Abschluss Event der laufenden Runde

  • Moin



    Diese Runde ist nun bald ein Jahr alt und rutscht ganz langsam dem Ende entgegen.


    Bevor dann irgendwann nur einfach der Stecker gezogen wird, kam mir die Idee das man sich doch zum Schluss ganz dem wahren Sinn von Star Wars widmen könnte. Den Kampf der Rebellion gegen das Imperium.


    Meine Idee beruht darauf die Runde ganz normal zu beenden. Die Ranglisten stehen dann und jeder hat sein Ziel erreichen können oder auch nicht.


    Dann würde ich einen Schnitt ziehen und die Runde für beendet erklären. Die Accounts mit allem gebauten bleiben aber noch für eine Weile erhalten und die ganze Galaxie wird in den Kriegszustand versetzt. Sprich es geht nur noch um den reinen Kampf "Rebellion gegen Imperium".


    Den Krieg würde ich nach den derzeit gültigen Regeln vom Krieg in Hega laufen lassen, auch mit den Schutzzonen, dass alle Spieler egal welcher Größe dran teilnehmen können.

    Die Ranglisten würde ich ausblenden und zu den Spielern nur noch die tatsächliche Schutzzone schreiben.


    Vielleicht wäre es möglich einen Counter einzufügen der Abschüsse, Eroberungen und eroberte Ressourcen zählt. Nicht für den einzelnen Spieler, sondern nur für Rebellion und Imperium. So könnte am Ende berechnet werden, wer den Krieg auf Fraktionebene gewonnen hat.


    Dazu würde ich dieses Event Bewerbungspflichtig machen. So kann jeder Spieler entscheiden ob er daran teilnehmen möchte oder nicht. Für alle Spieler die nicht daran teilnehmen möchten wäre die Runde dann vor dem Event beendet.


    Zu einer möglichen Laufzeit würde ich 2 bis 4 Wochen vorschlagen.


    Das ist mein Vorschlag zu einem möglichen Ende der laufenden Runde.


    Gruß Held79



    Bitte spendet. Es ist unser Spiel um das es geht!!!


    Per aspera ad astra!!



    Peace is a lie, there is only passion.
    Through passion, I gain strength.
    Through strength, I gain power.
    Through power, I gain victory.
    Through victory, my chains are broken.
    The Force shall free me

  • Hab mir dazu grade mal ein paar Gedanken gemacht, wie das am einfachsten zu realisieren wäre:

    Ein Admin macht ne Reb Ally einer ne Imp Ally. Beide sind offen ohne Bewerbung und haben kein Mitgliederlimit.

    Dadurch könnten sich die 2 Allys dann übers bestehende Kriegssystem mit seinen Regeln bekriegen und am Ende könnte man den Sieger berechnen.

  • Eine schicke Idee.


    Ein wenig Bedenken habe ich wegen des Ungleichgewichts zwischen Reb und Imp und noch viel mehr bzgl. seltsamen Vorschlägen, wie man dieses Ungleichgewicht ausgleichen müsse.


    Wollen wir mal abwarten wie unausgeglichen das Ganze wirklich wird. Dürfte zu einem Zeitpunkt, "wo es nicht mehr viel zählt" spannende Erkenntnisse liefern. Ich bin absolut dafür, dass man explizit teilnehmen muss. Eure beiden Beiträge haben gute Ideen dazu.

  • Versteht mich nicht falsch, ich befürworte sogar Ideen für einen Abschluss, das würde auch Team Rot helfen.


    Aber wieso muss es (wieder) ein Kriegsevent sein?

    Viele Prodder möchten auch nicht zum Krieg gezwungen werde, "nur weil es das Abschlussevent ist". Ich habe kein Bock aus der offenen von JEDEM Spieler attackiert zu werden. Bei einem Krieg mag das noch überschaubar sein, aber nicht, wenn zig Spieler teilnehmen und alles unter SZ8 Banthafutter ist. (á la Kleinvieh macht auch Mist, wenn ich schon nicht an die großen Spieler komme)

    Das würde auch das BND/NAP-System komplett übern Haufen werfen. Es gibt Reballys, die andere Reballys (ebenfalls auf Impseite) nicht mögen. Und ein einseitiger Krieg ist auch nicht ideal, wenn man mal vorige Runde den Crash sieht, dass zwei Flotten (Imp+Reb) in einen Imp geflogen sind, um ihn zu stürzen. Da bräuchte es definitiv einen geeigneten Rahmen + Ideen für Prodder, die lieber um die Wette rüsten.


    Rein rechnerisch wäre es allein schon durch das Reb-Imp Verhältnis 1:2 unfair. Wenn so ein Event kommen würde, könnten alle Imps schlagartig ihre Schiffe verkaufen, oder andersherum die Rebs, was immer noch ein Nachteil wäre. Nur, wenn ich die Top 10 Militär zusammenrechne, stehen die Imps besser da. Aber ich bin gespannt, wohin die Ideensammlung führt.

    qgigbw9v.png


    Ich leiste keinen Support! Wendet euch dafür an die Supporter oder Moderatoren!


    banner_teams_texter.png

  • Ich kann null abschätzen, wie viel Arbeitsaufwand dahinter steckt - aber Idee von Mara_Jade94 finde ich ganz gut und greife die noch weiter auf:

    Es werden für das Kreigsevent zwei Allys gegründet. Da kann jeder, der am Event teilnehmen möchte ein sich mit einklinken.
    Die Belehnungen könnten für die Rebellen bei erreichen bestimmter Etappen höher ausfallen, um das Ungleichgewicht Reb/Imp ein wenig ab zu federn.


    Jeder der nicht in den jeweiligen Allianzen ist - also auch nicht an DIESEM Event teilnimmt - nimmt automatisch an dem Prodder Event teil. Hier kann kann geproddet und gehandelt werden ohne Ende - um so schlussendlich die Krieger zu unterstützen. Der Fairnesshalber sollte dann ein Angriff innerhalb dieser Teilnehmer kein Kampf möglich sein. Hier sollte der Handel und die Produktion im Fokus stehen.

    Ob man das gleich mit ausprobieren möchte... Statt bestimmte Schiffe in das Belohnungssystem zu setzen, könnte man ja direkt die Ummünzung in Unterstützungspunkte austesten. So kann der Kreigstreiber seinen Fokus gezielter verfolgen.
    Die Prodder erhalten halt Ressourcen oder Boni zum Bau / Produktion für das Erreichen einzelner Abschnitte.

    Fördert das Teamplay im gesamten und könnte ein witziger Absch(l)uss sein

  • Versteht mich nicht falsch, ich befürworte sogar Ideen für einen Abschluss, das würde auch Team Rot helfen.


    Aber wieso muss es (wieder) ein Kriegsevent sein?

    Gegenvorschläge? PMQ ist bei vielen durch...


    Rein rechnerisch wäre es allein schon durch das Reb-Imp Verhältnis 1:2 unfair.

    Ich wusste es...

    Ein wenig Bedenken habe ich wegen des Ungleichgewichts zwischen Reb und Imp und noch viel mehr bzgl. seltsamen Vorschlägen, wie man dieses Ungleichgewicht ausgleichen müsse.


    [...] um so schlussendlich die Krieger zu unterstützen. Der Fairnesshalber sollte dann ein Angriff innerhalb dieser Teilnehmer kein Kampf möglich sein. Hier sollte der Handel und die Produktion im Fokus stehen.

    Können Prodder nicht auch einfach so ihre Lieblingsfleeter untestützen? Also extra Event mit paar Quests für gebaute Schiffe wegen mir, aber ich bin noch ein wenig ratlos was "der Prodder an sich" sich hier noch wünschen könnte.

  • Allen wird man es niemals recht machen können. Es ist halt noch nicht bei allen das PMQ fertig. Manche können mit starkem Ressourcen Regen + Bauzeitboni vielleicht noch einen Schritt voran kommen.


    Die Balance Reb/Imp können nur in drei Faktoren geregelt werden (unabhängig von der jeweiligen Spieleraktivität)
    Spieleranzahl
    Kampkraft
    Streitkräfte

    Oder übersehe ich da einen großen Faktor?
    Die Anzahl soll generell, soweit ich das gelesen habe, nicht beeinflusst werden. Jetzt lässt sich das im Lategame sowieso nicht mehr verändern.
    Die Kampfkraft der einzelnen Schiffe kann bzw soll auch nicht verändert werden.
    Dann kann das über die Streitkräfte geschehen. Dann müssen Belohnungen für die Rebellen deutlich höher ausfallen oder deutlich schneller erreicht werden. Nicht die galanteste Lösung, aber ich glaube, es wird gemeckert, wenn einige Imp Accounts einfach nicht teilnehmen dürften.


    Natürlich könne man ein rein Kriegerisches Event anführen. Das schließt aber auf beiden Seiten einige Spieler grundsätzlich aus. Und die pädagogisch wertvollen Welt, jeder darf mit machen - ob es uns gefällt oder nicht, in der leben, wird doch von allen gleichermaßen geschätzt...
    Allerdings möchte auch so ein Prodder vielleicht ein Stück vom Eventkuchen haben. Wenn da ein Spieler hinter dem Account sitzt, hat der mit Sicherheit auch ein Motiv im Spiel zu sein. Das dann mit einem Spielerevent zu fördern, finde ich nicht falsch.

    Mein Vorschlag, dass das parallel laufende Event einen NAP zugrundeliegen hat, sollte primär vermeiden, dass sich ein paar Spieler nicht mit ihren Schiffen aus dem Krieg heraus halten, um die somit schutzlosen Prodder zu attackieren.
    Es ist für einen Prodder sicherlich schön zu sehen, wenn die X Millionen X-Wings / Tie-Fighter produzieren müssen und das dann gemeinsam geschafft haben.

  • Ein Prodder Event parallel laufen zu lassen ist eine sehr gute Idee.

    Von mir gedacht war an sich das es mal zum Schluss noch richtig knallt in der Galaxie. Das keiner mehr auf seine heiligen Militärpunkte schauen muss und so einfach seine Schiffe und Truppen im Krieg zerschießen kann. Ich mein. Nach der Runde ist erreichtes ja eh nicht mehr Wert als das man es sich einrahmen kann.



    Bitte spendet. Es ist unser Spiel um das es geht!!!


    Per aspera ad astra!!



    Peace is a lie, there is only passion.
    Through passion, I gain strength.
    Through strength, I gain power.
    Through power, I gain victory.
    Through victory, my chains are broken.
    The Force shall free me

  • Wieso Gegenvorschläge? Ich bin zum Nörgeln da und wenn man nur auf Krieg drillt, vernachlässigst du leider Gottes einen Großteil der Spieler, die nun mal keinen Bock drauf haben (Hi.).

    Und lieber Arbi, das 1:2 Verhältnis sowie die militärische Übermacht sind nun mal da und dazu kann jeder einen (sinnvollen) Vorschlag abgeben, wie man diese Dinge ausgleicht. Mir soll das egal sein, zum Schluss geht es eh um den virtuellen Lümmelvergleich, wer die beste Flotte hat (Spoiler: Betrifft die Top 10 Militär). In weit da was angepasst werden sollte, entscheidet dann sowieso jemand anderes.


    Lass die Prodder außen vor und parallel etwas starten und sei es nur "Wer proddet die meisten Schiffe in Zeit" oder "Jedes Schiff wird an eine Endflotte gespendet, die treten gegeneinander an" (Von mir aus auch von verschiedenen Allys).

    Klar, kann ich meinen Lieblingsfleeter unterstützen, was nichts dran ändert, dass der galaxisweite Krieg für die unteren Zonen v.a. für die Prodder fürn Popo wäre. Als erfahrener Spieler blockst du logischerweise die Schiffszufuhr, anstatt gegen Flotten anzutreten, gegen die du momentan keine Chance hast (Wo wir wieder beim 1:2 Verhältnis sind, lass die Top 30 Imps nur mal alle SZ7 Prodder blockieren).


    Ein Prodder Event parallel laufen zu lassen ist eine sehr gute Idee.

    Von mir gedacht war an sich das es mal zum Schluss noch richtig knallt in der Galaxie. Das keiner mehr auf seine heiligen Militärpunkte schauen muss und so einfach seine Schiffe und Truppen im Krieg zerschießen kann. Ich mein. Nach der Runde ist erreichtes ja eh nicht mehr Wert als das man es sich einrahmen kann.

    Das was Held sagt. Sollen die sich abknallen, die ach so stolz auf ihre MP sind und nicht die, die sowieso keine MP haben und das Spiel auch so genießen.

    qgigbw9v.png


    Ich leiste keinen Support! Wendet euch dafür an die Supporter oder Moderatoren!


    banner_teams_texter.png

  • Deswegen habe ich ja geschrieben das jeder der möchte sich bewerben soll auf das Event. Wer keine Lust drauf hat macht einfach nicht mit und für den Spieler ist die Runde dann vorher beendet.

    Es soll keiner gezwungen werden dafür, sondern nur als Spaß und Abschluss der Runde gelten.



    Bitte spendet. Es ist unser Spiel um das es geht!!!


    Per aspera ad astra!!



    Peace is a lie, there is only passion.
    Through passion, I gain strength.
    Through strength, I gain power.
    Through power, I gain victory.
    Through victory, my chains are broken.
    The Force shall free me

  • Und lieber Arbi, das 1:2 Verhältnis sowie die militärische Übermacht sind nun mal da und dazu kann jeder einen (sinnvollen) Vorschlag abgeben, wie man diese Dinge ausgleicht. Mir soll das egal sein, zum Schluss geht es eh um den virtuellen Lümmelvergleich, wer die beste Flotte hat (Spoiler: Betrifft die Top 10 Militär). In weit da was angepasst werden sollte, entscheidet dann sowieso jemand anderes.

    Ich denke eben nicht, dass da viel ausgeglichen werden muss. Wären die Imps unter den Top 10 alle auf der Jagd nach den Rebs der Top 10, dann würde ich drüber nachdenken. Aber innerhalb der besagten Imps gibt es mindestens zwei Lager, die wie Feuer und Wasser sind. Von daher bin ich da entspannt.


    Das was Held sagt. Sollen die sich abknallen, die ach so stolz auf ihre MP sind und nicht die, die sowieso keine MP haben und das Spiel auch so genießen.

    +1

  • Für ein mögliches Prodder Event wäre auch eine Auszählung Fraktionsweit möglich. Wie zB produzierte Einheit, Abgeschlossene Verkäufe. Verkaufte Stückzahlen. Verdiente Resourven/ Credits ua.



    Bitte spendet. Es ist unser Spiel um das es geht!!!


    Per aspera ad astra!!



    Peace is a lie, there is only passion.
    Through passion, I gain strength.
    Through strength, I gain power.
    Through power, I gain victory.
    Through victory, my chains are broken.
    The Force shall free me

  • Dafür gibt es noch keinen "Stichtag" - sobald wir mit den dafür noch geplanten Dingen fertig sind. Irgendwann im Laufe der nächsten paar Monate.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!