir gewährleisten, dass Events zwar zeitlich knackig sein können, aber keine konstante Aufmerksamkeit während der gesamten Dauer benötigen, sondern sich jeder das Zeitfenster aussuchen kann, das ihm am besten passt (z. B. das Wochenende).


    Screen 2.pngScreen 3.png


    Anders verhält es sich bei den fraktionsbezogenen Events: Hier arbeiten alle Spieler einer Fraktion gemeinsam an derselben großen Aufgabe, die wiederum mehrere Unteraufgaben haben kann, und von vorneherein aktiviert ist - das heißt, sowohl der Timer als auch die Aufgabenbeiträge zählen sofort. Beispielsweise zählt im auf dem Bild gezeigten Event jede Blockade eines Fraktionsmitglieds ab der Freischaltung des Events. Ist die Aufgabe erledigt, erhalten alle Spieler, die daran mitgewirkt haben, eine (wieder an die Schutzzone angepasste) Belohnung. Wer nichts beiträgt, bekommt auch nichts!
    Werden alle Aufgaben des Events innerhalb der gesetzten Frist erfüllt, erhalten alle Spieler, die sich an mindestens einer Aufgabe beteiligt haben, zudem eine zusätzliche Belohnung (am unteren Ende des Beispielevents zu sehen).
    Fraktionsevents können (müssen aber nicht) zudem auch in einem direkten "Wettkampfmodus" stattfinden: Das heißt, sobald die eine Fraktion ihr Event erfolgreich abgeschlossen hat, kann die andere ihrs nicht mehr erfüllen!


    Screen 1.png


    Spieler- und fraktionsbezogene Events werden in Zukunft vermutlich auch regelmäßig inhaltlich miteinander verknüpft auftreten. Das Rundenabschlussevent in G2 wird allerdings ein rein fraktionsbezogenes Event sein. Auch wenn die Rollenspieltexte es implizieren, wird es auch nicht direkt im Wettkampfmodus stattfinden, damit wir erstmal Erfahrungswerte bezüglich angemessenen Aufgabenumfangs sammeln können.


    Wir freuen uns auf Rückmeldungen und umfangreiche Praxistests von euch, wenn das Abschlussevent bald endlich läuft!




    Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau doch in unser Wiki!
    Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
    Hidden Empire - Galaxy Adventures Galaxie I

    "We are the Empire. We bring order and justice for the common good."

    Private Nachrichten werden meist bei Gelegenheit beantwortet oder eben auch nicht ;)
  • Neu

    Nach dem kurzen Waffenstillstand nimmt das Wettrüsten Fahrt auf.

    Die Allianz bereitet fieberhaft die Gründung neuer verdeckter Operationsbasen vor, um durch Mobilität und Flexibilität den suchenden Augen des Imperiums zu entwischen. Der Logistikaufwand für eine solche dezentrale Unternehmung ist enorm, zumal die Rekrutierung neuer Piloten und Soldaten darunter nicht leiden darf - aber das große Ziel, die Galaxis vom Joch des Imperiums zu befreien, spornt die Offiziere der Allianz zu Höchstleistungen an.

    Phase 1 Reb.png

    Nicht wissend, wo die Rebellion die nächsten Anschläge verüben will, verstärkt das Imperium seine Planeten, um ihre Zivilisten zu schützen. Wenn da nicht immer das Risiko wäre, dass frisch ausgehobene, kleine und mobile Einsatzgruppen der Terroristen der selbsternannten "Allianz zur Wiederherstellung der Republik" doch eine Lücke, eine ungeschützte Siedlung entdecken... Mühsam nachverfolgte Credit- und Warenströme lassen zumindest auf breit angelegte Mobilmachung der Rebellion schließen.
    Ohne zu wissen, von woher und mit welchem Ziel die Angriffe nahen, baut das Imperium flächendeckend Infrastruktur aus, um überall schnell reagieren zu können. Als Leitfaden vorausschauender Defensivmaßnahmen gilt natürlich weiterhin die Tarkin-Doktrin - es gibt wenige Dinge, die aufrührerische Gedanken so effektiv im Keim ersticken wie ein dreieckiger Schatten über dem eigenen Stützpunkt :deathstar:


    Phase 1 Imp.png



    In dieser ersten Phase des Rundenabschlussevents wird es vor allem um Vorbereitung und Ausbau von Schlüsseltechnologien gehen - noch belauern sich die Fraktionen, versuchen, die Züge ihrer Kontrahenten vorherzusehen. Hier wird vor allem, aber nicht nur, eine Bandbreite von Auf- und Ausbau gefragt sein - auf beiden Seiten gleichermaßen, aber mit unterschiedlichem Fokus. Sowohl Aufgaben als auch Belohnungen sollen auf die späteren Teile des Events vorbereiten, um z. B. das nötige Rüstzeug zur Verfügung zu haben, an den späteren Aufgaben aktiv teilnehmen zu können.




    Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau doch in unser Wiki!
    Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
    Hidden Empire - Galaxy Adventures Galaxie I

    "We are the Empire. We bring order and justice for the common good."

    Private Nachrichten werden meist bei Gelegenheit beantwortet oder eben auch nicht ;)