Questbelohnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich möchte hier gerne zu den vergangenen Aussagen Stellung nehmen.

      @cowboyjoe

      "Ich melde mich dann hier auch mal zu Wort. Die Abweichung von unserer ursprünglichen Aussage letztes Jahr ist durchaus richtig."

      Naja, es handelte sich um eine konkrete Zusage auf die konkrete Belohnung für das Quest "perfekte Mienen", das hier in dieser Runde keine Änderung an der Belohnung vorgenommen wird. Das das "Abweichung" zu bezeichnen ist doch sehr fragwürdig.


      "Abgesehen von den weniger als einer Handvoll Spieler, die auf diese Quest hinarbeiten / hingearbeitet haben, ist dies nicht von Nachteil. Im Gegenteil. Die Belohnungen dieser Quest sind so groß, das sie,und wir haben immer wieder die Top10 Fleeter mit den Belohnungen in Kontext gesetzt, eine massive (!) Auswirkung auf das Spielgeschehen haben."
      Das sehe ich etwas anders: Eine ganze Allianz haben mich und tWiXeD dabei unterstützt, so schnell wie möglich das Questziel "perfekte Mienen" zu erreichen unter hohen materiellem Aufwad alleine bei der Beschaffung vom Durastahl, das damit an andere Stelle gefehlt hat. Weiterhin weiss vermutlich jeder aktive, dass ich kein Fleeter bin und somit die Belohnung der 3500 Schiffe intern zum Verkauf zugesagt habe, was zusätzliche Motivation zum beschaffen von Durastahl für mich und zum Verzicht von anderen Anschaffungen innerhalb der Allianz geführt haben. Dieses Versprechen kann ich nun nicht mehr einhalten. Der Verzicht auf andere Anschaffungen oder Ausbauten/Forschungen lässt sich ebenfalls nicht mehr Rückgängig machen, bei allen beteiligten Spielern innerhalb der Allianz.


      "Die Erfüllung der Quest zum gegenwärtigen Spielfortschritt war nicht vorgesehen und so nicht vorherzusehen."

      Sorry, aber dafür, das ihr nicht rechnen könnt, können wir nun wirklich nicht "bestraft" werden. Bereits im Oktober muss jeder Spieler, der jetzt das Quest fertig hat weit über 80% der Bedingungen vom Gesamtquest erfüllt gehabt haben, ansonsten wäre alleine aus zeitlichen Gründen es nicht möglich gewesen, das Quest bis heute fertig zu stellen. Mit Weihnachtspause hat das herzlich wenig zu tun, im Gegenteil, weil die Fleeter wärend der Angriffspause kein zusätzliches Dura Raiden konnten und wir Prodder unsere Schiffe nicht gegen das dringend benötigte Dura verkaufen konnten.


      "Durch die Ankündigung per RM plus Nachrichten an die jeweiligen drei betroffenen Spieler inklusive der Diskussion hier im Forum verwahre ich mich zudem gegenüber der Unterstellung, hier irgendwas "auszusitzen".

      Eine Diskussion im Forum ist erst nach meiner Mail entstanden um genau dieses "Aussitzen" zu unterbrechen. Antworten auf unsere RM oder gar Tickets gibt es bis heute nicht.

      Der Post von RainboW : "Es tut mir Leid, das es jetzt so gelaufen ist. Zu dem Zeitpunkt waren wir der Meinung das wir nichts tun müssen, wie uns dann mit der Zeit klarer wurde mussten wir aber sehr wohl etwas tun. Ja, es ist jetzt doof gelaufen, aber wir haben es halt nicht so eingeschätzt wie es gekommen ist."

      Dieser Versuch einer Entschuldigung/Rechtfertigung oder was auch immer das sein sollte hat mit Diskussion nun wirklich nichts zu tun.


      "Hach wie gerne ich doch solche Aussagen lese. Nicht. Ich könnte jetzt sowas antworten wie: Ich erwarte eine Stellungnahme und Rücknahme zu dieser Aussage und eine angemessene Entschuldigung innerhalb der nächsten 12h... oder ich könnte auch einfach direkt auf den Löschknopf drücken. Sollte ich vmtl in jedem Fall. Einfach mal über Aussagen und Wortwahl nachdenken...

      Fun-Fakt: Eigentümer jedes Accounts ist der Spielebetreiber. Spielregeln und Spielbedingungen regeln das ganz klar."

      Gerne nehme ich Stellung und auch der bitte um Entschuldigung komme ich gerne nach, so ich denn ganz offensichtlich falsch verstanden wurde. Aber Sarkasmus oder die Rücknahme meiner Aussage ist an dieser Stelle sicherlich fehl am Platz.

      Offensichtlich ist mein Verweis auf die eventuellen rechtlichen Folgen einer nicht eingehaltenen "verbindlichen Zusage" auch in einem Onlinespiel komplett in den falschen Hals gerutscht. Ich meinte das durchaus ernst und nicht beleidigend oder drohend oder was auch immer dort hineininterpretiert wird. Ich gehe nur davon aus, das Ihr keiner Gesellschaft mit Haftungsbeschränkungen unterliegt und somit im Zweifelsfall komplett privatrechtlich in der Schuld steht. Des weiteren habe ich bei x-wars gesehen, wie schnell einige Dinge eskaliert sind und dann tatsächlich vor Gericht gelandet sind. Da die Aussage von RainboW als einer der Spielführer in einem öffentlich zugänglichen Forum getroffen wurde, hat sie auch eine gewisse Relevanz. Ich bin kein Anwalt oder Richter und habe auch KEIN Interesse an einem Rechtsstreit oder würde jemals wegen einem Onlinespiel mich in dieser Richtung einbringen. Lediglich die leidliche Erfahrung aus X-Wars hat mich zu diesem Nachsatz verleitet, um schlimmeres zu verhindern. Ich bitte dies zu Entschuldigen, falls das anders als hier beschrieben verstanden wurde.


      @Cerberus

      "Du hast das Recht die Klappe zu halten und wenn dir was nicht passt deine Sachen zu packen.
      Das ist aber auch schon alles."


      Ich lebe zum Glück in Deutschland untern den freiheitlich-demokratischen Grundsätzen der Verfassung in der die Meinungsfreiheit als einer der Grundpfeiler unserer Gesellschaft festgeschrieben sind.

      Wessen geistiger Gesinnung du mit deiner Aussage hier bist, mag sich besser jeder selbst sein eigenes Urteil bilden!
      Da cowboyjoe dein Post offensichtlich ebenfalls gefällt, frage ich mich, wie ihr auf dieser Grundlage eine ernsthafte Diskussion führen wollt !

      bis denne...
      Scotty

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Scotty- ()

    • Kurze freie Anmerkung , ich zitiere den Absatz mal fix

      @cowboyjoe
      Wer denkt denn auch, das nach 12 1/2 Monaten X Spieler alle Minen auf 100 haben und zeitgleich die Flotten der Top 10 Spieler so schwach sind, als das die Questbelohnungen massiven Einfluss auf das Spielgeschehen haben.

      Im Channel zur Erhöhung der Flottenstärke des Kampfsims gab es dort frei interpretiert die Aussage, es ist nicht angedacht das so viele Schiffe im Umlauf oder bei Spielern im Einsatz sind und diese mehr genutzt werden.

      (Soll keine Kritik darstellen, nur das ? Zuviele oder zuwenige Schiffe )
    • -Scotty- schrieb:

      Ich lebe zum Glück in Deutschland untern den freiheitlich-demokratischen Grundsätzen der Verfassung in der die Meinungsfreiheit als einer der Grundpfeiler unserer Gesellschaft festgeschrieben sind
      Klassisches Trollargument. In Deutschland gibt es definitiv eine Meinungsfreiheit und das ist auch gut und richtig. Hier bewegen wir uns aber nicht in der Öffentlichkeit sondern auf der (privaten) Plattform des Spielebetreibers. Sozusagen Stingers virtuelles Wohnzimmer. Und da hat nunmal der Eigentümer das Recht, die Besucher des Raumes zu verweisen. Das hat rein gar nichts mit Diskussion zu tun.


      -Scotty- schrieb:

      Eine Diskussion im Forum ist erst nach meiner Mail entstanden um genau dieses "Aussitzen" zu unterbrechen. Antworten auf unsere RM oder gar Tickets gibt es bis heute nicht.
      Wie oft noch. Wenn wir etwas aussitzen wollten, dann hätten wir das klammheimlich geändert und nicht per RM rausgehauen.

      Antworten auf PMs und Tickets gibt es sehr wohl. Wir stehen mittlerweile im Kontakt mit den anderen beiden direkt Betroffenen. Dein Ticket, sofern man es ein Ticket nennen will, ist ja schon eine Frechheit an sich. Daher konnte wohl noch kein Admin die Motivation finden, dir persönlich zu antworten.


      -Scotty- schrieb:

      Sorry, aber dafür, das ihr nicht rechnen könnt, können wir nun wirklich nicht "bestraft" werden
      Ich habe vorhin bereits eine nicht vorhersagbare Spieldynamik dargelegt. Mehr ist dazu eigntl nicht zu sagen. Das einzige was wir uns vorhalten können ist, das wir die Quest nicht schon um den Jahreswechsel herum (und vor dem Erreichen der Quests) aktualisiert haben. Da hat aber das RL einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ändert aber mE nichts an den Reaktionen ;)

      -Scotty- schrieb:

      Dieser Versuch einer Entschuldigung/Rechtfertigung oder was auch immer das sein sollte hat mit Diskussion nun wirklich nichts zu tun.
      Aha.


      -Scotty- schrieb:

      Offensichtlich ist mein Verweis auf die eventuellen rechtlichen Folgen einer nicht eingehaltenen "verbindlichen Zusage" auch in einem Onlinespiel komplett in den falschen Hals gerutscht. Ich meinte das durchaus ernst und nicht beleidigend oder drohend oder was auch immer dort hineininterpretiert wird. Ich gehe nur davon aus, das Ihr keiner Gesellschaft mit Haftungsbeschränkungen unterliegt und somit im Zweifelsfall komplett privatrechtlich in der Schuld steht. Des weiteren habe ich bei x-wars gesehen, wie schnell einige Dinge eskaliert sind und dann tatsächlich vor Gericht gelandet sind. Da die Aussage von RainboW als einer der Spielführer in einem öffentlich zugänglichen Forum getroffen wurde, hat sie auch eine gewisse Relevanz. Ich bin kein Anwalt oder Richter und habe auch KEIN Interesse an einem Rechtsstreit oder würde jemals wegen einem Onlinespiel mich in dieser Richtung einbringen. Lediglich die leidliche Erfahrung aus X-Wars hat mich zu diesem Nachsatz verleitet, um schlimmeres zu verhindern. Ich bitte dies zu Entschuldigen, falls das anders als hier beschrieben verstanden wurde.
      So so. Jetzt so kommen.

      Unterm Strich hast du es dir zumindest bei mir so ziemlich versaut.
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • Dookuu schrieb:

      @cowboyjoe
      Wer denkt denn auch, das nach 12 1/2 Monaten X Spieler alle Minen auf 100 haben und zeitgleich die Flotten der Top 10 Spieler so schwach sind, als das die Questbelohnungen massiven Einfluss auf das Spielgeschehen haben.

      Im Channel zur Erhöhung der Flottenstärke des Kampfsims gab es dort frei interpretiert die Aussage, es ist nicht angedacht das so viele Schiffe im Umlauf oder bei Spielern im Einsatz sind und diese mehr genutzt werden.
      Meine Aussage im anderen Thread ist durchaus nicht ernst zu nehmen und mehr als Aufforderung zu mehr Einsatz der vorhandenen Schiffe zu verstehen ;) Aber trotzdem: Touche!
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • -Scotty- schrieb:



      @Cerberus

      "Du hast das Recht die Klappe zu halten und wenn dir was nicht passt deine Sachen zu packen.
      Das ist aber auch schon alles."


      Ich lebe zum Glück in Deutschland untern den freiheitlich-demokratischen Grundsätzen der Verfassung in der die Meinungsfreiheit als einer der Grundpfeiler unserer Gesellschaft festgeschrieben sind.

      Wessen geistiger Gesinnung du mit deiner Aussage hier bist, mag sich besser jeder selbst sein eigenes Urteil bilden!
      Da cowboyjoe dein Post offensichtlich ebenfalls gefällt, frage ich mich, wie ihr auf dieser Grundlage eine ernsthafte Diskussion führen wollt !

      bis denne...
      Scorry
      Klar du darfst alles sagen, ich nehme mir aber auch die Freiheit es als das zu Brandmarken was es ist. Absoluter Bullshit.
      Du spielst ein kostenloses Spiel, keiner zwingt dich dazu hier Zeit zu investieren und drohst dann mit rechtlichen Schritten weil dir eine Änderung nicht gefällt? Das ist mit das dümmste was ich hier in all den Jahren lesen durfte und kann man sich eigentlich nicht ausdenken.

      Ich sehe es auch kritisch solche Sachen im Nachhinein zu ändern aber mit solchem Quatsch disqualifiziert man sich komplett und dein restliches Geschreibsel ist quasi ohne jeden Wert.
    • Jeder der es nötig hat seine Kritik mit "versteckten" Drohungen zu versehen, zerlegt bei mir auch komplett seine Glaubwürdikeit im Sinne einer Community zu sprechen. Für mich reines Ego Geschrei ohne auch nur eine Sekunde an andere zu denken. Änderungen an laufende Spielrunde sind nie gewollt, aber manchmal unumgänglich und das ist nicht nur bei Hega so. Abgesehen davon gehen die Admins hier sehr offen mit dem Thema um, weswegen es überhaupt keine Erklärung dafür gibt sich im Ton zu vergreifen.
    • Eine Quest derren stärke Vorab bekannt war und derren Auswirkung auf das Spiel derart einfach zu berechnen war nachträglich zu diesem Spielfortschritt rauszunehmen ist ein unding.

      Sowas wie Vertrauensschutz existiert damit in Hega nicht, dabei ist das eigentlich der Grundstein unserer Wertegemeinschaft.

      Eine Entschuldigung gibt es eigentlich nicht, wie gesagt, die Quest war seit mehreren Runden bekannt, die Folgen der Quest waren klar erkennbar, die Auswirkung auf die restlichen Spieler ebenso. Sogar die Problematik der Quest war über ein Jahr im Voraus bekannt, war mehrfach angesprochen und wurde sogar von den Admins im Forum öffentlich als "akzeptabel" quittiert. Wenn das kein Fall ist in dem man als Spieler das Recht auf den Grundsatz des Vertrauensschutzes hat, dann weiß ich auch nicht.

      Durch diese Handlung hat das Admin Team einen großen Reputationsverlust erlitten, zeigt er doch anhand eines konkreten Beispiels auf, dass die Community oft nicht angehört wird und das es scheinbar nicht im Stande ist solche Entwicklungen (welche jetzt ja wirklich absehbar war) anzupacken.

      Lustig ist eigentlich nur, wie in diesem Fall gehandelt wurde. Sensele und Pwnd durften Ihre durch overpowerten Quests erhaltenen Schiffe und Ressis bis zum Rundenende behalten. Aber die waren auch Mods :P


      Das klingt jetzt härter als eigentlich beabsichtigt, aber sorry das musste einfach raus.
    • KuatDriveYards schrieb:

      Sowas wie Vertrauensschutz existiert damit in Hega nicht, dabei ist das eigentlich der Grundstein unserer Wertegemeinschaft.
      Ich weiß nun nicht, in welcher Wertegemeinschaft du lebst, aber der Grundstein meiner Wertegemeinschaft ist sicher nicht der Vertrauensschutz in Hega.


      KuatDriveYards schrieb:

      ine Entschuldigung gibt es eigentlich nicht, wie gesagt, die Quest war seit mehreren Runden bekannt, die Folgen der Quest waren klar erkennbar, die Auswirkung auf die restlichen Spieler ebenso.
      Die Quest gibt es seit 12 1/2 Monaten und war nichtmal in der Beta davor.


      KuatDriveYards schrieb:

      Sogar die Problematik der Quest war über ein Jahr im Voraus bekannt, war mehrfach angesprochen und wurde sogar von den Admins im Forum öffentlich als "akzeptabel" quittiert.
      3 Monate sind immer noch kein Jahr. Das wird auch durch Wiederholung nicht wahrer. Nachweisbar besteht dieser Thread in dem dieses thema adressiert wird, seit Oktober 2017.


      KuatDriveYards schrieb:

      Durch diese Handlung hat das Admin Team einen großen Reputationsverlust erlitten, zeigt er doch anhand eines konkreten Beispiels auf, dass die Community oft nicht angehört wird und das es scheinbar nicht im Stande ist solche Entwicklungen (welche jetzt ja wirklich absehbar war) anzupacken.
      Also "einmal" ist neuerdings oft. Unliebsame Entscheidungen müssen nunmal getroffen werden. Es wäre sicherlich Ende Oktober, als das Thema hochkam, nicht so schlimm gewesen. Aber auch da haben die Spieler offensichtlich ja schon drauf hingearbeitet.

      KuatDriveYards schrieb:

      Lustig ist eigentlich nur, wie in diesem Fall gehandelt wurde. Sensele und Pwnd durften Ihre durch overpowerten Quests erhaltenen Schiffe und Ressis bis zum Rundenende behalten. Aber die waren auch Mods
      Sensele war nun noch nie Mod. Und ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht auf welche Quest du anspielst ..
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • Coqboyjoe schrieb:

      Ich weiß nun nicht, in welcher Wertegemeinschaft du lebst, aber der Grundstein meiner Wertegemeinschaft ist sicher nicht der Vertrauensschutz in Hega.
      Echt jetzt, das ist deine Erwiderung darauf? Ich denke in deinem Interesse denk dich nochmal in meinen Satz rein und schau ob du verstehst, was damit gemeint sein könnte und ob Werte aus dem RL nicht ggf. auch im Internet anwendung finden können...schließlich ist Cyber Mobbing nicht auch plötzlich in Ordnung oder?



      Coyboyjoe schrieb:

      Also "einmal" ist neuerdings oft. Unliebsame Entscheidungen müssen nunmal getroffen werden. Es wäre sicherlich Ende Oktober, als das Thema hochkam, nicht so schlimm gewesen. Aber auch da haben die Spieler offensichtlich ja schon drauf hingearbeitet.

      Siehe z.B. Link ganz unten, diverse unberechtigten Sperren oder nicht Sperren, nachträgliche Änderungen der Produktionsformeln oder Schiffswerte. Einführung Fraktionstrennung ohne Nachfrage bei der Community wodurch das Konzept voll auf die Nase geflogen ist, lange Peridoden in denen das Schiffsbalancing ein gräul war, obwohl das bekannt war. Am Ende musste sogar eine Fraktion deswegen entfernt werden. Das sind nur die Dinge die mir spontan eingefallen sind oO.


      Die Quest gibt es schon länger.

      Cowboyjoe schrieb:

      Sensele war nun noch nie Mod. Und ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht auf welche Quest du anspielst ..
      Und nur weil nur ein Regelbrecher ein Mod war und damit davon gekommen ist, ist es jetzt in Ordnung? Wäre im Sinne einer stringenten Problembehebung nicht gewesen den Leuten die die Quest erreicht haben die Sachen auch zu lassen? Wenigstens haben die dafür nicht schummeln müssen.


      Achja zur Auffrischung des Sachverhalts von damals:)


      Lustig, dass der Sachverhalt damals genau dergleiche war, aber exakt andersherum entschieden wurde. Ein Schelm wer jetzt böses dabei denkt.


      So das waren meine 50 Cent zu dem Thema, mehr schreib ich auch nicht um den Blutdruck zu schonen:)
    • KuatDriveYards schrieb:

      Siehe z.B. Link ganz unten, diverse unberechtigten Sperren oder nicht Sperren, nachträgliche Änderungen der Produktionsformeln oder Schiffswerte. Einführung Fraktionstrennung ohne Nachfrage bei der Community wodurch das Konzept voll auf die Nase geflogen ist, lange Peridoden in denen das Schiffsbalancing ein gräul war, obwohl das bekannt war. Am Ende musste sogar eine Fraktion deswegen entfernt werden. Das sind nur die Dinge die mir spontan eingefallen sind oO.
      Ich bin seit 2014 Admin. Es gab mit mir keine Sperre die ungerechtfertigt war. Aber ich bin sicher das der eine oder andere ggf. seine Sperre als ungerechtfertig sieht ;)

      Und ernsthaft, du fängst jetzt mit Dingen wie Fraktionstrennung und Schiffsbalancing an? Die Fraktionstrennung wurde wann eingeführt? 2010? 2011? Wir haben das Schiffsbalancing wann überarbeitet? 2015 / 2016?

      KuatDriveYards schrieb:

      Die Quest gibt es schon länger.
      Wir haben vorhin nachgeschaut. Nein.

      KuatDriveYards schrieb:

      Und nur weil nur ein Regelbrecher ein Mod war und damit davon gekommen ist, ist es jetzt in Ordnung? Wäre im Sinne einer stringenten Problembehebung nicht gewesen den Leuten die die Quest erreicht haben die Sachen auch zu lassen? Wenigstens haben die dafür nicht schummeln müssen.
      Du vergleichst grad eine *BETA* von 2015 mit der Running von 2017/18.


      KuatDriveYards schrieb:

      So das waren meine 50 Cent zu dem Thema, mehr schreib ich auch nicht um den Blutdruck zu schonen:)
      Vermutlich besser so.

      Ehrlich gesagt vergeht mir auch die Lust auf eine Diskussion, wenn hier Dinge von gefühlt von vor 100 Jahren hochgekramt werden, irgendwelche Wertegemeinschaften angeführt werden, mit Rechtstreitigkeiten o.Ä. "gedroht" werden o.Ä.


      EDIT// Anbei die Übersicht der Wirtschaftsquest aus der Beta. Das kann ich natürlich irgendwie gefaked haben.. Aber wie zu sehen, ist diese Quest nicht vorhanden.

      beta.png

      EDIT2// Der Nostalgie wegen schiebe ich nochmal einen Screenshot von V3.5 nach
      v3.PNG
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • Team Hidden Empire schrieb:


      Liebe Spielergemeinde,

      in den letzten Tagen haben wir die Belohnung der Quest "die perfekten Minen" notwendigerweise angepasst, in dem die Schiffsbelohnungen massiv reduziert wurden. Dies ist aus dem einfachen Grund geschehen, als das die ursprüngliche Belohnung sehr hohe Auswirkungen auf die Flottenstärke einzelner Spieler gehabt hätte. So wären Spieler ohne Militärpunkte mit Erhalt der Belohnung direkt in die Top 15 der Fleeter gerutscht. Die ursprüngliche Belohnung hatte eine Höhe von rund 3,9 Mio Militärpunkten. Dies entspricht den Militärpunkten einer einzelnen Top 15 Flotte.

      Im Nachhinein haben wir auf verschiedenen Wegen konstruktive Verbesserungsvorschläge u.a. auch von einigen Betroffenen erhalten. Wir schließen uns in diesem Fall der Argumentation für Entschädigung der Spieler, die aktiv auf diese Quest hingearbeitet haben, an. Daher werden wir die "Perfekte Minen" Quest anpassen, in dem wir die Anforderungen von 600 Stufen Kristallminen auf 540 Stufen herabsenken. Die Belohnung bleibt so wie sie jetzt ist. Zudem werden wir jedem Spieler, der mindestens eine Kristallmine auf Stufe 91 oder höher hat, die investierte Zeit erstatten. Wie? Indem wir die Bauzeit der gebauten Kristallminenstufen ab inklusive Stufe 91 summieren. Wir rechnen 100 % dieser Summe auf die Bauzeit der Gebäudestufen nach Spielerwahl an. Beispiel: Spieler Darth Mustermann hat alle Kristallminen auf Stufe 91. D.h. er hat 6 Stufen zu viel gebaut (6 Planeten mit jeweils einer Stufe Kristallmine zu viel, Bauzeit von Stufe 90 auf 91, ca 12h "verschwendete Bauzeit" pro Planet). Wir ermöglichen Darth Mustermann nun, 12h Bauzeit auf den Ausbau einer weiteren Gebäudestufe eines Gebäudes pro Planet nach Wahl anzurechnen. Die Baukosten für das gewählte Gebäude / die gewählten Gebäude werden von uns übernommen, die überschüssigen Kristallminenstufen bleiben erhalten.

      Der Stichtag für die Bemessungsgrundlage, welche Spieler die Kristallmine höher als Stufe 90 haben ist der 24.01. 12.00 Uhr. Wir bitten die betroffenen Spieler, sich bis Sonntag (28.01.18) bis 12.00 Uhr bei uns über ein Supportticket zu melden.

      In eigener Sache: Wir sind ein unkommerzielles Fanprojekt. Wir Roten aber auch die anderen Teammitglieder investieren die Freizeit (und manchmal sicher auch unabsichtlich die Arbeitszeit...) in den Support & Weiterentwicklung des Spieles und handeln dabei nach bestem Wissen und Gewissen. Wir wurden im Rahmen der Diskussion zur Perfekten Minen Quest heute vom Spieler Scotty in uns völlig unverständlicher und unverhältnismäßiger Form persönlich angegriffen. Solche Beiträge, egal gegen wen gerichtet, sind vollkommen unerwünscht und absolut fehl am Platz. Ein solches Verhalten wird von uns in keinster Weise toleriert. Wir verurteilen diese Aussagen von Scotty aufs Schärfste und behalten uns weitere Konsequenzen vor.

      Wir möchten mit dem Forum die Grundlage für eine konstruktive Diskussionskultur bieten. Nicht immer muss uns dabei die Kritik gefallen, aber sie darf niemals persönlich sondern immer sachlich sein. Wir danken allen Beteiligten, die sich konstruktiv an der Diskussion beteiligt haben, für ihren Input.

      Euer Team Hidden Empire
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • -> Ist hier wegen der Rundmail die kam

      Also ich will mal sagen das sich der Text von Scotty schon mehr als hart liest und das ich das HEGA Team für die Diziplin loben muss.
      Wie schon korrekt gesagt hat man hier die Sachlicheebene schon gefühlt verlassen und führt ein Kampf gegen das HEGA Team und dessen Auffassung.
      Ich selber hab laut Aussage des HEGA Teams , welche ich bis heute hinnehme, aber nicht zustimme , meine Komplette Flotte verloren, durch wie ich fand eine Einstellungsfehler.
      Jedoch wurde ich weder beleidigend noch habe ich , ja man möchte schon fast sagen gedroht.
      Dies ist ein freien Spiel was nichts kostet , somit sollte man die Regeln ,die ja auch für alle hier nachlesbar sind aktzeptieren. Wer dies nicht kann ist hier dann wohl falsch.

      Zumal man sagen muss es wird wirklich vom Team auf jede Frage eingeganen, egal wie dumm sie auch sein mag :D
      Das die Antwort einen nicht immer gefällt, sei mal dahin gestellt.

      Mich persönlich betrifft diese Quest nicht, jedoch verstehe ich die Änderung und halte sie für Logisch nachfolziehbar.
      Ich könnte mir vorstellen das viele Spieler das genau so sehen ....

      Grüße
      Cleaner
      Lebe für nichts oder Stirb für etwas...Du entscheidest...

    • Ich bin zwar kein Fan dieser Änderung, weil man es hätte wissen müssen, dass das passieren kann, aber das bringt ja jetzt nichts mehr. Für die Art Belohnung sollte die Quest noch weiter abgeschwächt werden, aber das ist was für die nächste Version. Immerhin sind jetzt die meisten Zufrieden damit.

      Nur sollte man evt. den Namen der Quest ändern, sind ja nun nicht mehr die perfekten Minen die gebraucht werden.
    • Guten Morgen!

      Da ich dieses Thema hier eröffnet habe und es mir hauptsächlich um die Perfekte Minen Quest ging, muss ich mich mal zu den aktuellen Änderungen äußern. Ich war schon immer ein großer Verfechter gegen diese Quest. Zum Glück wurde endlich eingesehen, dass die Quest zu stark war/ist. Aber warum werden explizit "die drei" Spieler für die "Perfekte" Quest entlohnt?
      Ich erinnere mich noch an die Queständerung "Blockadequest":

      Belohnungen für den Abschluss: (300 erfolgreiche Blockaden)
      • Rebellen-Infanterie: 30.000
      • Kommando-Infanterie: 30.000
      • Raketenwerfer-Infanterie: 40.000
      Es gab etliche Spieler, die sich im early game im ersten Krieg in dieser Version die Quest nach 2 Tagen angeeignet haben. Konsequenz? Genug Bodentruppen, um

      1. keine mehr bauen zu müssen für alle Kolonisationen,

      2. die dadurch ersparte Produktion und somit Ressourcenersparnis,

      3. Raidkoloniemöglichkeiten,

      4. es gab keine Rückerstattung an die benachteiligten Spieler, die die Quest bis heute nicht beendet haben, weil ein Blockadelimit eingefügt wurde.

      Wie werden die hier benachteiligten Spieler bzw. die bevorteiligten Spieler behandelt? Gar nicht!
      Aber jetzt da großes Geschrei bei der Perfekten Minen Quest Änderung kam, wurden die Top Miner/Sim City Spieler dafür nachträglich entschädigt...finde ich richtig unfair und schlecht. Ich bin zwar immernoch der Meinung, dass die Perfekte Minen Quest mit der Belohnung entfernt gehört, jedoch hatten ich und andere in meinen ersten Beiträgen nie gefordert die Questbelohnung zu halbieren. Dieser Eingriff war zu massiv. Generell finde ich es sehr fraglich warum eigentlich 3500 mc80 bzw 1000 exen ausgezahlt werden sollten. An sich klingen 3,9 Mio Militärpunkte in Ordnung, wenn man die Miner für ihre Mühen für die Quest belohnen möchte. Es wäre ein viel probateres Mittel

      1. die Questanforderungen wirklich perfekt zu machen d.h. Wiederaufbereitung und Legierungen 100. Das würde die Quest enorm nach hinten verlagern. Dann wäre ein Militäreinschnitt von Platz 150 in die Top 30 nicht mehr so wahrscheinlich.

      2. Questanforderungen hinzufügen in Form von Bauvoraussetzung. d.h. sollten wirklich weiterhin aktuell 1750 mc80 als Belohnung dienen, sollten folgende Voraussetzungen gelten:

      Orbitalwerft [46/46]
      Pilotentraining [30/30]
      Waffentechnik [36/36]
      Schiffbautechnik [38/38]
      Panzerung/Schilde [40/40]
      Loyalität mindestens 90% (siehe hierzu Technologiequest MonCalamari80)

      Und da die Quest eben "perfekt" betitelt wurde, sollte bei der Belohnung vom stärksten Schiff der eigenen Fraktion ebenfalls eine Perfekte Orbitalwerft Voraussetzung sein (50/50 bzw. 6 x 50/50).

      3. Questbelohnung ändern: warum soll ein Miner mit maximalen Minen auf einmal das stärkste Schiff im Übermaß erhalten. Es wird nach aktuellen stand und auf die Top Fleeter im Game betrachtet niemand in den nächsten Monaten 1750 mc80 erwerben. Es ist einfach unglaublich teuer.
      Möchte man die Perfekten Miner belohnen, schlage ich viel eher eine gemischte Belohnung vor. Meinetwegen auch auf der Grundlage ~ 3,9 Mio Militärpunkte. Vorteile? Der Miner kann sich nun aktiv mit einer Mischflotte wie es auch vom Adminteam EXPLIZIT GEWOLLT war (Den Beitrag suche ich mal nicht raus) auf die Jagt begeben oder die Schiffe an seine Allianzmitlgieder bringen)

      Beispiel:

      Jäger/Bomber (3 Mio Punkte, da die Rebs eben auf Doppelwerften ausgelegt sind, bei den Imps vllt umgekehrt, oder aber es wird ein Ausgleich an GKS Jägern geschaffen und man versucht den Imperialen mehr Jäger zu geben und den Rebs mehr GKS. Das geschieht auch bereits bei mehreren Quests)

      40% X Wing stärkste Ausschüttung
      35% A Wing |
      20% Y Wing | --> immer schwächer werdend
      15% B Wing |

      Das entspricht etwa der Bauweise der Spieler.

      GKS (0,9 Mio Punkte)

      15% Nebulon
      25% Korvetten
      25% Boote
      15% Mc40
      10% Lib
      10% Mc80

      (hier könnte auch eine Belohnung an Recyclern oder Sonden Typ 3 etc. realistisch sein, da diese eben Mangelware sind. Insbesondere bei den Imperialen, da diese nur auf einer Werft Recycler bauen können)

      So kann sich der Miner nun aktiv am Spiel beteiligen ohne eine Übermacht an Mc80 oder Exen zu besitzen. Denn was hier auch häufig vergessen wird... Der MC 80 und die Exen werden zufällig durch Lib. bzw Imperium Klasse sowie mc40 und Victory Klasse geschützt. D.h. ein Verlust dieser Schiffe ist eher unwahrscheinlich. Nur ein kompletter Vernichtungsschlag würde diese Schiffe endgültig auf den Star Wars Friedhof befördern.

      Ein weiterer Vorteil ist die Feuerkraft. Bei der Aktuellen Ausschüttung ist die Feuerkraft extrem stark. Bei einer Mischflotte ist sie eben fairer. Und da anscheinend falsch kalkuliert wurde, wann die Perfekte Minen Quest erfüllt werden würde und welche Auswirkungen sie auf das aktuelle Spielgeschehen hat, hätte eine Mischflottenbelohnung zwar einen Punktemäßig starken Anteil. Jedoch von der Effektivität der Flotte und auf das aktuelle Spielgeschehen bezogen, wäre eine 3,9 Mio Militärpunkteausschüttung in Form einer Mischflotte durchaus fair.

      Es ging uns/mir insgesamt nie darum die Quest zu beschneiden. Gestaltet sie fair, so dass keine zu große Schere entsteht. Und wenn auf einer neuen Version auf diese Quest bestanden wird, passt es bitte entsprechend an. So einen Firlefanz wie wir in den letzten Tagen erlebt haben, braucht wirklich keiner.

      Dennoch beharre ich darauf, dass die Entschädigung der besagten Spieler und die Schwächung der Questanforderungen richtiger Bockmist ist.

      Einen schönen Tag euch allen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hugo Legend ()

    • Ich war ebenfalls schon von Beginn an kein Freund dieser Quest. Jedoch muss ich nach vielen Diskussionen und Rechnungen sagen, das ich kein Problem in dieser Quest an sich sehe. Um diese Quest zu erreichen müsste man sehr aktiv sein, viel saven und eine gute Allianz im Rücken haben. Schiffe bauen sollte da nicht wirklich drin gewesen sein. Was diese Quest so stark macht ist die Möglichkeit die Schiffe zu verkaufen oder sich durch die hohen Minen Woche dazu kaufen zu können. Denn die Quest Belohnung alleine ist kein Problem für eine halbwegs ausgeglichene eigenproduzierte flotte.

      Das nun die Quest geändert wurde lasse ich offen da es nicht in meiner Entscheidungsfindung liegt und mich als nicht Vollzeitspieler nicht interessiert hatte.
    • Auch wenn ich sonst nicht so mit der Meinung von Hugo Legend übereinstimme, muss ich seinem letzten Post in vielen Punkten Recht geben.

      so wie die jetzige Regelung für das "perfekte Mienen-Quest" beschlossen wurde, wüeder es die aktuellen 3 Spieler extrem bevorzugen, die das Quest schon abgeschlossen haben.

      Auch die dahinterstehenden Allianzen, die sicherlich viel zu dem Erfolg der 3 Spieler beigetragen haben würden leer ausgehen, da ja nun deutlich weniger Schiffe für die Allianz zum Verkauf stehen würden.

      Eine Mischflotte,wie Legend bereits ausgeführt hat, die der ursprünglichen stärke von 3,9 Mio Militärpunkten entspricht, fände ich eine faire alternative zu den 3500 mc80, bzw. den 1000 exen.

      Damit wüede auch jedem nachfolgenden Spieler, die das Quest fertigstellen keine Nachteile entstehen und die Gleichbehandlung wäre gewährleistet und keiner hätte "umsonst" auf das Ziel hingearbeitet.

      bis denne...

      Scotty
    • Hallo.

      Ich finde die Idee für den Quest Perfekte Miene Ideal.

      Weil.

      Am Anfang überlegen sich viele Spieler welche Strategie sie verfolgen.

      Zwei stehen zur Auswahl.
      Fleeter kaufen Schiffe und überfallen andere Spieler um noch mehr Schiffe zu kaufen. Sie selbst produzieren in der Regel nur Low-Schiffe weil die Werften für die High-Schiffe zu viele Punkte machen und sie dadruch zu schnell in hohen SZ sind wo es kaum noch Farmen gibt.

      Die Schiffsproduzenten bauen High-Schiffe weil sie nicht Feeten und es ihnen egal ist in welcher SZ sie sind.
      Zudem werfen High-Schiffe viel mehr Gewinne ab.

      Allerdings haben die Schiffsproduzenten ein Problem. Sie werden niemals Flotte haben.

      Durch die Perfekte Mine allerdings, gibt es nun einen dritten Weg.

      Alle Rohstoffe die durch den Verkauf der Schiffe reinkommen wandern in die perfekte Mine gestopft und die Schiffsproduzenten haben dann letzendlich auch Flotte wenn der Quest abgeschlossen ist.

      Meine Sorge ist. Das wenn die Belohnung sinkt es uninteressant wird die perfekte Mine zu machen.
      Und niemand mehr Schiffe verkaufen will.

      Gut finde ich ersteinmal das nicht mehr so viele unsinige Kristallminen gebraucht werden.
      Für 3500 Mon80 +100M Geld hätte mann die Forschungszeit für Minentech in kauf genommen.

      Doch für nur noch die Hälfte der Belohnung finde ich 100 Minentech zu hoch und wäre dafür sie auf 85 zu senken.

      Vobei das jetzt auch wieder schwierig ist für die Spieler die schon fertig sind.
      Doch da könnte mann Minentech wenn gewollt auf 85 setzen und die Zeit die da frei geworden ist in einer andenren Forschung nach Wahl einsetzen.
      Co-Leader der FRN und NPC Meisterumhauer. :yoda2:
    • Zum Verständnis:

      Alle die bereits die Kristall auf 100 haben und die Perfekten eingelöst haben bekommen auch den Bau Push?

      Also 6*10 = 60 mal 12h Bau und Kostenverkürzung?
    • Zuerst entschuldige ich mich dafür falls ich von Irgendwem vorangegangene Ideen aufgreife, ich hab leider nur sehr wenig Zeit und konnte mich kaum In das Thema einlesen!

      1. Eine Anpassung der Questbelohnung finde ich ok, weil sie alle betrifft!

      2. Eine Anpassung der Questparamater finde ich auch ok, weil das den Kosten/Nutzen-Faktor der Quest wieder etwas angleicht!

      3. Den Spielern die Stunden und Ressourcen zu erstatten ist absolut richtig, da diese eben Zeit und Mühe investiert haben um dieses Ziel zu erreichen.


      In meinen Augen hat das Hega Team dieses Problem zu sagen wir 95% sehr gut gelöst, aber eine Sache gibt es die mich etwas irritiert!

      Warum setzt ihr nicht einfach die Max-Stufe der Kristallmine bei Stufe 90 fest, erstattet die Zeit und die Ressourcen UND setzt die Punkte für diese Minen dementsprechend Stufe 90 zurück?

      Eine Form der Belohnung für den Ausbau von Minen ist doch einmal die erhöhte Produktion der Ressourcen und die Punkte im Wirtschaftsbereich, dadurch steht man in der Liste dann Höher!!

      So aber werden Wirtschaftspunkte und erhöhte Produktionserträge beibehalten und die sehr wenigen Spieler die diese Quest bereits fertig haben werden zusätzlich noch belohnt das sie instant und Kostenlos andere Gebäude wie Werften extrem pushen können! Das benachteiligt Spieler die entweder noch lange nicht so weit sind, oder aber ihre Prioritäten wo anders gesetzt haben!

      Immerhin dürften das bei einer Bautechnik von 100, Kristallmine 91-100 und 6 Planeten Ressourcen von ca 520 -530 Millionen im Gesamtwert sein. Davon ca 150 Millionen Stahl die erstattet werden. Und eine Werft kostet bei Stufe 50 nur noch ca 2 - 2,5 Millionen Stahl je nach Modell! (Rebellenwerte, Imperium weiß ich leider nicht)

      Das klingt für mich nicht so ganz fair in Bezug auf die ca. 98% der Community die das nicht bekommen.


      Gruß Hondo
      :pirat: Sprich sanft und fahre einen großen Panzer :pirat: