• Kurzfristige Projekte (noch in dieser laufenden Runde [Galaxie: Endor]):

    • Reduktion der Sonden auf zwei Typen

    Dadurch ist ja eine Sonde "frei" geworden, meine Idee dazu:

    Ist natürlich für die kommende Runde angedacht...

    Sonde 2 wird umbenannt in Sonde 1 (aber macht weiterhin den Job von ehemals 1+2)

    Sonde 3 wird zu Sonde 2 (aber macht weiterhin den Job von ehemals 3)


    Die neue Sonde 3 (freier Platz) ist eine Propagandasonde und kann nur auf einen NPC angewendet werden.

    Man kann sie nur einmal auf den gleichen NPC anwenden (nur eine Chance, Erfolg hängt wie gehabt von der Sensortechnik ab).

    Bei Erfolg wird ein Teil der NPC Streitkärfte davon überzeugt, sich nicht mehr gegen das Imperium (bzw. Rebellion) zu stellen und desertiert.

    Höhe kann gerne sinnvoll angepasst werden, es sollten aber wenigstens um die 25% sein (sowohl Flug- als auch Bodeneinheiten).


    Dadurch wäre die neue Sonde 3 durchaus sehr wertvoll und ein "muss" für jeden NPC Farmer.

    Auch die Prodder hätten wieder ein Produktionsziel vor Augen was Profit verspricht 8)

    Früher war ja das erringen der Bauvoraussetzungen für Sonde 3 immer nervig und das überliess man gerne den Proddern

    Wäre zumindest eine Maßnahme um die dritte Sonde (relativ sinnvoll) im Spiel zu halten.

    Gerne kann natürlich das Konzept noch variabel angepasst werden...was die Versuche angeht und wieviele Prozente verschwinden usw.


    Wäre eventuell sogar eine neue Missionskette - x NPC durch Propaganda von seiner Sache zu überzeugen (ähnlich wie die Spionagequest)

    Was haltet ihr von dieser Idee?

  • Corefindel

    Approved the thread.
  • Da müsste man aber die Bauvoraussetzungen deutlich senken, damit diese Sonde gerade im frühen Spiel auch effektiv genutzt werden kann. Erhöht man dann die Kosten deutlich, hätte jeder Mitspieler theoretisch was davon.

    Gute Idee

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!