Questbelohnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feuerstein schrieb:

      Im Grunde kann man alle Probleme und Vorbehaltungen wegen Loyalität usw mit einem Schlag lösen.

      Als Belohnungen bei sämtlichen Quest wo man normalerweise "fertige" Schiffe bekommt, gibt es in Zukunft nur noch Punkte bei "Unterstützung durch das Imperium" oder wie es bei den Rebellen heißen mag.

      Damit ist das Problem des "plötzlichen" Deffens außer Kraft, weil es mindestens eine Stunde dauert die Schiffe abzurufen.
      Das Problem mit der Loya und Bauvoraussetzungen ist damit erledigt, da man nur Schiffe abrufen kann die man selber bauen kann auf dem jeweiligen Planeten.
      Vorteil des Spielers, er kann nach und nach Schiffe abrufen oder überall verteilen und muss nicht alle auf einen Schlag zu einem Punkt senden...für Prodder/Verkäufer eine durchaus interessante Möglichkeit.

      Das wäre von der Fairness eine durchaus überlegenswerte Idee
      traurig traurig traurig... das hier keiner alles liest und dann nicht richtig...bei meinem Beitrag Nr 26 habe ich nochmals verwiesen auf den Beitrag Nr 2 durch JJH...

      Deine Ideen sind schön und gut, sind aber bereits seit Tag 1 bei der Erstellung des Themas durch JJH mehr als ausführlich beschrieben und mit einem Beispel bestückt worden... lest ihr nur die kleinen Beiträge ?

      Entweder durch gefühlt 100 Leute übersehen, geklaut oder große Texte Schrecken euch ab.

      Oder gab es auf einmal einen Wandel, dass euch die Idee auf einmal gefällt ? Damals gab es wenig Reaktion auf diese Ideen, die mehr als vertretbar sind.

      Und Beiträge löschen sind wir hier ja schon gewohnt. Kommentare von Leuten die das Spiel faktisch nicht spielen, brauchen wir nicht. Dahinter steckt kein Mehrwert.

      Mehr als versuchen, euch zu warnen, brauchen wir nicht... ich bin raus hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hugo Legend ()

    • Amad3us schrieb:

      Was evtl. machbar wäre,das man sich in seiner Loyklasse was aussucht,dazu müsste aber gegeben sein das man mehrere Schiffarten auswählen kann im Verhältniss 1:1.
      Beispiel was entspricht 1 mon80 in x,a,y...usw oder was man eben in der Quest dazu bekommten könnte,immer der Loy entsprechend.
      Dieses Thema der Umwandlung der Schiffe was seiner Loy entspricht hatte ich schonmal angesprochen !!

      p.s. "weg mit der Loy" dann passt wieder !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amad3us ()

    • Wie Ash Ketchup bereits schrieb wurden viele gute Ideen genannt.

      Sollte sich dich diese Quest etwas im Lategane ändern (also so viele Credits gehen gar nicht !11!!elf!) kann man dies entsprechend in der nächsten runde anpassen.

      Sei es jetzt das Loy benötigt wird, weniger Credits, andere Credits oder sonstige Änderung auf die sich geeinigt wird.

      Man kann die Auswirkungen im Lategame nicht abschätzen. Jetzt Änderungen zu machen ergibt keinerlei Sinn wie schon oft geschrieben.

      Eventuell wirkt sich diese Quest nicht so aus wie gedacht.

      Das sieht man aber erst wenn es soweit ist.
      Als erstes wird einer der Imperialen Seite diese Quest erreichen.

      Abwarten was passiert.

      Spoiler anzeigen
      Mimimimimi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thechris ()

    • Danke thechris für deine tollen Beiträge. Auch gut, dass du alles was hier im Thread beschrieben wird als blosses "mimimi" abtust. Immer schön wenn Teammitglieder ihre Neutralität wahren.

      Es wäre mitnichten Unlogisch die Quest annzupassen. Es gab schon immer Miner, die die Perfekte Minen Quest erfüllt hätten, wenn es die schon gegeben hätte.

      thechris schrieb:

      Sollte sich dich diese Quest etwas im Lategane ändern (also so viele Credits gehen gar nicht !11!!elf!) kann man dies entsprechend in der nächsten runde anpassen.
      Stimmt reagieren ist immer besser als agieren. Genauso wie die Sache mit den Lagern damals, wurde von Anfang kritisiert, aber wurde nicht eingesehen dass die schlecht waren. Im nachhinein wurden die dann doch wieder entfernt. Konnte ja keiner ahnen dass die absolut nutzlos waren. Wo drin besteht das Problem die laufende Version anzupassen? Da die Quest noch keiner erfüllt hat, werden alle im gleichen Maße davon betroffen. Immer nur auf die nächste Version zu warten, um offensichtliche Missstände zu beheben, hat diesem Spiel schon sehr viele Spieler gekostet. Und kommt jetzt bloß nicht mit den aktuellen Zahlen. Ja es gibt 1000 Accounts, aber davon ist höchtens die hälfte Aktiv, der Rest sind alles Karteileichen.
      Warum muss es erst immer richtig knallen bis man merkt dass es vielleicht doch keine gute Idee ist.
      Bei den Blockadequests hat man doch auch während der Version eingegriffen, warum dieses mal nicht? Wenn jetzt schon angedacht wird, die Perfekte Minen Quest zur nächsten Version hin zu ändern, warum denn warten?

      cowboyjoe schrieb:

      Ohne das jetzt direkt auf den Verfasser zu beziehen.. Eher so eine allgemeine Feststellung, das solche undifferenzierte Aussagen jegliche Diskussion ausbremsen mit dieser "Basta"Mentalität. Zum einen wird hier nichts einfach so "geschenkt". Wenn hier die Anforderungen nach Minen auf 100 so leicht gesehen ("einfach so", "geschenkt") wird, sollten wir da nicht die Bedingungen für weniger aufwendige quests nochmal verändern :-> ? Zudem werden Spieler, die eine solche Quest abschließen, bereits eine nicht unerhebliche Anzahl an gks besitzen, unabhängig ihrer Loyalität - die Belohnung kann also aus dem Blickwinkel des Betrachters sehr hoch oder sehr niedrig (oder irgendwo dazwischen) im Verhältnis zum erforderlichen Aufwand liegen. Ich bin der Meinung, das wir hier eine gute Möglichkeit bei gleichzeitig hoher Schwierigkeit haben um auch illoyalen Spielern im Lategame Zugriff auf "neue" Schiffe zu geben. Denn wie ihr alle schon festgestellt habt, wird es mit andauernden Spielverlauf und daraus resultierenden höheren Anzahl an Kämpfen schwieriger eine niedrige Loyalität nach oben zu korrigieren.
      Es ist durchaus eine Gute Idee Spielern mit niedrigen Loyalitätswerten die Möglichkeit zu geben viele Schiffe zu erquesten. Aber welche Spielertypen haben in der Regel mit Loyalitätsproblemen zu kämpfen? Genau die Raider/Fleeter. Die perfekte Minen quest ist aber für Miner ausgelegt und die haben in der Regel eher keine Loyalitätsprobleme.
      Ich bspw habe mich resettet, weil ich aufgrund meiner niedrigen Loyalität nicht in der Lage war irgendwelche Militär-Lategame-Quests zu erfüllen. Ich war vor dem Scream Bash bei einer Loyalität von 85%. Das war schon hart genug da hinzukommen, danach bei 28%. Dabei war ich in dieser Situation nicht der Aggressor. Scream hat mir öfter die Nachtprod geklaut. Das wurde mir zu bunt. Letztenendes hatte ich die Wahl zwischen nervigen angriffen von ihm oder für Ruhe zu sorgen. Ich hatte danach zwar Ruhe, konnte aber nahezu keine Militärquests mehr erfüllen, denn man braucht für jede Lategame Militärquest mindestens 70% Loyalität. Ich hätte meine Spielweise also umstellen müssen und Miner werden damit ich überhaupt noch die Chance habe Schiffe über eine Quesst zu bekommen. Das kann es doch auch nicht sein. Deswegen der Reset. Ich bin wahrscheinlich am Ende nicht der einzige der zu solchen Problemen kommen werde.

      Vergleicht man die Lategame Quest X-Wing 6 mit der Perfekten Minen Quest so haben wir auf der einen Seite eine Belohnung von 100k Xwings und 2500 Kanonenboote und auf der anderen Seite 3500 MC-80. Für die Xwing 6 Quest benötige ich eine Loyalität von 70% obwohl die Schiffe aus der Belohnung keinerlei Loyalität bedürfen, die 3500 MC80 bekomme ich auch mit einer Loyalität von 0% obwohl die eine Loyalität von 90% bedürfen. Ich komme mir da ganz ehrlich verarscht vor.
      Bleibt man in diesem vergleich haben in ungefähr nem Monat die ersten die PMQ(Perfekte-Minen-Quest) erfüllt, nach ziemlich genau einem Jahr Spielzeit.
      Von der XW6Q ist bestimmt der weiteste noch 300k zu bauende Xwings entfernt. Selbst wenn mit maximaler Bauzeit reduzierung auf 380 Sekunden Pro X-Wings würde das noch 110 Tage also fast 4 Monate dauern. Diese Quest ist von der Schwierigkeit sicherlich vergleichbar zu PMQ. In meinen Augen sogar Schwieriger, da um die teuren Werften zu finanzieren man durch aus darauf angewiesen sein wird, seine eigene Fraktion zu farmen. Was dann probleme mit der Loyalität nach sich ziehen wird.
      Erfüllt man die XW6Q hat man auch die Quests XW1-XW5 erfüllt, somit bekommt man insgesamt:

      130250 Xwings
      1750 Y-Wings
      3000 Kanonenboote

      vs
      3500 MC80

      Die Schiffe aus der Militärquest sind ganz klar unterlegen. Die 500k Xwings die man produzieren muss, lass ich außen vor, denn es ist ein Unterschied ob ich die Schiffe produzieren muss oder die Instant durch einen einzigen Klick entstehen.

      thechris schrieb:

      Ein Jahr lang Minen klicken für 3500 Mon80...
      Da bekommen Prodder im Laufe der Zeit mehr Quests fertig.
      Zwar mehr Quests, aber er bekommt weniger Kampfkraft durch die Quests als ein Hansel mit der PMQ und brauch für die meisten Quests auch noch Loyalität ;)



      Der nächste Punkt ist, dass die MC80 vermutlich erst seit ca. 2 Monaten gebaut werden können. Mit den Anforderungen für den MC80 sollte man auf eine Bauzeit von etwa 8 Stunden kommen. Das wären 3 Stück am Tag pro Planet und dementsprechend 18 an einem Tag, wenn man in der lage ist, die auf allen 6 Planeten zu bauen. Selbst dann hat ein Spieler in 2 Monaten ca 1080 MC80 hergestellt. Bzw bräuchte für die 3500 ein halbes Jahr für die Produktion. Dabei werden die Produktionskosten mal außen vor gelassen.
    • Puh was soll ich sagen...
      Gerne :)

      Ist meine Meinung...


      Ich verstehe nicht warum man erst kurz bevor die ersten diese Quest erreichen darauf kommt.

      Ist ja schon ein Jahr lang bekannt das die Möglichkeit besteht?

      Das O Angst hat das die FRN und DW plötzlich starke Schiffe haben ist mir klar.
      :pirat:

      Das du die Miner als Hansel bezeichnest ist deine Meinung.

      Ich bin zwar Teammitglied aber bin aktiv im Spiel und so vertete ich meine Spielerische sowie auch die Meinung anderer aus meiner Allianz.

      Von Änderungen an dieser Aufhänger Quest werden nur wenige betroffen sein - die aber schon seit Anfang darauf hin arbeiten.
      Unter anderem Ich deshalb bleibe ich auch sicher nicht neutral.

      Das die Loy hinzugezogen werden sollte bin ich auch dafür.
      Von mir aus in dieser Runde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von thechris ()

    • Viele Beiträge haben sicherlich einen hohen Wahrheitsgehalt, je nach Ansichtsseite. Ihr solltet es aber auch mal von der Seite aus sehen, das die letzte Betarunde mit dem erreichen der MC80er und eventuell der Exen geendet hatte. VOn Quests wie Perfekte Minen etc. waren wir Meilenweit entfernt. Um die Quests wirklich sauber hin zu bekommen wäre es aber interessant zu wissen, wie sich der grossteil der Quests auf das reale Spielgeschehen auswirken. In der Theorie sind die meisten Quests gut so wie sie sind, aber jetzt im Spiel sind wieder andere Voraussetzungen gegeben, die man so nicht einkalkulieren kann (Sicherheit durch Allianzmitglieder, wenige Angriffe, Exklusivprodder um das NPC Farmen zu verbesser etc....)

      Also egal in welcher Weise man es betrachtet, ein eventueller Fehllauf in dieser Runde wird zu einem angenehmeren Spielgeschehen in der nächsten Runde führen.
    • tWiXeD schrieb:

      RainboW schrieb:

      Wir haben das damals bewusst so gemacht. Im heutigen Adminmeeting aben wir es auch nochmal besprochen, werden es aber in der laufenden Runde jetzt nicht mehr ändern. Wir sind allerdings bereit eine Änderung für eine kommende Version zu diskutieren.
      .
      ZITAT einer Dozentin aus meinem Studium: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.

      Was Dozenten an einer Fachhochschule dürfen, dürfen Admins bei HEGA schon lange ;)
    • D2 - D4 schrieb:

      tWiXeD schrieb:

      RainboW schrieb:

      Wir haben das damals bewusst so gemacht. Im heutigen Adminmeeting aben wir es auch nochmal besprochen, werden es aber in der laufenden Runde jetzt nicht mehr ändern. Wir sind allerdings bereit eine Änderung für eine kommende Version zu diskutieren.
      .
      ZITAT einer Dozentin aus meinem Studium: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.
      Was Dozenten an einer Fachhochschule dürfen, dürfen Admins bei HEGA schon lange ;)
      Ähnlich war die Reaktion der Imperialen, auf diese Nachricht, gestern auch. Immerhin waren die beiden Questdeffs keine großen Dinger, sonst könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass es da jemanden gibt der sich sehr aufregen würde.
      Ich finde es auch gelinde gesagt ein Unding, sowas jetzt zu ändern. Eine Menge Spieler haben seit mehr als einem Jahr ihren Spielstil so ausgelegt, dass sie diese Quest erfüllen.
    • endlich wurde erkannt dass diese Quest viel zu stark war. Ein nicht Fleeter hatte auf einmal knappe 4 Mio mehr MP und mal eben das stärkste Schiff im game.

      Es hat auch vorher schon Änderungen an Quests während einer Runde gegeben. Deswegen kann ich insgesamt die Entscheidung mehr als gutheißen. Jedoch ist es der massivste Eingriff in so manchen Spielstil der hier über Monate gespielt wurde.

      Ich hätte auch noch überlegt die 3500 mc80 abzukassieren. Jetzt habe ihr mir die Entscheidung abgenommen. Nein xD
    • Es tut mir Leid, das es jetzt so gelaufen ist. Zu dem Zeitpunkt waren wir der Meinung das wir nichts tun müssen, wie uns dann mit der Zeit klarer wurde mussten wir aber sehr wohl etwas tun. Ja, es ist jetzt doof gelaufen, aber wir haben es halt nicht so eingeschätzt wie es gekommen ist.

      Coder

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Private Nachrichten beantworte ich nach Lust und Laune, sowie deren Sinnhaftigkeit.

      Biete Kreuzer gegen Pizza T_T Threads in denen Spieler sich oder das Team beleidigen werden von mir grundsätzlich nicht weiter gelesen.
      Ich äußere mich nicht zum Thema Balancing
      Bierliste: -Tycron-

      FO-nTTaX el Diablo Coder Supporter Hidden Empire
    • Sehr geehrte Spielführung,

      Es ist schon Traurig, dass ihr keine Eier habt und euch nichtmal der Diskussion stellt. Im "Angela-Merkel-Style" hier die Sache auszusitzen ist mehr als fragwürdig.

      Ich habe bis heute keine Antwort ingame auf meine Mails oder Tickets bekommen, so dass ich mich gezwungen sehe, mich hier öffentlich zu dem Thema zu melden.

      Wenn man nichtmal mehr dem Wort der Spielführung glauben schenken kann, was kommt als nächstes, halbierung der Angriffs- oder verteidigungswerte der Rebellenschiffe oder Imperialen Flotten ?

      Es ist in meinen Augen ziemlich armseelig was ihr hier abzieht und wie ihr eure eigenen Worte in den Dreck zieht mit dieser Aktion, im Style von "was schert mich mein Geschwätz von gestern". Der Fisch beginnt am Kopf an zu stinken, das war bei x-wars schon so und geht hier offensichtlich leider in eine ähnliche Richtung mit dieser Entscheidung.

      Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte für das was hier gerade passiert, ohne ausfallend und beleidigend zu werden.

      Für mich ganz klar der Todesstoß für dieses Spiel und jegliche Motivation hier auch nur eine Minute weiter zu investieren, falls eure Entscheidung endgültig sein sollte!

      Ein Schlag ins Gesicht und schade für jede Stunde, die hier Tag für Tag von vielen mit dem Hauptziel "perfekte Mienen" investiert wurde. Bei mir persönlich seit über einem Jahr.

      Ich bitte Euch ernsthaft, hier noch einmal die ganze Sache zu überdenken !

      bis denne... Scotty

      p.s.
      Des weitere seit Ihr euch offensichtlich nicht der tragweite dieser Entscheidung aus rechtlicher Sicht im klaren, ich hoffe eure "Kriegskasse" ist gut gefüllt , für den Fall, dass sich jemand so sehr angepisst fühlt, das ganze ins RL zu schleppen und diese Sache weiter vor Gerichten per Anwalt auszufechten bereit ist und das nötige "Kleingeld" dafür mitbringt.

      Da schützt euch auch euer Zusatz "a non-commercial fanprojekt" nichts, wenn erstmal die Klage auf dem Tisch liegt und der Streitwert nach investierter Zeit pro Accout festgelegt wird. Wäre nicht das erste Game, das auf diese weise von heute auf morgen von den Servern gelöscht werden muss :(
    • Möchte auch mal meine Meinung kund tuen,...

      das die Questbelohnung evtl ein wenig zu hoch angesetzt war ist dumm gelaufen. Viele die sich aber nur deswegen so viel mühe gemacht haben,mal von der Zeit abgesehen, sich auf dieses Ziel hochzupushen und nun derart "bestraft" werden finde ich unmöglich.
      Da es Euer verschulden war,nicht die der anderen ,dies noch im Spielverlauf zu korrigieren wurde ja schlichtweg versäumt.Es wurde ja mehrmals darauf hingewiesen, das nun zu tuen nachdem die Quest abgeschlossen ist,anscheindend ja schon mehrmals, hätte man es dabei belassen sollen und es so hinnehmen wie es ist.
      Nach der Einlösung der Quest darauf zu reagieren und zu kommentieren, ja wir wussten nicht usw usw ist doch ein recht ..... !!
      Das nun evtl vielen die Lust genommen wird ist euch wohl klar.
      Ihr hättet wie Scotty schrieb,den Mist den ihr verzapft habt wieter seinen lauf nehmen lassen,sei es hin oder her. Jeder der nun weiter die Quest einlöste ,hätte seinen Vorteil daraus gezogen.Es danach derart zu beschneiden ist schon sehr sehr fragwürdig.
      Man lernt aus Fehlern !!!
    • Ich melde mich dann hier auch mal zu Wort. Die Abweichung von unserer ursprünglichen Aussage letztes Jahr ist durchaus richtig. Abgesehen von den weniger als einer Handvoll Spieler, die auf diese Quest hinarbeiten / hingearbeitet haben, ist dies nicht von Nachteil. Im Gegenteil. Die Belohnungen dieser Quest sind so groß, das sie,und wir haben immer wieder die Top10 Fleeter mit den Belohnungen in Kontext gesetzt, eine massive (!) Auswirkung auf das Spielgeschehen haben. Die Erfüllung der Quest zum gegenwärtigen Spielfortschritt war nicht vorgesehen und so nicht vorherzusehen. Trotzdem kann ich euren Unmut verstehen. Bei den betroffenen Spielern diskutieren wir bereits die Möglichkeit einer ergänzenden Entschädigung.

      Durch die Ankündigung per RM plus Nachrichten an die jeweiligen drei betroffenen Spieler inklusive der Diskussion hier im Forum verwahre ich mich zudem gegenüber der Unterstellung, hier irgendwas "auszusitzen".

      Um hier auch nochmal explizit zu der Aussage von Scotty Bezug zu nehmen. Dein Supportticket ist zum Zeitpunkt des Erstellens deines Beitrags 28h alt gewesen, jetzt 32h. Da du ja anscheinend schon länger im Spiel bist, wirste sicher wissen, das Supporttickets gerade bei solchen Kontroversen idR später beantwortet werden.

      -Scotty- schrieb:

      p.s.
      Des weitere seit Ihr euch offensichtlich nicht der tragweite dieser Entscheidung aus rechtlicher Sicht im klaren, ich hoffe eure "Kriegskasse" ist gut gefüllt , für den Fall, dass sich jemand so sehr angepisst fühlt, das ganze ins RL zu schleppen und diese Sache weiter vor Gerichten per Anwalt auszufechten bereit ist und das nötige "Kleingeld" dafür mitbringt.

      Da schützt euch auch euer Zusatz "a non-commercial fanprojekt" nichts, wenn erstmal die Klage auf dem Tisch liegt und der Streitwert nach investierter Zeit pro Accout festgelegt wird. Wäre nicht das erste Game, das auf diese weise von heute auf morgen von den Servern gelöscht werden muss
      Hach wie gerne ich doch solche Aussagen lese. Nicht. Ich könnte jetzt sowas antworten wie: Ich erwarte eine Stellungnahme und Rücknahme zu dieser Aussage und eine angemessene Entschuldigung innerhalb der nächsten 12h... oder ich könnte auch einfach direkt auf den Löschknopf drücken. Sollte ich vmtl in jedem Fall. Einfach mal über Aussagen und Wortwahl nachdenken...

      Fun-Fakt: Eigentümer jedes Accounts ist der Spielebetreiber. Spielregeln und Spielbedingungen regeln das ganz klar.


      Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei zwei der drei betroffenen Spieler für das Feedback und die Anregungen bedanken. Wir antworten sobald möglich.


      Edit:// Habe ich dann auch einen Rechtsanspruch auf die Erstattung investierter Zeit in Support & Entwicklung eines kostenlosen Spiels? Na dann müssen die Spieler Mal zusammenlegen. Mein Stundensatz ist hoch :D *Sarkasmus aus*
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • Guten Morgen,
      Ich würd an der Stelle schlicht erstmal darauf verweisen, dass es sehr ärgerlich sein kann 1 Jahr Arbeit innerhalb von wenigen Minuten zu 50 % vernichtet zu sehen.
      Daher erstmal die bitte an die Admins da nicht zu vorschnell auf verärgerte Aussagen zu reagieren.

      Bei der Diskussion hier fehlte mir die Beteiligung der 3 pechvögel.
      Ich persönlich denke mir mal Rainbows Aussage war dort ausschlaggebend, das es im Vorfeld schon keine Nachfragen gab.
      Eine Alternative die ihr besprecht könnte der richtige Ansatz sein.

      Ergänzung.
      Wenn die volle questbelohnung zu diesem Zeitpunkt verfrüht wäre, könnte es ja bei einer Neubewertung in einem Zeitraum X die abgezogene Hälfte wieder geben. (Bei den 3 bereits erreichten )
      Die quest für alle anderen eventuell für diesen Zeitraum einfach nicht einlösbar gestalten.
      Die 3 hätten so zumindest trotzdem erstmal eine Belohnung für ihre Mühen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dookuu ()

    • Ich halte nichts davon erst Belohnungen zu kürzen und später an die drei schnellsten wieder auszuzahlen. Es gibt durchaus andere Leute, die auch die Quest immer noch verfolgen. Diese wären dadurch stark benachteiligt.
      Nach der Questkürzung habe ich mich dagegen entschieden ebenfalls die Quest weiter zu verfolgen. Jetzt sind nicht nur die besagten drei arg beschnitten, sondern auch Leute wie du und ich, die evtl in naher Zukunft geplant hatten diese Quest ebenfalls zu erfüllen. Wenn eine Linie gefahren wird, dann einheitlich!
    • -Scotty- schrieb:

      p.s.

      Des weitere seit Ihr euch offensichtlich nicht der tragweite dieser Entscheidung aus rechtlicher Sicht im klaren, ich hoffe eure "Kriegskasse" ist gut gefüllt , für den Fall, dass sich jemand so sehr angepisst fühlt, das ganze ins RL zu schleppen und diese Sache weiter vor Gerichten per Anwalt auszufechten bereit ist und das nötige "Kleingeld" dafür mitbringt.

      Da schützt euch auch euer Zusatz "a non-commercial fanprojekt" nichts, wenn erstmal die Klage auf dem Tisch liegt und der Streitwert nach investierter Zeit pro Accout festgelegt wird. Wäre nicht das erste Game, das auf diese weise von heute auf morgen von den Servern gelöscht werden muss :(
      Was geht denn jetzt ab?? :D :D :D
      Du hast das Recht die Klappe zu halten und wenn dir was nicht passt deine Sachen zu packen.
      Das ist aber auch schon alles.

      Unabhängig davon ob ein Eingriff in eine aktive Runde jetzt gut oder schlecht ist.
    • Also um mal wieder ganz kurz nd knapp zu sein.
      Das war doch schon das ganze Jahr klar was für Schiffe da Belohnt werden und das die Quest knapp 3,9mio Flottenpunkte gibt.
      Die aussage das, das ganz "verschätzt" wurde empfinde ich als freche ausrede.
      Eher wurde garnichts darüber nachgedacht und plötzlich in einem Admin meeting gemerkt "hmm bissle Stark oder?" "Ja halbieren wa einfach mal, das passt" ODER auf druck anderer Spieler nachgegeben.

      Wenn die Belohnung wäre wie jetzt... hätte ich sie auf jedenfall auch nicht so scharf verfolgt.
      Jetzt fehlen mir zig schiffe mit denen man ein Jahr gerechnet hat.
      Man hätte sich z.B zig sinnlose Kristallminen Sparen können und lieber Werften/Orbis bauen können....
      Aber das wirft den Spielplan zu sehr durcheinander, Resstechnisch aber vorallem ZEITtechnisch.


      Und irgendwo erschüttert diese ganze geschichte auf jedenfall mein und auch wie man sieht das vertrauen einiger anderer die nicht selber betroffen sind, das vertrauen zu den aussagen der Spielleitung.
      Einwennig ganz im Sinne "Wir machen was wir wollen, egal was wir jemals gesagt haben"


      cowboyjoe schrieb:

      Durch die Ankündigung per RM plus Nachrichten an die jeweiligen drei betroffenen Spieler inklusive der Diskussion hier im Forum verwahre ich mich zudem gegenüber der Unterstellung, hier irgendwas "auszusitzen".
      Das ist auch eine schöne Aussage!
      Es war ein ganze Jahr, selbst nach der Ursprünglichen Disskusion hier klar das nicht an der Belohnunh geändert wird.
      Und dann aus dem NICHTS kommt die RM und keine Minute Später die PN von einem Roten mit der Nachricht das einem die Schiffe halbiert wurden.
      Kann man sich jetzt seinen teil selber denken.
    • tWiXeD schrieb:

      cowboyjoe schrieb:

      Durch die Ankündigung per RM plus Nachrichten an die jeweiligen drei betroffenen Spieler inklusive der Diskussion hier im Forum verwahre ich mich zudem gegenüber der Unterstellung, hier irgendwas "auszusitzen".
      Das ist auch eine schöne Aussage!Es war ein ganze Jahr, selbst nach der Ursprünglichen Disskusion hier klar das nicht an der Belohnunh geändert wird.
      Und dann aus dem NICHTS kommt die RM und keine Minute Später die PN von einem Roten mit der Nachricht das einem die Schiffe halbiert wurden.
      Kann man sich jetzt seinen teil selber denken.
      Die ursprüngliche Aussage zum Ändern / Nichtändern war am 27.10.2017. Das ist keine drei Monate her. Das ist kein Jahr.

      "Aus dem Nichts kommen" ist btw was anderes als "Aussitzen". Wir haben diese Änderung offen kommuniziert diskutieren hier bzw. offiziell im Support mit den betroffenen. Ergo kein Aussitzen. Wir können auch einfach aufhören, uns geflame und gehate anzuhören. Davon habe ich persönlich die Schnauze voll. Kritik gerne. Kritik ist mal gut,mal schlecht- man muss es sich anhören. Konstruktive Kritik ist im Grunde aber immer willkommen. Aber der Ton muss hier gewahrt bleiben. Und wenn ich dann solche stupiden Aussagen wie von Scotty lese, dann wird mir ganz anders. Das lässt sich auch nicht mit "Ich war wütend" wegdiskutieren. Aber solche Schoten haben wir ja generell eh schon zu hauf im Support.

      Aber ich will ja nicht jammern. Bin ja freiwiillig hier und kann auch jederzeit freiwillig gehen bzw. das ganze einfach aussitzen ;) Daher BTT: Du bzw shakur, ihr hattet beide ja schon durchaus valide Vorschläge für Entschädigungen gemacht bzw. konstruktive Kritik gegeben. Diesbezüglich kommen wir noch auf euch zurück. Das müssen wir noch intern diskutieren.


      tWiXeD schrieb:

      Also um mal wieder ganz kurz nd knapp zu sein.
      Das war doch schon das ganze Jahr klar was für Schiffe da Belohnt werden und das die Quest knapp 3,9mio Flottenpunkte gibt.
      Die aussage das, das ganz "verschätzt" wurde empfinde ich als freche ausrede.
      Eher wurde garnichts darüber nachgedacht und plötzlich in einem Admin meeting gemerkt "hmm bissle Stark oder?" "Ja halbieren wa einfach mal, das passt" ODER auf druck anderer Spieler nachgegeben.

      Wenn die Belohnung wäre wie jetzt... hätte ich sie auf jedenfall auch nicht so scharf verfolgt.
      Jetzt fehlen mir zig schiffe mit denen man ein Jahr gerechnet hat.
      Man hätte sich z.B zig sinnlose Kristallminen Sparen können und lieber Werften/Orbis bauen können....
      Aber das wirft den Spielplan zu sehr durcheinander, Resstechnisch aber vorallem ZEITtechnisch.


      Und irgendwo erschüttert diese ganze geschichte auf jedenfall mein und auch wie man sieht das vertrauen einiger anderer die nicht selber betroffen sind, das vertrauen zu den aussagen der Spielleitung.
      Einwennig ganz im Sinne "Wir machen was wir wollen, egal was wir jemals gesagt haben"
      Ja es war klar, das die Quest X Mio Punkte bringt. Es war nicht klar, das sie nach einem Jahr HEGA V4 erreicht wird. Daher sagte ich, das man sich verschätzt hat. Du liest nur, was du lesen willst. Ich habe es explizit in Kontext mit dem zu diesem Zeitpunkt nicht zu erwarteten Spielfortschritt gesetzt. Wer denkt denn auch, das nach 12 1/2 Monaten X Spieler alle Minen auf 100 haben und zeitgleich die Flotten der Top 10 Spieler so schwach sind, als das die Questbelohnungen massiven Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Wenn man sich von 0 in die Top 10 in Bezug auf die Flottenpunkte bzw. Offensivkraft katapultiert, ist das schon was. Und so etwas ist auch in keinster Weise zu predizieren: Warum? Weil das Teil der Spieldynamik ist, abhängig auch von den jeweiligen Spielern.

      Und ja, wir haben dann festgestellt, das zum jetztigen Zeitpunkt des *SPIELFORTSCHRITTS* diese Belohnung zu hoch ist, wie ja bereits im Oktober von anderen angemerkt, und das ganze verfolgt und entsprechend gehandelt. Und wir werden das Spiel auch in Zukunft weiter optimieren und verbessern. Und wenn es heißt, das wir manche Aussagen auf den Prüfstand stellen und zu neuen Ergebnissen kommen, dann ist das so. Das ist nun einmal Bestandteil eines kontinuierlichen Entwicklungsprozess.

      So jetzt genug geredet. Abwarten auf interne Abstimmung der Roten, dann meinetwegen weitermeckern. Sitze ich dann aus :P
      :geschlossen:

      Du hast Fragen zum Spiel? Dann schau zuerst in unser Wiki!
      Du bist im Wiki nicht fündig geworden? Dann versuch es hier im Forum.
      Hidden Empire - Galaxy Adventures

      Ich leiste Support durch private Nachrichten - bei Anliegen von Relevanz.


      Im übrigen werden Konzeptthreads ohne Konzept von mir gemieden.
    • Ich hatte schon weit eher mit einer Welle der Empörung gerechnet, aber da ich kein unmittelbar Betroffener bin, hatte ich abgewartet...
      Nun hat sich ja bereits der halbe Server dazu geäußert...Quest in einer laufenden Runde ändern halte ich auch für ziemlich fraglich.
      Nur einen kleinen Punkt der noch nicht genannt wurde - was wäre gewesen wenn Teile der Questflotte bereits vernichtet worden wären oder Verkauft (oder jemanden versprochen wurde das er sie kaufen darf)?!

      Aber worauf ich eigentlich kommen möchte...es sind hier etliche Quest die meines erachtens mit einer gewissen Willkür erstellt wurden, ohne richtig zu checken welche Bedingungen und Erfüllbarkeit erreicht sein müssen. Die Verhältnismässigkeit von Erreichen der Quest und der Belohnung stehen oft nicht im Verhältnis...viele Quest kommen mir vor als wären sie so gewählt, weil die Zahlen so schon glatt sind - ich könnte hier etliche Beispiele nennen aber dann wird der Thread viel zu lang.

      Es werden ja bereits die Quest überarbeitet - in diesem gesonderten Fall ist die Aufregung natürlich am Höchsten, da hier eine gesamte Spieltaktik gegen die Wand gefahren wurde - erst fett in die Minen investieren, Belohnung kassieren und dann auf das Militär gehen mit genügend Ressi im Gepäck...mir wäre dieser Spielstil zu langweilig aber jedem das seine...denen das jetzt aber wieder wegzunehmen ist mehr als Grenzwertig...aber das Thema wurde hier hinlänglich besprochen.

      Es gäbe eigentlich nur zwei echte Optionen für dieses "Dilemma" - entweder in den sauren Apfel beissen und wie geplant diese verkorkste Runde mit den vielen unausgereiften Quest so durchziehen oder abstimmen lassen der aktiven Spieler mit dem Ziel - Neustart der Runde (natürlich erst nach der Überarbeitung der Quest, da es ja sonst keinen Sinn machen würde).

      Ich weiß ja nicht wielange das überarbeiten dauert, sobald das Brainstormingteam mit den Ideen fertig ist! Eventuell sollte dann tatsächlich über einen vorzeitigen Neustart nachgedacht werden.
      Aber zum Schluß möchte ich aber trotzdem auch eine Lanze für das Hegateam brechen, die Leute machen es hier in ihrer Freizeit und sind auch nur Menschen mit Fehlern wie du und ich - daher geht nicht zu hart mit ihnen ins Gericht. Wichtig ist nur, dass es am Ende zu einer Lösung kommt mit der alle Leben können, weil uns das Spiel Spaß macht, sonst wären wir nicht alle hier seit so langer Zeit.